Birchmeier

Forum

Autor
Thema: Hinweise für die Pflege von Blumenpflanzen nach ihrer Blüte  (Gelesen 2,947 mal)

bsadamsmith

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 0
Zwiebeln sind einfach zu züchten und werden Ihrem Frühlingsgarten Farbe geben. Sie werden meist im Herbst gepflanzt und blühen erstim Frühling. Obwohl diese Blumenzwiebeln eine kurze Blütezeit haben, werden sie Ihren Garten wunderschön aussehen lassen. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um für Zwiebel zu pflegen, nachdem sie verblüht sind, um sicherzustellen, dass sie für viele weitere Jahre blühen werden und weiterhin lebendige Frühlingsfarben bieten.

•   Pflege der Blätter:Nachdem die Blütezeit vorbei ist, sollten Sie darauf achten, das Blattwerk der Zwiebeln gesund zu halten. Große Blätter werden benötigt, um die Pflanze weiterhin zu nähren. Eine angemessene Nahrungsmittelreserve ist der Schlüssel, um mehr Knospen zu entwickeln. Sie können überlegen, die Blätter zu entfernen, wenn die Blätter gelb werden, denn dann sind sie nicht mehr die Herstellung von Nährstoffen aufgrund des Mangels an Chlorophyll zuständig. Sie können diese auch natürlich verdorren lassen.

•   Vermeiden Sie es, das Blattwerk zu binden: Viele Gärtner binden das Blattwerk bei blühenden Zwiebel zusammen, da sie sich zwischen blühenden Beeten und Begrenzungen befinden. Dies ist schädlich, da die Blätter keine ausreichende Sonneneinstrahlung erhalten werden. Infolgedessen wird die Photosynthese beeinflusst und die Zwiebeln werden nicht ausreichend ernährt.

•   Zwiebeln Nährstoffen geben:Sie müssen den Zwiebeln ausreichenden Dünger geben, damit Sie ihnen helfen, sich zu entwickeln. Sie können Knochenmehl oder Dünger für die Ernährung der Zwiebeln verwenden.

•   Zwiebeln umsetzen:Setzen Sie die blühenden Zwiebeln nicht vor Herbst um.Wenn Sie die Zwiebeln umpflanzen, stellen Sie sicher, dass Sie die Klumpen mit einer großen Menge des Bodens um die Wurzeln mit herausheben. Platzieren Sie die Pflanze sorgfältig an die neue Stelle und bewässern Sie diese entsprechend.

•   Bodenentwässerung verbessern: Guter Boden ist der Schlüssel zum Wachstum der Zwiebeln. Sie können den Boden durch Verwendung von organischem Material wie Torfmoos, Kompost, Bodenrinde oder zersetzten Dünger verbessern, um das Niveau des Bodens zu erhöhen und die Entwässerung zu optimieren.

Die Blumenzwiebeln werden die Periode nach der Blütezeit nutzen, um sich zu nähren und sich wieder aufzufüllen, bevor sie in die Ruhephase gehen. Achten Sie gut auf die Zwiebeln nach der blühenden Jahreszeit, um für sie einentsprechendes Wachstum zu gewährleisten.

kuhao1

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 14
Re: Hinweise für die Pflege von Blumenpflanzen nach ihrer Blüte
« Antwort #1 am: 14. April 2018, 21:21:36 »
Hey hoffentlich hast du's

 

Expertenwissen exklusiv für Fachberater:innen

Garten Dialog Am 31. Juli haben Sie endlich wieder die Gelegenheit, Ihr Fachwissen vor Ort aufzufrischen: Die Firma Bruno Nebelung (Kiepenkerl, Sperli) aus der Nähe von Münster lädt Sie unter dem Motto „Vom Versuchsfeld in die Saatgut-Tüte“ zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Nur noch wenige Plätze frei!

Mehr Informationen und Anmeldung hier

Anzeige:
Floragard
Online-Seminar über Wildbienen

Wildbienen Kaum eine andere Tier­gruppe ist faszinierender als die der Wildbienen. Der Wildbienenexperte Dr. Christian Schmid-Egger nimmt Sie mit auf eine Reise durch die erstaunliche Welt dieser Insekten.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für Wildbienen Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Schnitt bei Sauer­kir­schen
• Kiwibeeren regelmäßig wässern
• Nach der Erdbeerernte
mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste Obstsorten Ein weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegen­über Pflanzenkrank­hei­ten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Gemüse ausreichend gießen
• Endivien ohne aufwendiges Bleichen
• Schmackhafte Zucchiniblüten
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Bei Hitze wenig mähen
• Blütenbildung fördern
• Nelken vermehren
mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.