• Gartenpflege

Frühjahrskur für den Rasen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Rasen
  • Pflege

Frühjahrskur für den RasenFoto: Die Grüne Kamera

Das Wachstum der Rasengräser startet phänologisch betrachtet im Vor- bzw. Erstfrühling (Forsythienblüte). Mit einer Startdüngung zu diesem Termin unterstützen Sie das rasche Wiederergrünen Ihres Rasens.

Hat Ihr Rasen durch Schneebedeckung oder durch Winterkrankheiten gelitten – dies erkennt man an abgestorbenen bzw. „verklebten“ Blättern – sollten Sie vor der Startdüngung die Reste mit dem Laubbesen entfernen. Zehn Tage später können Sie vertikutieren, durch den mechanischen Reiz des Vertikutierens werden die Gräser angeregt, neue Triebe und Blätter zu bilden. Das gelingt nur bei entsprechenden Wachstumsbedingungen mit der nötigen Tempe­ratur und ausreichender Nährstoffversorgung.

Den ersten Schnitt können Sie ebenfalls sehr zeitig im Frühjahr durchführen. Die Schnitthöhe wird bei Gebrauchsrasen auf 3,5 bis 4,5 cm eingestellt. Bevor Sie die restlichen Kahlstellen aus dem heißen Sommer 2018 wirkungsvoll nachsäen können, muss eine aus­reichende Bo­dentemperatur von ca. 8 – 10 °C für die Keimung dauerhaft vorherrschen. Zur Vorbereitung der Nachsaat zählen das leichte Aufrauen der betroffenen Flächen und die Auswahl von geeigneten Rasenmischungen.

Dr. Klaus Müller-Beck
Ehrenmitglied der Deutschen Rasengesellschaft
und des Greenkeeper Verbandes Deutschland

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…