Bosch

Forum

Seite drucken - Ärger im Kleingarten

gartenfreunde.de Forum

Kategorien => Kleingarten => Thema gestartet von: Dino2703 am 14. September 2021, 23:50:37

Titel: Ärger im Kleingarten
Beitrag von: Dino2703 am 14. September 2021, 23:50:37
Guten Abend,meine Freundin hat Probleme im Kleingarten und ich würde ihr gern Helfen und weiß nicht wie....

Im August 2020 hat meine Freundin endlich ihren langersehnten Kleingarten bekommen, sie hat 5 Kinder (alleinerziehend) die sehr viel Obst und Gemüse naschen und ihr das Gärtnern noch nicht richtig liegt, dennoch sehr viel Spaß macht!
Die Parzelle die sie gepachtet hat, war eine wilde Rounine, der Rasen war Meter hoch, überall wuchs wild das Unkraut, die Laube verottete so vor sich hin!
Es wurde schon länger nichts mehr gemacht!
Man hat ihr auferlegen den Garten zu entrümpeln, Beton zu entfernen, alte Baumbestände zu entfernen und die kleingärtnerische Nutzung wieder zu beleben! Ihr Rasen darf laut der angeblichen 1/3 Regel nur 70qm haben, sie hatte aber von anfang an 112qm.
Da sie das alleine hätte nie schaffen können, holte sie sich Hilfe!
Das gefiel dem Vorstand schon nicht!
Der Vorstand gab dem Kollegen, dann Aufträge was er alles machen soll! 20 Jahrer alter gesunder Apfelbaum, musste gefällt werden( obwohl ein starker Rückschnitt ausreichend gewesen wäre)
Genauso wie 2 ältere Kirschbäume, angeblich standen sie zu nah an der Grenze( ca.genauso lange wie der A.Baum)

Da meine Freundin keine Blumen von Unkraut unterscheiden konnte, beschloss sie, dass sie ein paar Sachen wachsen lässt um zu sehen, was da raus komnt!

Jedes mal, wenn sie in Ihrem Garten ging und Blumen mitbrachte, hieß es direkt" öhm was pflanzt du denn da? Das ist aber keine Blume für einen Kleingarten!" oder " ich bin der Vorstand und ich bestimme wo du was wann wohin pflanzt! " ach du schaffst es eh nicht den Garten in Schuss zu halten, kümmere Dich erstmal um deine Kinder, bevor du hier rum hantierst"

Leider hat sie Streit vermeiden wollen, und hat es einfach nur wortlos zur Kenntnis genommen!

Vor der Parzelle ist vor jedem Garten ein Beet, ca. 12 m lang und 3 m breit! Das ist Gemeinschaftsgrundstück!
Meine Freundin hatte die Wahl, ob sie sich drum kümmert ( es ist zugewildert und nix gemacht worden), oder das in der GM arbeit getan wird, sie wollte ihren Eingang lieber selbst aufhübschen!

Sie schnitt alles zurück, setzte ein paar Pflanzen ein und ärgerte sich am nächsten Tag, dass überall Nacktschnecken gewesen sind! Ihre Nachbarin( auch im Vorstand) riet ihr, sie soll Schneckenkorn verwenden, aber drauf achten, dass es nicht schädlich für Igel ist!
Sie befolgte den Rat, war froh das ihr jemand einen Tip gab, so dass sie die Pflanzen schützen konnte!

Am gleichen Abend bekam sie eine Whatapp vom 1.Vorsitzenden.
" chemische Mittel sind laut des BKG verboten, und ohne meinr Genehmigung nicht gestattet, sie zu das du das morgen entfernst, sonst droht dir eine Abmahnung!"

Ui , na gut, sie erinnerte sich gelesen zu haben, dass chemische Mittel verboten waren!
Zur gleichen Zeit bekam sie eine weitere Whatapp von der Nachbarin
" Mensch, wir benutzen hier alle Schneckenkorn, Round up, Dünger u.s.w ABER doch nicht so auffällig wie du es gemacht hast! Das ist verboten!!!

Sie entschuldigte sich beim 1.Vorsitzenden, aber er behaarte darauf dass sie Gemeinschaftgrundstück verunreinigt habe und es zu einer Abmahnung kommt!

Als ich das gelesen habe, fand ich die Whatsappen schon sehr Forsch im Ton! Kein Hallo, Guten Tag oder ähnliches...
Darauf erzählte mir meine Freundin, dass sie die ganze Zeit schon so sind!
Der Vorstand extra in der Satzung vermerken ließ, dass er Briefe von Anwälten ungeöffnet im Müll schmeisst und keinen Rechtsbeistand auch nur in der Nähe des Vereimsheim zulasse!

1 woche später kam dann eine weitere Nachricht!
" Du kommst deiner Wegepflicht nicht nach, der Weg vor deinem Garten ist von Unkraut zu befreien, sollte das nicht in 2 Tagen passieren, werde ich jemanden anderen damit beauftragen, und du zahlst die Stunde mit 30 Euro als Gemeinschaftsarbeit!"

Sie dachte" ok es kann nur besser werden! Begab sich in den Garten, kratzte das Unkraut und die wiese darauf harkte alles schön Gerade und fuhr nach Hause!

Es kam wieder eine Whatapp!
" Du hast einfach Vereinsgut entwendet, der Weg wurde mit Dolomit Split aufgegossen, dass darf man nur mit meiner Genehmigung entwenden!
Das was du da veranstaltet hast ist jetzt eine Gefahrenstelle und sofort zu beseitigen"
Sie war sich keiner Schuld bewusst, denn sie hat es einfach nur aufgekratzt und das Unkraut entfernt!

Und das schrieb sie dann auch in Ihre Antwort!
Zurück kam" du brauchst es gar nicht leugnen, es gibt Fotos und Zeugen wie Du geklaut hast und Vereinswege zur Gefahrenstelle machtest!"
 Endlich ist ihr dann der Kragen geplatzt und sie schrieb" ich habe nirgendwo etwas entwendet, in Zukunft erwarte ich eine Freundliche anrede und mehr freundlichkeit, ich bin weder eine Bedienstete noch eine Unterlegene!seid ihr von der Stasi?
Daraufhin kam ein Brief, dass man um einen Gesprächstermin bittet, sollte sie nicht erscheinen, droht ihr die Kündigung!

Punkte des Gesprächs sollten sein.
Desolater Zustand der Parzelle
Nachbarsbegrenzung
Beleidigung/ Belehrung des Vorstands
Zu hohen Baumbestand der Parzelle
Entwendungbvon Vereinseigentum/ Diebstahl
 Daraufhin ging sie zur Polizei und zeigte den 1 Vorsitzenden wegen unterstellung einer Straftat an!

Das die Parzelle noch nicht 1 a im Zustand ist, ist ihr klar, sie hat sehr viel darin gemacht, aber nach dem ersten Ärger hatte sie Angst dorthin zu gehen und blieb 3 Wochen weg!
Dementsprechend ist auch wieder etwas nach gewachsen!
Zu den Nachbarsgärtnen ist alles frei, nur wächst der Bambus von dem rechten Nachbarn zu ihr rüber, sprich er bereitet sich auf ihrem Garten aus! Auf der linken seite vermehren sich die Blumen von dem Nachbarn auf Ihre Seite, bis dato hat sie das nicht gestört, da wo sie die nicht haben möchte reisst sie die raus!

Sie hat den Vorstand nicht Beleidigt, sie hat ledeglich um eine freundliche Ansprache gebeten!

Da sie zuviel Rasen hat und lieber auch eine Blumenwiese, statt Rasen hätte( in der satzung steht, das dies erwünscht ist) hat sie feigen bäumchen auf die Wiese gesetzt insgesammt hat sie ca 8 kleine Bäumchen auf dem Rasen, die sie gern in Pflückhöhe halten möchte! Darf sie nicht, müssen entfernt werden!

Da meine Freundin nicht alleine zum Gespräch wollte, fragte sie mich, ob ich sie begleiten könnte, sie wisse nicht was die Leute da mit ihr machen würden!

Wir sind also am besagten Tag da gewesen!
Da niemand wusste, wo das Gespräch stattfinden soll, warteten wir in Ihre Parzelle! Irgendwann schrie jemand am Eingang" ey was ist wollste jetzt beim Gespräch dabei sein oder nicht?"
 Sie antwortete" oh guten Tag auch, wenn ich gewusst hätte wo es genau stattfindet, wären wir dahin gekommen!"
Die Frau" Gäste sind nicht zulässig, du Kommst alleine!"
Meine Freundin" na dann müssen wir einen neuen Termin finden, wo ich dann meine Anwältin mitbringe, denn alleine möchte ich nicht mit euch reden und ehrlich gesagt, kann mich ja auch niemand zwingen"
Die Frau ging mit den Worten" auch so eine Scheiss Anwältin, wird nicht zu gelassen, das ist Vereinssache und da hat nur der Vorstand mit dem entsprechendem Mitglied mit zu wirken.Verstanden!!? Und wenn du nicht kommst, wirdt du die Konsequenz erleben!"

Sie ging und wir blieben sprachlos zurück! Naja jeder machte sich so seine Gedanken und wir beschlossen, die Terasse umzuräumen!
Ein Holzstück war zu lang und wir sägten es mit einer Handsäge und lachten dabei, weil 2 Frauen so eine Mühe damit hatten!
Es war ein kleiner Ast! Als wir endlich mal merkten das die Säge s3tumof war nahmen wir die Axt!

Nach 2 Schlägen, steht jemand am Eingangsbereich und schreit" Hör sofort auf, wir haben Mittagsruhe!!!"

Ein Blick auf die Uhr verriet das wir 14 Uhr hatten, ich entschuldigte mich mit den Worten, dass es in Deutschland ja generell keine Mittagsruhe mehr gäbe, aber die Mittagsruhe die in Kleingärten gern genutzt wird, besagt, dass in den 2 Stunden keine Elektro Geräte benutzt werden dürfen, aber Holzhacken Kindergeschrei ist zu dulden!"

Er wurde richtig frech und sagte" ich komm dir gleich darüber, ich bin der Vorstand und ich hab hier das sagen, hier wird 2 Stunden gar nichts gemacht weder gegrillt, noch gelacht noch Holz gehackt! Und wenn sie nicht sofort damit aufhöre, würde sie ihre Abmahnung kassieren!"

Ich antwortete wieder" sollte er uns zu nahe kommen und den Garten einfach so betreten, werde ich auf der Stelle die Polizei anrufen und ihn anzeigen, wegen Bedrohung und Hausfriedensbruch!

Er versteckte sich noch eine Zeit hinter der Hecke hörte uns zu, das Stück Holz haben wir dennoch gehackt!

Nun kam die Abmahnung mit der Post!
Man gäbe ihr eine letzte Möglichkeit zu einem Gespäch ansonsten folgt die Kündigung! Die Punkte sind die gleichen wie vorher!
Nur jetzt kam dazu, Ruhestörung des Vereinsfriedens zur Mittagsruhe( trotz Hinweis)
Und Vorgarten im desolaten Zustand nach persönlichen Eingriff von der Pächterin!
Schlechte Umgangsformen dem Vorstand gegenüber.
Unten drunter steht, dass ein Rechtbeistand laut satzung nicht zulässig ist!

Sie kann sich leider keinen Anwalt leisten, denn diese übernehmen auch wegen dem zu geringen Streit Wert die Fälle auch so gut wie gar nicht!
Aber wie kann man jetzt reagieren? Wenn die keine Anwaltspost öffnen , lohnt es nicht einen zu bezahlen!
Muss man sich fügen? Auch wenn man nicht mit den Leuten alleine reden möchte?
Ich habe die Satzung und die Gartenverodnung der Stadt gelesen und ja da steht das der Garten kleingärtnerisch genutzt werden soll!  Damit hat sie angefangen, Hochbeete gebaut, Ackerfläche geschaffen...nur war da soviel zu machen, das es in dem Jahr nicht perfekt wurde!
Die Ruhezeiten der Stadt sind von 13-15 Uhr festgelegt, wo dann geschrieben wurde, keine elektro Geräte zu verwenden!
Bei ihr kommen sie schon rüber, wenn die Kinder fangen spielen und laut lachen! Die Mittagsruhe in der Satzung besagt von 13-15 Uhr und von 17-6.00 Uhr.Samstags 13-15 Uhr und ab 19 Uhr hat man sich abdolut ruhig im Garten zu verhalten.
Ihr Sohn hatte Samstag mit einer Werkbank gespieöt und die Schrauben gehämmert" sie solle ihren Sohn erziehen, das er sich an Regeln zu halten habe und würde um diese Zeit ins Bett gehören, da war es gerade mal 18.30 Uhr.
Ich wäre für jeden Tip dankbar wie man am besten vorgehen kann!

Es sind ettliche Gärtner die ihren Garten verkauft haben! Einer wollte den Vorstand schon mal mit dem Auto anfahren!

Online-Seminar über Säulenobst- und Zwergobstgehölze

Säulenobst- und Zwergobstgehölze Immer mehr Gartenfreunde setzen auf platzsparendes Säulenobst oder Zwerggehölze. Welche Sorten und Arten sich besonders für Ihren Garten eignen und wie Sie diese pflegen, erläutern wir Ihnen in einem Online-Vortrag.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Ein letztes Mal die Erdbeerbeete kontrollieren
• Quitten zügig verarbeiten
• Birnen mögen keinen Druck
mehr…

Online-Seminar über Kompost

Mit Kompost können Sie düngen, die Erde beleben sowie Pflanzengesundheit und Bodenstruktur verbessern. Wie Sie hochwertigen Kompost herstellen, erläutren wir Ihnen in einem Online-Vortrag..

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• „Winterkräuter“ frieren lassen
• Knollenfenchel ausreifen lassen
• Erntezeitpunkt für Süßkartoffeln
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Zwischenpflanzung für Rosen
• Blumenzwiebeln im Topf
• Falllaub richtig verwerten
mehr…