EigenheimerRechtsschutz Versicherungsleistungen ohne Wartzezeit

Forum

Autor
Thema: Winterkirschen  (Gelesen 5,474 mal)

Ursula Schmidt

  • Gast
Winterkirschen
« am: 28. September 2006, 13:16:00 »
Diesen Sommer sind mir meine Winterkirschen eingegangen. Was habe ich falsch gemacht ? Ich würde gerne wieder welche anpflanzen, da ich ihren unverswechselbaren Geschmack nicht mehr missen will. Wer kann mir Tipps geben, damit meine Winterkirschen nun besser gedeihen?
Vielen Dank im Voraus, eure Ursula

adolf

  • Gast
Re : Winterkirschen
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2006, 12:10:00 »
liebe ursula

das mit den winterkirschen ist so eine sache, da diese am liebsten in modriger und warmer umgebung gedeihen. sie sind aber relativ anspruchslos und überleben daher an den unmöglichsten orten. mein tipp, um dem absterben deiner kirschen entgegenzuwirken: besorg dir vom lokalen bauer eine ordentliche portion frischen dung (obwohl jede art von fäkalien gut sein sollte) und überhäufe die kirschen damit. sorge für eine gleichmässige temperatur von ca. 36 grad. wenn sie verklumpen, keine sorge, denn das ist gut so.

Heinz-Rüdiger Vogel

  • Gast
Re : Winterkirschen
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2006, 22:01:00 »
Lieber Adolf
Ich bezweifle die Wirksamkeit Deiner Ratschläge. Ich glaube, dass Winterkirschen nicht einfach zu pflegen sind. Eventuell müsste man eher Kunstdünger nehmen und die Winterkirschen innen bei künstlichem Licht pflegen, bis sie sich erholen. Auch nicht schaden würde ein Ventilator, ein bisschen warmer Wind stärkt die Winterkirschen ganz besonders gut.

Ich wünsche Dir, liebe Ursula viel Glück.
Dein Heinz-Rüdiger

Gerd Traubing

  • Gast
Re : Winterkirschen
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2006, 13:51:00 »
Also, mit vorgehaltener hand muss ich doch adolf ein bisschen recht geben. denn auch ich habe mit, entschuldigt bitte den ausdruck, fäkal dünger vom bauern sehr gute erfolge und resultate erzielen können. die kirschen haben sich nach einem heissen sommer vollständig erholt. diesen sonntag haben wir freunde zu besuch, denen ich ein soufflé daraus zaubern möchte. allerdings weiss ich nicht viel zum verzehr zu berichte. geht das denn überhaupt?
frohes klabustern!

Franziska Reuter

  • Gast
Re : Winterkirschen
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2006, 11:13:00 »
Hallo Ursula
Meine Söhne sind grosse Winterkirschen-Fans, daher pflege ich sie besonders gut. Ich halte es für wichtig, dass sie einigermassen windgeschützt sind. Waren sie bei Dir exponiert oder wie ist die Umgebung?

Liebe Grüsse aus der Pfalz
Franziska

anatol weizäcker

  • Gast
Re : Winterkirschen
« Antwort #5 am: 18. Oktober 2006, 14:26:00 »
liebe winterkirschen freunde

ihr begebt euch auf dünnes glatteis beim versuch, winterkirschen in einem instabilen klima aufzuziehen. ausserdem möchte ich vorangehenden user daran erinnern, dass beim verzehr von winterkirschen ähnliche konsequenzen drohen, wie bei der einnahe von tollkirschen. die frucht unbedingt 2-3 stunden brühen lassen. auch windgeschützt kann sich die winterkirsche schwer halten, ausser sie wird in einer geschützten und kontrollierbaren umgebung (ein treibhaus etwa) bei konstanten 14 grad aufbewahrt. ich finde die soufflé idee grossartig aber auch äusserst riskant

gruss aus bottrop
weizi

bodo-detlef

  • Gast
Re : Winterkirschen
« Antwort #6 am: 13. Dezember 2006, 21:45:00 »
genaues zu den winterkirschen unter folgendem link:

http://42613.forum.onetwomax.de/topic=100376429381

heinz-hermann

  • Gast
Re : Winterkirschen
« Antwort #7 am: 13. Dezember 2006, 21:50:00 »
hallo bodo-detlef!

vielen dank für den wertvollen link. der tipp mit den langen flauschigen haaren hat mir wirklich geholfen meine winterkirschen auf christbaumkugel-größe zu bringen. der duft bezaubert!!!

viel erfolg und tschüs.

hh

 

Gartenfreund Expertenwoche 2022

 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Mischen Sie Anzuchterde selbst
• Artischocken frühzeitig aussäen
• Sprossen von der Fensterbank
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Was tun bei Flechten und Moos an Stämmen?
• Schneiden Sie auf Astring
• Jetzt Edelreiser schneiden
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Stauden durch Wurzelschnittlinge vermehren
• Pflanzen von Schneelast befreien
• Zimmerlinden zum Blühen bringen
mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegen­über Pflanzenkrank­hei­ten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – Saisonkalender Auch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…