• Gut zu wissen

Das Geheimnis des Regendufts

RegenduftFoto: Harry/Adobe Stock


Besonders in der trockenen Sommerzeit liegt nach einem Regenschauer ein unverwechselbarer, besonderer Geruch in der Luft. Es riecht nach Erde, Sommer und Regen – blumig, modrig und zugleich frisch. „Petrichor“ wird dieser Sommerregenduft genannt. 

Schon länger ist bekannt, dass Petrichor aus einem gelblichen Öl be­­steht, das Pflanzen in Tro­cken­zei­ten absondern, ebenso ist ein Alkohol namens Geosmin Bestandteil des Duftes. Geosmin wird von Bakterien im Erdboden produziert, sobald sie mit Wasser in Kontakt kommen.

Wie der Geruch genau entsteht, das fanden Forscher am Massachusetts Institute of Technology MIT erst vor ein paar Jahren mit Hilfe von Hochgeschwindigkeitskameras heraus. Demnach entstehen kleine Luftbläschen, wenn Regen auf einen staubigen Boden fällt. In diesen Blasen werden winzige Geruchspartikel eingeschlossen. Platzen die Blasen, verteilen sich die Partikel in der Luft und erzeugen den unverkennbaren Regenduft. Wie intensiv Petrichor riecht, ist abhängig von der Art des Bodens: Je trockener und poröser, desto intensiver duftet der Sommerregen.

sök

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – Saisonkalender Auch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Tiervielfalt in Kleingärten

Tiervielfalt in KleingärtenKleingärten bieten vielen Tierarten einen Lebensraum. Wir geben Ihnen spannende Einblicke in die Welt unserer Gartentiere.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:
• Fallobst konsequent entfernen
• Obstlager vorbereiten
• Erdbeeren kontrollieren
mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:
• Jetzt Rhabarber pflanzen
• Kartoffeln einlagern
• Knoblauch stecken
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:
• Pflanzzeit für Stauden und Gehölze
• Zweijährige aussäen
• Dahlien ausputzen 
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…