Forum

Autor
Thema: Solarenergie im Kleingarten  (Gelesen 6,417 mal)

barbara

  • Gast
Solarenergie im Kleingarten
« am: 11. Februar 2007, 22:48:00 »
Hallo,
 ich trage mich dem Gedanken Solarenergie im Kleingarten (sprich für die Laube) zu nutzen. Abgesehen von den Sommermonaten, wo die Energie für warmes Wasser genutzt werden kann, interessiert mich vorallem die Nutzung für die kalte Jahreszeit. Ich denke hierbei an eine minimale Temperaturerhaltung in der Laube, die sich posetiv auf das Raumklima niederschlägt.

Habt Ihr Erfahrungen mit Solarenergie? Gibt es Einschränkungen für die Verwendung im Kg? Kann mann überschüssige Energie in das jeweils vorhandene Energienetz einspeisen? Standort ist überings Berlin.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen bzw. Antworten.
Lg
Barbara

Eckhard

  • Gast
Re : Solarenergie im Kleingarten
« Antwort #1 am: 11. Februar 2007, 23:35:00 »
Liebe Barbara, erstmal mußt Du Dich für fotovoltaik oder Solarenergie zur Warmwassergewinnung entscheiden.
Dann aber nur auf Deinem Haus. Auf der Laube  im Kleingarten ist das  grundsätzlich nicht konform mit dem KleinGG (Die Ausstattung darf nicht zum Wohnen geeignet sein) mit den Solarpanells, die Du manchmal in Gärten siehst, kannst Du  gelegentlich  mal den KleinTV oder das Radio laufen lassen. Kaffeekochen geht damit nicht. Wenn man bedenkt, dass die Dinger dann so 500 Euro kosten, kann man stattdessen verdammt viele Thermoskannen voll viel billiger haben.

Viola

  • Gast
Re : Solarenergie im Kleingarten
« Antwort #2 am: 13. Februar 2007, 23:58:00 »
Hallo Barbara,
Du kannst eine Fotovoltaik- oder Solaranlage auf Antrag und mit Zustimmung des Bezirksverbandes errichten. Genehmigt wird eine Kollektorgröße von ca. 2,5qm.
Nachzulesen unter  www.gartenfreunde-berlin.de
   Baulichkeiten in Kleingärten

Den Einbau eines "Solarventi" kann ich Dir nur wärmstens empfehlen. Wir haben einen seit Dezember, alles ist frisch, Polsterauflagen etc. sind nicht mehr klamm. Bei voller Sonne ist das Lüftergeräusch etwas laut, aber im Winter stört es ja keinen.
Der Preis hat mich auch etwas geschockt, würde ich aber jederzeit wieder ausgeben !
www.imc-solar.de ist etwas günstiger als
www.solarventi.de, es sind die gleichen Anlagen.

Gruß aus Tegel
Viola

Barbara

  • Gast
Re : Solarenergie im Kleingarten
« Antwort #3 am: 20. Februar 2007, 20:14:00 »
Hallo und herzlichen Dank für Eure Anworten,
besonderen Dank für den Tip an Viola, darum geht es, das es nicht mehr so muffig über die feuchte kalte Jahreszeit wird, ich denke es bekommt dem Haus (in meinem Fall ein altes, kleines Steinhaus)auch gut wenn eine Mindesttemperatur gehalten werden kann.
Viele Grüße aus Spandau
Barbara

Osma

  • Gast
Re : Solarenergie im Kleingarten
« Antwort #4 am: 26. Februar 2007, 13:04:00 »
Hallo Viola,
welches Model(SolarVenti) hast du eingebaut und wie groß ist Deine Laube? Ich habe mir diese Module schon oft im Internet angesehen aber .. bisher wußte ich nicht so genau.
Gruß
Osma

Viola

  • Gast
Re : Solarenergie im Kleingarten
« Antwort #5 am: 27. Februar 2007, 11:15:00 »
Hallo Osma,
wir haben ein 24qm Holzhaus mit Schlafboden. Da die Firsthöhe 3,50m ist, hat mein Mann sich für den SV7 entschieden, der ist bis ca. 40qm empfohlen.
Ob die Laube damit frostfrei bleibt, kann ich nicht sagen, so kalt war es dieses Jahr noch nicht. Aber dieses klamme, muffige in den Textilien ist total weg und darauf kam es mir hauptsächlich an.
Liebe Grüße
Viola

 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…