Forum

Autor
Thema: Gartenschätzung und Asbest  (Gelesen 4,428 mal)

Viola

  • Gast
Gartenschätzung und Asbest
« am: 11. Juni 2007, 23:36:00 »
Hallo, Ihr Lieben,

Asbest scheint derzeit bei Gartenübergabe ein sehr aktuelles Thema zu sein.
Schön finde ich, dass es von den Schätzern überhaupt berücksichtigt wird.
Wie wird es denn bei Euch in den Vereinen gehandhabt ?

Wie Eckhard schon schreibt, es gibt keine rechtliche Grundlage zur ERNEUERUNG oder ENTFERNUNG asbesthaltiger Materialien im Kleingarten, es sei denn, der neue Pachtvertrag enthält eine entsprechende Klausel, und ob diese so wirksam ist, wage ich zu bezweifeln.

Abzug für Teerdachpappe ( Sondermüll )gibt es ja, aber was ist z.B. für Beetbegrenzungen aus Asbestplatten? Wird das überhaupt von den Schätzern bemerkt?

Viola

Uwe

  • Gast
Re : Gartenschätzung und Asbest
« Antwort #1 am: 12. Juni 2007, 18:57:00 »
Hallo Viola

Also wenn bei uns ein Asbestdach noch gut versiegelt ist wird es zwar in der Schätzung vermerkt aber ein entfernen ist nicht erforderlich. Fehlt aber eine Versiegelung so wird die Laube dementsprechend negativ bewertet. Abzug für intakte Pappdächer gibt es nicht. Wenn bei Gartenaufgabe eine Beetunrandung aus Asbest vorhanden ist, muß sie von den abgehenden Pächter selbst entsorgt werden.

Gruß Uwe

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...