Forum

Autor
Thema: Thuja gesundheitsgefährdend?  (Gelesen 2,383 mal)

Hugo2555

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 2
Thuja gesundheitsgefährdend?
« am: 10. April 2020, 16:47:18 »
Ich habe eine Gartenfläche wo vor ca 5 Monaten eine ca 2×2 Meter große Thuja Hecke von Berufsgärtnern komplett entfernt wurde. Dabei ist natürlich noch ,,Restgehölz" wie kleine Ästchen bzw Reste des Stamms auf der Erde liegen geblieben. Da die Hecke dort über Jahre stand sind auch noch kleine Reste im Erdreich vorhanden.Das sieht man, wenn man z.B. mit einer Harke an der Oberfläche der Erde gräbt.
Nun meine Frage: Ich möchte an dieser Stelle wo die Thuja-Hecke stand nun ein Hochbeet hinstellen um anschließend natürlich auch das Gemüse aus diesem zu genießen.
Siehst du ein mögliches gesundheitliches Problem darin?
Sprich können irgendwelche Stoffe/Gase aus dem Boden wo die Thujahecke stand ca 1Meter hoch ins Gemüse und somit in meinen Körper ,,wandern"?
Hast du sonst noch einen Tipp wie ich mich hier -falls es tatsächlich so sein sollte- vor Gesundheitsgefährdenden Einflüssen schützen kann?
Oder ist meine Sorge gar unbegründet?

Vielen lieben Dank für die Beantwortung dieser für mich sehr wichtigen Frage!

Rosa

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 187
Re: Thuja gesundheitsgefährdend?
« Antwort #1 am: 21. April 2020, 14:20:05 »
Wenn man dort ein hohes Hochbeet setzt, gibt es keine gesundheitlichen Probleme. Auch bei einem niedrigen gibt es keine Probleme. Die Verrottung der letzten Äste und des restlichen Holzes im Boden dauert halt ein weinig länger.


Blümchen

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 89
Re: Thuja gesundheitsgefährdend?
« Antwort #2 am: 11. November 2020, 13:59:08 »
Würde jetzt auch keine gesundheitsgefährdenden Einflüsse vermuten. Das Hochbeet ist ja komplett getrennt vom Boden.

AnthonyMorgan

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 2
Re: Thuja gesundheitsgefährdend?
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2021, 12:46:40 »
https://ru.wikipedia.org/
<a href="https://ru.wikipedia.org/">informationen</a>
informationen
[informationen](https://ru.wikipedia.org/)

 

Online-Seminar am 24.08.2022: Wasser ist sehr kostbar und ein lebensnotwendiges Gut

WasserHitze und anhaltende Trockenheit machen vielen Pflanzen im Garten arg zu schaffen. Doch was kann ich zu Hause dagegen machen und wie kann ich beim Gärtnern Wasser sparen? Die Antworten auf diese Fragen und viele weitere Tipps be­kom­men Sie in diesem im Vortrag.
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Wirsing zweifach ernten
• Nicht zu viel entblättern
• Letzte Aussaat für Pflücksalat
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Erntezeitpunkt bei Sommerbirnen
• Nicht mehr düngen
• Schnitt an Pfirsich
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Sommerblumenpflege
• Pflegeleichter Bodendecker
• Bei Hitze früh gießen
mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…