Forum

Seite drucken - Wie kann ich meinen Baum gefahrlos fällen?

gartenfreunde.de Forum

Kategorien => Dies und das => Thema gestartet von: Daniel12 am 10. Juni 2017, 09:15:22

Titel: Wie kann ich meinen Baum gefahrlos fällen?
Beitrag von: Daniel12 am 10. Juni 2017, 09:15:22
Hallo liebe Garten-Freunde!


Zur Zeit blüht alles schön in deinem Garten meiner Freundin! Sie und ich sind sehr zufrieden. Jedoch stört mich eins in meinem Garten, nämlich ein großer Baum mit vielen hässlichen Ästen, der viel Platz im Garten nimmt. Im Herbst ist es wieder mühsam die Blätter zu fegen. Daher haben wir überlegt, dass ich den Baum fälle. Ich habe auch eine Motorsäge von meinem Opa!

Meine Frage: Wie kann ich den Baum am besten und ohne großes Risiko fällen? Hat jemand Erfahrung damit? 


Würde mich freuen, wenn mir da jemand helfen könnte!


Danke!
Titel: Re: Wie kann ich meinen Baum gefahrlos fällen?
Beitrag von: Hardy am 10. Juni 2017, 10:09:34
Die Regelungen, wann und ob Bäume auf dem eigenen Grundstück gefällt werden dürfen, sind leider nicht bundesweit einheitlich. Jede Stadt- oder Gemeindeverwaltung kann hierbei eigene Regeln aufstellen. Außerdem gelten die Baumschutzverordnungen der Bundesländer. In jedem Fall empfiehlt es sich, beim Umweltamt der eigenen Stadt oder Gemeinde nachzufragen und gegebenenfalls eine Genehmigung zum Fällen des Baumes zu beantragen.
Zu bestimmten Jahreszeiten kann das Fällen etwa aufgrund nistender Vögel untersagt sein.

Solltest Du den Garten in einem Verein haben, schau in die Vereinsordnung rein.

Hole Dir Rat vom Fachmann oder dem Nachbarn.

Ich schnitt von unten nach oben die starken Äste ab,so dass dann nur der Stamm übrig war. Den sicherte ich mit einem Nachbarn nach seiner Höhe mit einem starken Seil ab, sägte dann von oben nach unten die einzelnen Teile vom Stamm ab.
Das war ein Ex-Weihnachtsbaum  von ca. 8 m.
Hardy
Titel: Re: Wie kann ich meinen Baum gefahrlos fällen?
Beitrag von: DennisAbt am 12. Juni 2017, 20:04:50
Guten Abend Daniel,

Ich habe für dich im Internet recherchiert und bin auf diesen Artikel gestoßen!

"Kennen Sie das Gesetz? Grundsätzlich ist es verboten, zwischen dem 1. März und dem 30. September Bäume zu fällen.

Sicherlich gibt es Ausnahmen, doch versteifen Sie sich nicht auf diese! Denn Gesetze gibt es nicht ohne Grund. Sollten Sie sich in keiner außerordentlichen Situation befinden ist es zu befolgen. Punkt. Im Zweifel fragen Sie unbedingt bei den Behörden nach.

Besonders Vögel werden geschützt, oft gibt es folgende Situation: Ein Nest befindet sich weit oben im Baum, dort kann gar nicht eingesehen werden. Seien Sie also nicht zu voreilig mit einem Urteil. Ganz anders sieht es aus in (Vor-)Gärten etc: Besteht die Gefahr etwa nach einem Gewitter, dass Bäume umzustürzen drohen – holen Sie Hilfe bzw. jemanden Offiziellen, der das kontrolliert.

Das Gesetz gilt übrigens auch für Hecken. Dort gibt es ebenfalls einige Vogelarten, die bevorzugt in Bodennähe brüten.

Der beste Zeitpunkt zum Fällen ist damit der späte Herbst. Dann sind Temperaturen noch angenehm, der Boden noch nicht gefroren."

Ich hoffe, dass dir dieser Artikel bei deinem Problem weiterhelfen konnte! Hier ist die Quelle des Artikels: https://faellheber.net/wann-darf-man-einen-baum-faellen/


Gruß Dennis!
Titel: Re: Wie kann ich meinen Baum gefahrlos fällen?
Beitrag von: Joey am 13. Juni 2017, 14:08:21
Hallo Daniel,

da kann ich eigentlich nur sagen, wenn Du diese Frage stellst, solltest Du es nicht machen...

Es gibt aus gutem Grund Kurse für den Umgang mit einer Motorsäge. Die Verletzungsgefahr ist vorhanden und auch der Vorgang des Fällens ist immer von Fall zu Fall verschieden und daher online kaum ausreichend zu erklären.

Die Hinweise auf die rechtliche Situation, den meine Vorredner gemacht haben, kann ich auch nur unterstreichen.

Es kostet Geld, einen Fachmann zu beauftragen, könnte aber besser für die Gesundheit sein .-)

Ciao
joey
Titel: Re: Wie kann ich meinen Baum gefahrlos fällen?
Beitrag von: Blumenzauber12 am 18. Januar 2018, 16:33:18
Ich würde das nicht einfach selbst machen, ohne mich genau vorher im Ort zu erkundigen, ob ich das überhaupt darf. Bestimmt ist es auch besser, für solche Dinge einen Profi zu beauftragen, wegen der Sicherheit.

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…