Forum

Autor
Thema: Insektenschutz für Fenster: Einbau  (Gelesen 4,480 mal)

philMB

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 23
Insektenschutz für Fenster: Einbau
« am: 16. November 2017, 15:51:22 »
Hallo zusammen!

Meine Enkel haben mich gefragt, was ich mir Wünsche.
Dieses Jahr lasse ich sie nicht so leicht davonkommen und habe mir Gedanken gemacht. Normalerweise wünsche ich mir aktuelle Fotos von ihnen oder einen gemeinsamen Ausflug. Jetzt ist mir aber eingefallen, das ich ein Fliegengitter für mein Gartenhaus brauche. Denn diesen Sommer musste ich mich zwischen Insekten und Hitze entscheiden.

Jetzt will ich aber wissen, wie sie das ermöglichen können, da beide leider sehr unselbstständig sind. Hat jemand eine Empfehlung für mich?

CubMaster

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 12
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #1 am: 16. November 2017, 16:16:32 »
Abend!

Ich bin eigentlich kein Fan davon, Faulheit zu unterstützen, aber das ist nicht meine Baustelle. Ich hoffe, du weißt, wie du sie miterziehst, immerhin hast du ja schon Erfahrung. Welche Art Fliegengitter brauchst du und warum musstest du dich zwischen Insekten und Hitze entscheiden?

Ein Ventilator, eine Klimaanlage oder ein feuchter Deckenüberzug hätte es doch auch getan. Ich persönlich mache nachts immer alles zu, nachdem ich tagsüber ständig geöffnet hatte.

Vielleicht habe ich Glück, aber es verirrt sich nur selten etwas Vielbeiniges in mein Häuschen.

Desert Rose

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 7
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #2 am: 16. November 2017, 17:36:31 »
Holla,

du hast aber ein gesegnetes Gartenheim. Ich will gar nicht wissen, wie oft ich gestochen wäre, wenn ich keine ordentlichen Gitter gehabt hätte. ;D
Und trotzdem verirrt sich immer noch etwas ins Innere, einfach weil die Tierchen oft abwarten, bis jemand eintritt. Mir kann keiner Erzählen, dass sie nicht wissen, was sie tun.

Ich habe tolle Gitter vor allen 5 Fenstern und eine Zwischentür zwischen mir und der eigentlichen Türe. Man darf nur nicht gedankenverloren rausgehen, sonst läuft man dagegen.

Hast du schon konkretere Vorstellungen, was du brauchst?

philMB

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 23
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #3 am: 17. November 2017, 09:44:23 »
Leider noch nicht.  ;D

Ich kenne Fliegengitter von den Gartenhäusern meiner Nachbarn. Dort sind sie oftmals noch vernagelt. Das wäre mir eigentlich nicht so recht, weil ich sie dann nicht wechseln kann, wenn sie kaputt sind oder wenn ich sie nicht mehr will. Ich bin nämlich mit einer sehr aktiven Schmusekatze gesegnet und weiß nicht, Ob sie das nicht als ihren neuen Kratzbaum auswählt.

Viele Gedanken habe ich mir noch nicht gemacht, aber es sollte einfach zu montieren sein und abnehmbar sein, wenn möglich.

Desert Rose

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 7
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #4 am: 17. November 2017, 10:02:59 »
Oh,

ich denke, dass deine Vorstellungen/Anforderungen ohnehin schon aktueller Standard sind. Ich kenne sie jedenfalls nur noch so. Genagelte Insektenschutzgitter hatten meine Eltern noch früher. Ich selbst sehe sie nur noch, wenn ich mir eine Finca im Urlaub gönne.

Da ist es mir aber auch nicht wichtig, ob sie abnehmbar ist oder nicht. Du solltest deinen Enkeln mal den Hinweis geben, dass sie deine Fenster ausmessen sollen und sich dann an einen Händler [#edit: link entfernt] wenden müssen.

Die Kosten sind absolut leistbar und der Service hat mir damals sehr gut gefallen. Hoffe, ihr macht ähnliche Erfahrungen.

Crusalmarark

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 32
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #5 am: 28. November 2017, 05:43:43 »
Reicht da nicht ein einfaches Gitter vom dm?

Jippie

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 33
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #6 am: 28. November 2017, 07:41:43 »
gitter finde ich auch nicht schlecht!

Deydra

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 11
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #7 am: 20. April 2018, 10:10:40 »
Ich finde es erschreckend wie lebensfremd, trügerisch und hilflos hier einige Leute sind, bzw. schreiben...!!!

Der Opa wünscht sich angeblich von den Enkeln ein Fliegengitter und erzählt hier, er weiß nicht wie er das anstellen soll, weil die Enkel so unselbstständig  sind..?!?!?

Dann kommen Antworten, die sich auf die Erziehungsfähigkeiten des Opas beziehen??!?! Die Enkel sollen das Fenster ausmessen und sich an Händler xy wenden??!?! Geht's noch?!?!

Für mich alles völlig unrealistischer Blödsinn, sry.




Laubenpieper

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 13
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #8 am: 13. Juni 2018, 16:48:43 »
Popelige Fliegengitter gibt es im Drogeriemarkt mit den 2 Buchstaben für 1,95€.

Die bessere Variante, teilweise mit integriertem Sonnenschutz, gibt es in ihrem ausgewähltem Baumarkt für ca. 5,95€.

Auch viele Supermärkte, so z.B. ALDI, hat immer wieder Fliegengitter oder sogar Fliegengittertüren im Angebot.

Die Antwort auf 95% aller hier gestellten Fragen könnte lauten: "such den Kram doch selber mal im Internet!"

Wenn man es schafft sich hier anzumelden und eine Frage zu formulieren (Rechtschreibung mal außen vor), dann sollte es doch auch möglich sein, diese Frage mal in einer Suchmaschine einzugeben. Wenigstens das Stichwort... in diesem Fall "Insektenschutz".

Wenn ich das tue werde ich regelmäßig erschlagen mit Ergebnissen. Gleich mehrere hundert Millionen Anzeigen innerhalb weniger Sekunden...

Ihr schafft das.. ich glaube an euch!

VG


derdieter

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 4
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #9 am: 02. Juli 2018, 11:42:19 »
Naja, also so ganz unberechtigt finde ich die Graage ehrlich gesagt nicht - Du hast zwar völlig Recht, es gibt Fliegengitter wie Sand am Meer, aber die Qualitätsunterschiede sind teilweise wahnsinnig groß.

Von den absoluten billig-Varianten mal abgesehen ist die Montage nicht ganz ohne. Deshalb empfehle ich auf jeden Fall Fliegnegitter mit Rahmen. Es gibt sogar welche, da kommt man ganz ohne Werkzeug aus - das sind die paar Euro mehr allemal Wert. Spart Zeit & Nerven...

alphabeast

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 30
Re: Insektenschutz für Fenster: Einbau
« Antwort #10 am: 11. Juli 2018, 22:23:16 »
wir haben bei unserem großen Fenster jetzt ein Fliegennetz angemacht, das in der Mitte mit kleinen Magneten zusammenbefestigt ist. Das einzige Problem war das Montieren, wir haben es auf einer Seite jetzt mit Nägel festgemacht, die andere Seite ist (wie ja eigentlich vorhergesehen) mit einem Klettverschluss angemacht.

 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…