Forum

Autor
Thema: Vorstandswahlen  (Gelesen 18,278 mal)

Eckhard

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #15 am: 06. März 2008, 22:07:00 »
Hallo Eddy,
Vielen Dank für deine Zeilen.
Ihr seit wohl mind 3 im geschf. Vorstand.
Da muß es doch möglich sein, die Minimalgeschäfte ( Verträge Buchführung bis zur nächsten MV  zu machen - keine Beschlüsse. Und : Ausschüsse für die Geschäftsführungsbereiche einführen,(sogar dafür bezahlte Hilfskräfte von  außerhalb des Vereins einkaufen) - Ihr braucht dann nur noch unterschreiben. Die Anlagenarbeit nur durch Obleute machen lassen.
Das kannst du glatt noch 1 Jahr durchhalten -die Mitglieder werden dadurch gezwungen sich zu engagieren, sonst steigende Beiträge oder Umlagen, oder sie müssen die Auflösung beschließen.
Nicht aufgeben,  gruß eckhard

heinis kasse

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #16 am: 07. März 2008, 15:21:00 »
hallo alle,
etwas aus der praxis: ich trete zurück von meinem amt als
mitglied des vereinsvorstandes durch eigenen entschluss,durch abwahl oder durch tod.
und nach mir kommen andere.
das wars.
wer will mir ein ( freiwilliges )amt aufzwingen?
keiner,auch keine rechtsverdreher!
wenn sich kein nachfolger findet laßt es doch einen
rechtsanwalt machen,daß hat folgende vorteile:
die gesamte gartenanlage entspricht den einschlägigen vorschriften,(vor antritt des rechtsanwaltes)und es wird richtig teuer.
schönes gärtnern im frühjahr wünscht

heinis kasse





Uwe

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #17 am: 07. März 2008, 19:03:00 »
Hallo Eddy

Wenn du tatsächlich deine Vortsandsmitglieder und den Verein über dein Rücktritt früh genug beischeid gegeben hast und sogar versucht hast einen Nachfolger zu finden, dann trete einfach auf der nächsten Versammlung zurück und stelle die MV vor der Wahl entweder es findet sich einer oder die Sache wird an ein Rechtsanwalt, der dann alsd Notvorstand eintritt, angemeldet. Du hast, weil du auch noch gesundheitlich angeschlagen bist, einen Grund zum Rücktritt. Da kann dich keiner zum weitermachen zwingen. Sollte es bei euch zum Notvorstand kommen werden hohe Kosten auf den Verein zukommen die dann die MV verursacht hat. Ich weiß, Heinis Kasse hat das auch geschrieben. Ich will nur damit sagen das er recht hat und dir damit auch den Tip geben "Mach es einfach". Du wirst sehen es wird sich bestimmt einer finden der dein Posten übernimmt. Vielleicht nicht dieses Jahr aber spätestens in zwei Jahren

Gruß Uwe

heinis kasse

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #18 am: 08. März 2008, 18:51:00 »
hallo uwe,
gründe brauchst du nicht anzugeben.
du wirst für eine legislatur gewählt. punkt.
das wars.
alles danach ist nur bla bla.
der verein ist nicht nur der vorstand, sondern alle mitglieder.
(auch feiglinge und besserwisser)
gutes gärtnern wünscht

heinis kasse

Eckhard

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #19 am: 08. März 2008, 19:25:00 »
..na toll heini, wie lange über 3 Jahren bist du denn im Vorstand?

Recht hast du, jeder sollte max 3 Jahre im Vorstand arbeiten, dann gebe es auch nicht die Probleme, die Eddy hat.

Es gibt zu viele "Möchtegernchefs" in den Vorständen, die mehr bestimmen als dienen wollen.

gruß eckhard

Uwe

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #20 am: 08. März 2008, 20:17:00 »
Hallo Heini

Hast recht, Gründe brauch man nicht angeben, es wäre aber immer bester welche anzugeben. das kann nur von Vorteil sein. Wenn man schlau ist denkt man immer ein Schritt voraus.

Gruß Uwe

Hans

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #21 am: 08. März 2008, 22:35:00 »
Hallo Eckhard,

so einen "Möchtegernchef" hätte ich auch gerne in der Anlage. Der könnte mich sofort beerben.

mit frohlockenden Grüßen

Hans

Eddy

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #22 am: 09. März 2008, 22:13:00 »
Vielen dank an alle, die sich mit meinem Problem beschäftigt haben.

Also die Wahl ist so verlaufen: Da auch der 2. Vorsitzende seinen Rüchtritt erklärte, ein möglicher Kandidat für den 2. Vorsitzenden nur bereit war, wenn ich im Amt bleibe, der Schriftführer ebenfalls nur sein Amt behalten wollte, wenn ich....

Um ein Fiasko zu vermeiden, erklärte ich mich schweren Herzens bereit, noch ein Jahr das Amt des 1. Vorsitzenden zu behalten. Mir wurde zwar jedmögliche Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben zugesichert, aber wer schon mal Vorstand war,oder ist, weiß, was er von solchen Versprechungen vor der Wahl zu halten hat.

Haltet mich bitte nicht für ein Weichei ohne Rückgrat, aber der Verein war an diesem Abend kurz vor dem Aus.

Ich bedanke mich hiermit nochmals recht herzlich für eure Ratschläge und Informationen.

Gruß Eddy

dora

  • Gast
Re : Vorstandswahlen
« Antwort #23 am: 13. März 2008, 13:06:00 »
jallo Eddy

ich finde es schön, dass du den verein nicht im Stich gelassen hast. Es fällt dir bestimmt nicht immer leicht alles anfallenden Aufgaben zu erfüllen. Nimm die lieben Leute beim Wort und verlange, dass man dir hilft. Nur so kannst du erreichen, dass die Anderen sich auch mal mit den Aufgaben eines Vorstandes auseinandersetzen. Viellt. kannst du auf diese Art nun endlich einen Nachfolger finden ?

Gruß dora

 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…