EigenheimerRechtsschutz Versicherungsleistungen ohne Wartzezeit

Forum

Autor
Thema: Fernseher im Gartenheim  (Gelesen 7,692 mal)

Alexandra

  • Gast
Fernseher im Gartenheim
« am: 10. Januar 2005, 12:52:00 »
Hallo an alle...<br />
Wir haben in unserem Kleingartenverein ein Problem der Zusammengehörigkeit. Der ( ziehmlich alte ) Vorstandsvorsitzende möchte das die Leute, egal ob Jung und Alt, sich am Wochenende im Gartenheim zum netten gemeinsamen Treffen einfinden... Was von der Idee ja auch ganz klasse ist... Aber die Umsetzung klappt gar nicht. Ich bin jetzt seit 5 Jahren dabei und mit meinen 28 Jahren schon eine mit der Jüngsten. Seit der letzten 2 Jahre sind nun doch die ein oder andere Familie dazugekommen... Seit Monaten wird nun also hinter verschlossener Hand darüber gesprochen einen Fernseher ins Gartenheim zu stellen um im Sommer z. B. Formel1, Fußballmeisterschaften oder jetzt auch im Winter Skisportarten zu schauen... Meine Frage ist also ob ein Fernseher ein guter Vorschlag wäre, oder nicht. Vielleicht hat ja manch einer Erfahrung. Also, ich danke im Vorraus   <br />
Gruß Alex

markus

  • Gast
Re : Fernseher im Gartenheim
« Antwort #1 am: 12. Januar 2005, 09:06:00 »
Hallo Alexandra,<br />
<br />
für Sportveranstatungen oder große Ereignisse ist es bestimmt nicht schlecht, einen Fernseher auzustellen. Allerdings würde ich es nicht zur Normalität machen. Ihr wollt Euch ja nicht zum Fernsehen treffen, oder??<br />
Dann ist da noch die Frage der GEZ. Muß natürlich angemeldet sein (ausser es ist privat und ein tragbares Gerät, dann ist es schon über den Besitzer angemeldet!?!) und es sollte dann nur einem geschlossenen Kreis (Mitglieder) zugänglich sein. Ansosnten gibt es bestimmt so etwas wie Aufführungsgebühren. Bin mir da aber nicht sicher.<br />
Wir haben keinen Fernseher im Gemeinschaftshaus. Nur ein CD-Player.<br />
<br />
Viel Glück<br />
Gruß MArkus

Schreibliesel

  • Gast
Re : Fernseher im Gartenheim
« Antwort #2 am: 13. Januar 2005, 21:11:00 »
Der Kauf und die Nutzung bedarf des Beschlusses der Mitgliederversammlung, denn die finanziellen Mittel gehören dem Verein. Dann sind da noch die Vorschriften, die von markus bereits erwähnt wurden zu beachten (GEZ). Ich weiß nicht wie groß euer Verein ist. Wenn ihr z. B. 120 Mitglieder hättet, dann müßte das Gartenheim ständig für alle geöffent, gepflegt (Reinigung, Kontrolle ob Türen verschlossen sind usw.) und gewartet werden. Darüber hinaus ergibt sich ein Stromverbrauch, der ebenfalls auf alle Mitglieder umgelegt werden müßte. Meistens wird dann bei solchen Zusammenkünften auch noch etwas getrunken und gegessen. Räumen wirklich alle Mitglieder wieder auf? Darüber hinaus müssen die Mitglieder, die nicht fern sehen wollen ebenfalls die Kosten mittragen. Aus meiner Sicht ist solch ein Vorhaben sinnfrei.

Norman

  • Gast
Re : Fernseher im Gartenheim
« Antwort #3 am: 14. Januar 2005, 15:01:00 »
Hi,<br />
<br />
in unserem Verein läuft das folgendermaßen ab:<br />
Bei interssanten Fussbalspielen oder sonstigem, bringt ein Mitglied seinen Fernseher mit und alle sitzen bei mitgebrachten Getränken zusammen und schauen sich das Spiel an.<br />
Der wenige Strom, der dadurch verbraucht wird, geht mit auf die Vereinsrechnung und wird letztendlich von allen getragen.<br />
Das klappt wunderbar und bissher hat sich noch kein Pfennigfuchser wegen der paar Cent Energieaufwand aufgeregt.<br />
mfg Norman

Reinhard

  • Gast
Re : Fernseher im Gartenheim
« Antwort #4 am: 16. Januar 2005, 20:33:00 »
Schreibliesel schrieb:<br />
"müssen Mitglieder, die nicht fern sehen wollen ebenfalls die Kosten mittragen. Aus meiner Sicht ist solch ein Vorhaben sinnfrei."<br />
<br />
Es geht mir nicht um den Fernseher, sondern ums Prinzip.<br />
Dann bist Du also auch gegen die Einrichtung eines Kinderspielplatzes? Denn Mitglieder, die keine Kinder haben, müssen "ebenfalls die Kosten mittragen."<br />
<br />
Es ist nun mal so im Verein: Es gelten Mehrheitsbeschlüsse, wenn sie nicht mit irgend welchen gesetzlichen bestimmungen kollidieren.<br />
<br />
Gruß Reinhard

Schreibliesel

  • Gast
Re : Fernseher im Gartenheim
« Antwort #5 am: 18. Januar 2005, 22:02:00 »
Nun da liegst du etwas schief mit deiner Meinung Reinhard. Vielleicht kam es ja auch nur falsch rüber. Für mich gelten selbstverständlich die Mehrheitsbeschlüsse der Mitgliederversammlung! Habe ich auch mehrfach zum Ausdruck gebracht.  Allerdings wußte ich nicht, dass es hier nicht wirklich um das Fernsehgerät geht, sondern ums Prinzip. Ich bleibe aber bei meiner Meinung, dass man die Beschlüsse im Zusammenhang sehen muss. Bei 120 Mitgliedern ist es etwas komplizierter als bei 20 oder 30.  <br />
Die Fernsehgeschichte kann man nicht pauschal beurteilen. In jedem Verein gibt es unterschiedliche Interessen, die nicht zuletzt auch vom Alter der Mitglieder abhängig sind. Darüber hinaus muss ein Verein auch entscheiden, welche Anschaffungen wichtig sind und Vorrang haben. <br />
Ich persönlich bin gegen das Fernsehen im Garten, denn das kann ich täglich zu Hause. Den Garten will ich genießen mit allem was die Natur zu bieten hat. Dafür habe ich einen Garten. Aber auch das ist Ansichtssache. <br />
In diesem Sinne ... hast du schon die neugierigen Schneeglöckchen gesehn? Bei uns lugen die ersten bereits aus der Erde.

 

Gartenfreund Expertenwoche 2022

 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Mischen Sie Anzuchterde selbst
• Artischocken frühzeitig aussäen
• Sprossen von der Fensterbank
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Was tun bei Flechten und Moos an Stämmen?
• Schneiden Sie auf Astring
• Jetzt Edelreiser schneiden
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Stauden durch Wurzelschnittlinge vermehren
• Pflanzen von Schneelast befreien
• Zimmerlinden zum Blühen bringen
mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegen­über Pflanzenkrank­hei­ten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – Saisonkalender Auch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…