Forum

Autor
Thema: Ich werde unseren Schrebergarten in Berlin nicht los!  (Gelesen 142 mal)

Rosenkohl

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 2
Ich werde unseren Schrebergarten in Berlin nicht los!
« am: 21. Oktober 2021, 13:43:29 »
Hallo,
ich hoffe, mir kann hier jemand helfen, ich bin wirklich verzweifelt. Ich dachte immer, es wäre super schwer, in Berlin einen Garten zu bekommen, aber ich habe das umgekehrte Problem!
Mein Mann und ich haben in Berlin Treptow 2017 einen Schrebergarten gepachtet. Da wir aus Berlin weggezogen sind, haben wir diesen zu Ende 2019 gekündigt. Die Kündigung haben wir allerdings zu spät eingereicht und sie war zu Ende 2020 gültig, was für uns aber kein Problem war.
Das Problem ist, das der Gartenverein sich kaum um einen Nachpächter gekümmert hat. Wir wissen von zwei Personen, Umsiedlern, die jedoch abgesagt haben.
Unser Garten ist in einem sehr schlechten Zustand, haben wir so übernommen, und in den zwei Jahren, die wir jetzt nicht mehr da sind, wird es nicht besser geworden sein. Die Lage ist auch ziemlich schlecht.
Der Verein meinte, die Gärten dort sind halt schwer vermietbar.
Daher habe ich nun eine Anzeige auf ebay-Kleinanzeigen geschalten und es haben sich einige - ernsthafte - Interessenten gemeldet. Ich habe auch hineingeschrieben, sie sollen sich an den Verein wenden. Nun hat einer geantwortet, dass ihm der Verein gesagt habe, so eine Anzeige sei nicht rechtens. Stimmt das?
Was kann ich denn tun? Ich möchte einfach nur diesen Garten loswerden! Auch wenn Lage und Zustand schlecht sind, gibt es doch Leute, die ihn nehmen würden, wir haben ihn ja auch genommen:)
Der Verein hatte ja nun zwei Jahre Zeit.

Rosa

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 146
Re: Ich werde unseren Schrebergarten in Berlin nicht los!
« Antwort #1 am: 21. Oktober 2021, 16:11:50 »
"..dass ihm der Verein gesagt habe, so eine Anzeige sei nicht rechtens"

Falsch, eine Anzeige kann immer erfolgen. Der Verstand muss aber den gebrachten Interessent nicht nehmen.
Die Anzeige ist unvorteilhaft geschrieben. Wenn man einen Verein nicht mehr mag, aus irgendwelchem Grunde auch immer - so macht man ihn nicht schlecht, sondern hier ist Diplomatie angesagt.´
Mit dem Vorstand reden, ist die einzige Lösung.


Rosenkohl

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 2
Re: Ich werde unseren Schrebergarten in Berlin nicht los!
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2021, 16:35:59 »
Danke für die schnelle Antwort!

Ich habe die Anzeige erst einmal deaktiviert, ich war beim Schreiben doch etwas emotional!

Mit dem Verein haben wir schon so oft geredet. Die wollten erst Nachsiedler fragen und ihre Warteliste durchgehen, was ich auch in Ordnung finde. Aber bisher - nach zwei Jahren - weiß ich nur von zwei Personen, die jedoch abgesagt haben.
Mit der Anzeige wollte ich zeigen, dass es genügend Leute gibt, die den garten so nehmen würden. Es wäre ja für die auch einfacher: sie wären den Garten und uns los!

Rosa

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 146
Re: Ich werde unseren Schrebergarten in Berlin nicht los!
« Antwort #3 am: 22. Oktober 2021, 01:00:36 »
Wie bereits geschrieben, mit den Verein noch einmal Kontakt aufzunehmen und drum bitten, dass sie die neuen Interessenten doch nehmen möchten. Wenn nicht, nachfragen warum sie sie nicht nehmen wollen.

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Richtige Standortwahl fürs Spalier
• Obstgehölze kontrollieren
• Stippige Äpfel sind noch verwertbar
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Schwarzwurzeln bleiben im Beet
• Zeit für eine Bodenanalyse
• Rhabarber vortreiben
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Winterschutz für Gehölze
• Damit der Weihnachtsstern lange hält
• Barbara-Zweige schneiden
mehr…