• Gartengenuss

Felsenbirnen genießen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Felsenbirnen

Felsenbirnen genießenFoto: asadykov/AdobeStock

Wenn Sie Wildobst mögen, ist die Felsenbirne ein guter Tipp. Aus den im April erscheinenden weißen Blütentrauben entstehen aromatische Früchte, die je nach Standort und Sorte Ende Mai bis Anfang Juli reifen. Die etwa 1 cm großen, roten bis purpurvioletten „Beeren“ zählen eigentlich zum Kernobst und schmecken frisch und verarbeitet. Die kleinen Samen im Innern stören nicht. Als Ideenquelle für die Verarbeitung eignen sich Heidelbeer-Rezepte. Allerdings sollten Sie ein wachsames Auge auf Ihre Felsenbirne haben: Die Früchte sind auch bei Vögeln sehr beliebt.

Der sommergrüne Strauch oder kleine Baum mit prächtiger Herbstfärbung gedeiht in Sonne oder Halbschatten und wächst auch auf kargen Böden gut. Strenge Winterfröste bereiten keine Probleme, nur Staunässe verträgt die Felsenbirne nicht. Ein regelmäßiger Rückschnitt ist bei den meisten Arten nicht erforderlich, gelegentliches Auslichten genügt. Außer Mehltau treten keine Krankheiten auf. Zwar zählen Felsenbirnen zu den Wirtspflanzen des Feuerbrands, sie werden aber kaum befallen.

Dr. Helga Buchter-Weisbrodt

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...