• Gartengestaltung

Einen Lesesteinhaufen anlegen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Steinhaufen
  • Lebensraum
  • Reptilien
  • Winter

Lebensraum SteinhaufenFoto: picture alliance/blickwinkel/F. Hecker

Sie möchten in Ihrem Garten möglichst vielen Tieren einen Lebensraum bieten und haben schon einen Laubhaufen und einen Totholzstapel angelegt? Wie wäre es zusätzlich mit einem Steinhaufen? So bekommen Reptilien wie Eidechsen, Blindschleichen oder Ringelnattern einen Platz zum Sonnen, Verstecken, Überwintern und Eidechsen auch zur Eiablage.

Geeignet sind sowohl abgerundete Steine als auch Bruchsteine, entweder als Lesesteine von benachbarten Feldern (beim Landwirt nachfragen!) oder aus nahe gelegenen Kiesgruben oder Steinbrüchen. Damit die Hohlräume groß genug sind, sollten mindestens 80 % der Steine einen Durchmesser von 20 bis 40 cm haben.

Die Lage sollte sonnig und windgeschützt sein. Soll der Haufen auch als Winterquartier dienen, muss er einen unterirdischen, frostsicheren Fuß besitzen. Heben Sie hierzu eine Mulde von 80 bis 100 cm Tiefe aus und füllen Sie die untersten 10 cm mit einer Kies-Sandschicht als Dränage. Anschließend schichten Sie die Steine auf. Falls Ihnen das Ausheben zu aufwändig ist, können Sie als Minimallösung den Steinhaufen auch auf dem gewachsenen Boden aufbauen. Empfehlenswert sind eine Höhe von etwa 80 bis 100 cm und ein Saum aus Kräutern und Gräsern im Randbereich. Hat der Haufen teilweise einen Bewuchs mit Gräsern, Kräutern, Efeu oder Clematis, macht ihn das für Reptilien noch attraktiver, eine Beschattung durch Gehölze sollten Sie allerdings vermeiden.

grr

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Anzeige:
Bosch
Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:
• Steckhölzer sind reif
• Tafeltrauben richtig ernten
• Fruchtige Hagebutten
mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:
• Kerbel aussäen
• Madenfreie Radieschen
• Spinnmilben an Gurken
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:
• Zwiebelblumen zügig einpflanzen
• Mehltau entfernen
• Pflanzzeit für Clematis
mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für Wildbienen Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…