Bosch

Forum

Seite drucken - Abmahnung wegen verwildung

gartenfreunde.de Forum

Kategorien => Kleingarten => Thema gestartet von: Sunnymaus am 30. Juni 2021, 12:04:26

Titel: Abmahnung wegen verwildung
Beitrag von: Sunnymaus am 30. Juni 2021, 12:04:26
Hallo,  ich bin neu hier und suche direkt einen Rat.  Meine Eltern und ich haben einen Garten in Berlin was ich seit ungefähr 2,1/2 alleine ohne meine Eltern bewirtschafte. Meine Eltern wohnen mittlerweile außerhalb von Berlin,  daher kamen sie nur zu besonderen Anlässen in den Garten und wirtschaften dann natürlich wie es körperlich ging mit. Hinzu möchte ich kurz erwähnen dass der Garten 1940 von meinem Großvater errichtet wurde und mein Vater dort aufwuchs so wie ich auch.  Als mein Opa gestorben ist übernahm mein Vater den Garten dies ging in den 70er ziemlich gut.  Irgendwann möchte ich in den Garten eingetragen werden aber mein Vater meint das dauert zu lang. Egal Thema ist ja die Abmahnung....dies Jahr Anfang Mai wurde der Garten vom Bezirksverband besichtigt (wobei ich denke dass die vom neuen Vorstand benachrichtigt wurden es gab schon mit dem davorigen Vorstand Ärger weil ich mich als Tochter mehr um den Garten kümmerte als mein Vater mit dem Krebs kämpfte) nun gut weiter im Text....
Ich hatte dies Jahr prüfungsstress meiner Ausbildung und konnte daher nicht viel in April machen,  als der Garten besichtigt wurde fing ich gerade erst an alle Stauden vom Winterschlaf zu entfernen dies wurde unter anderem bemängelt  genauso wie die Hecken und das ich keinen Gemüsebeet wie ein hochbeet oder so ähnlich habe dafür haben meine eltern und ich immer eine große Fläche wo wir jedes jahr Gemüse ansetzen nur halt kein hochbeet.  Hinzu kam der Rasen zu hoch obwohl ich erwähnen muss dass der Rasen leider auch viel Unkraut enthalten hat und nicht der Rasen zu hoch war sondern leider einzelne Unkraut Pflanzen. Dann sollte der schuppen demontiert werden und Unkraut entfernt werden.  Bis heute war die Auflage.  Gesagt getan ich habe zwei von drei Hecken gut zurecht geschnitten leider konnte ich die dritte nicht so ganz schneiden weil zu hoch ich bin bewusst dass sie im Herbst kräftig zurück geschnitten werden muss was der plan ist.  Ich habe mein Gemüsebeet angesetzt und sogar schon gurken geerntet,  der schuppen ist weg und größtenteils auch Unkraut meine bienenfreundlichen Stauden fangen auch an zu blühen dies war auch Auflage solche zu Pflanzen obwohl ich echt schon von Jahren weile gepflanzt habe wie katzenminze und astern henne usw. Nun habe dennoch in den letzten Tagen einige neue Pflanzen dazu gepflanzt.  Jetzt kommen halt meine Fragen,  heute war der nette Mann da ich habe ihn gesehen wie er trotz Regen von außen in den Garten schaute und Fotos machte jetzt ist die Frage machte er die um eine Kündigung zu schreiben???Was wird denn jetzt im besten Fall passieren, wenn die sich zb nicht mehr melden ist es dann vielleicht vergessen?? Oder melden die sich bestimmt?? Was können meine Eltern und ich im schlimmsten Fall tun falls es zur Kündigung doch kommen sollte??? Was könnte ich noch retten ich will den Garten einfach nicht verlieren und habe jetzt extrem angst  bitte helft mir irgendwie...

Danke schon einmal dafür dass Sie sich das durchgelesen haben
Titel: Re: Abmahnung wegen verwildung
Beitrag von: Rosa am 02. Juli 2021, 18:40:36
# heute war der nette Mann da ich habe ihn gesehen wie er trotz Regen von außen in den Garten schaute und Fotos machte jetzt ist die Frage machte er die um eine Kündigung zu schreiben???#

Warte ab, im Vorfeld kann man nicht viel machen, sondern nur den Garten weiter bewirtschaften.


#Was wird denn jetzt im besten Fall passieren, wenn die sich zb nicht mehr melden ist es dann vielleicht vergessen?? Oder melden die sich bestimmt??#

Wenn der Vorstand sich nicht mehr meldet, ist es gut. Dann brauchst du dir keine Sorgen mehr machen.
Meöden Sie sich, müssen sie eine Begründung liefern.

#Was können meine Eltern und ich im schlimmsten Fall tun falls es zur Kündigung doch kommen sollte???#

So schnell kommt es nicht zur Kündigung. Wichtig ist die 1/3 Bewirtschaftung.

Nun zu einigen Hinweisen:
Pflegeschnitte an Hecken sind erlaubt, aber bisher war Brutzeit. Wenn geschnitten wird, muss auf evtl. Nester in der Hecke beachtet werden. Bei der 3. Hecke solltest du nicht warten, bis der Hebst ran ist. Diese kannst du jetzt schon etwas runter schneiden.

Auch wenn der Rasen hoch ist, ist dies deine Sache. Unkraut ist nicht gleih Unkraut, denn viele Unkräuter sind Nahrungsgrundlage von Insekten z.B. Brennessel. Auch Ackerwinde ist solch eine Grundlage, obwohl ich diese auch im Garten regelmäßig entferne.

Der Vorstand kann dir nicht vorschreiben, dass du ein HOchbeet anlegen musst. Es ist deine Sache. Wenn er es denn möchte, dann soll er dir die Grundlage geben dazu. Beet ist Beet.

Genauso verhält es sich mit bienenfreundlichen Pflanzen. Leider haben Bienen im Sommer wenig Nahrungsquellen.
Online-Seminar über Säulenobst- und Zwergobstgehölze

Säulenobst- und Zwergobstgehölze Immer mehr Gartenfreunde setzen auf platzsparendes Säulenobst oder Zwerggehölze. Welche Sorten und Arten sich besonders für Ihren Garten eignen und wie Sie diese pflegen, erläutern wir Ihnen in einem Online-Vortrag.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Ein letztes Mal die Erdbeerbeete kontrollieren
• Quitten zügig verarbeiten
• Birnen mögen keinen Druck
mehr…

Online-Seminar über Kompost

Mit Kompost können Sie düngen, die Erde beleben sowie Pflanzengesundheit und Bodenstruktur verbessern. Wie Sie hochwertigen Kompost herstellen, erläutren wir Ihnen in einem Online-Vortrag..

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• „Winterkräuter“ frieren lassen
• Knollenfenchel ausreifen lassen
• Erntezeitpunkt für Süßkartoffeln
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Zwischenpflanzung für Rosen
• Blumenzwiebeln im Topf
• Falllaub richtig verwerten
mehr…