Forum

Autor
Thema: Gartenlaube  (Gelesen 10,287 mal)

meier

  • Gast
Gartenlaube
« am: 20. Dezember 2005, 12:33:00 »
Wie groß darf eine Gartenlaube sein.?
Gehört das Dach mit zur grundfläche dazu ?
Wie ist es mit einer Terrasse,gehört sie mit zur Laube auch wenn die Terrasse etwas von der Laube weg steht.?
Wie ist es mit einen Schuppen der neben einer Laube steht?

Eckhard

  • Gast
Re : Gartenlaube
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2005, 10:26:00 »
Liebe/r Gartenfreund/in Meier!

Das Gesetz dazu
B KleinGartengesetz

§ 3 Kleingarten und Gartenlaube
(1) Ein Kleingarten soll nicht größer als 400 Quadratmeter sein. Die Belange des Umweltschutzes, des Naturschutzes und der Landschaftspflege sollen bei der Nutzung und Bewirtschaftung des Kleingartens berücksichtigt werden.
(2) Im Kleingarten ist eine Laube in einfacher Ausführung mit höchstens 24 Quadratmetern Grundfläche einschließlich überdachtem Freisitz zulässig; die §§ 29 bis 36 des Baugesetzbuchs bleiben unberührt. Sie darf nach ihrer Beschaffenheit, insbesondere nach ihrer Ausstattung und Einrichtung, nicht zum dauernden Wohnen geeignet sein.

Frage:
Zur genauen Bewertung ist es wichtig, wie lange Laube, Vordach und Schuppen im Garten stehen.

Die sehr verbreitete  Forderung

,,Rückbau bei Pächterwechsel"

Ist grundsätzlich  unzulässig, der Einzelfall ist für die Beurteilung sehr wichtig.

Mit freundlichen Grüßen

Eckhard


Horst

  • Gast
Re : Gartenlaube
« Antwort #2 am: 24. Dezember 2005, 05:57:00 »
Lieber Gartenfreund,
um antworten zu können benötige ich einige Angaben:
1. Ost oder West?
2. Größe des Gartens.
3. Größe der Laube
(Grundfläche plus überdachter Freisitz).
Dachüberstand bis 50 cm gehört nicht dazu.
4. Ist die Terrasse an der Laube angebaut und ist sie überdacht und wie groß? Sie zählt zu den maximal 24 qm wenn sie überdacht ist.
5. Ist der Schuppen angebaut und wie groß?
Extra Schuppen ist normalerweise garnicht erlaubt.
6. Was steht darüber in Deinen Papieren, z. B. Kleingartenpachtvertrag, Gartenordnung?
und
7. Worum geht es eigentlich?

Schöne Feiertage
Horst

meier

  • Gast
Re : Gartenlaube
« Antwort #3 am: 25. Dezember 2005, 14:26:00 »
wohne im Osten,
Gartengröße 200qm,
Laubengröße 25qm,
die Terrasse steht von der Laube etwas weg und ist nicht überdacht,
Schuppen 2qm

Reinhard

  • Gast
Re : Gartenlaube
« Antwort #4 am: 25. Dezember 2005, 21:38:00 »
Hallo meier,

>wohne im Osten,

dann hast Du, wenn die Laube zu DDR-Zeiten gebaut wurde i.d.R. Bestandsschutz.


> Gartengröße 200qm,

kein Problem.

> Laubengröße 25qm,

dann würde ich noch mal genau nachmessen. Kommst Du wirklich nicht auf 24m²? :-)
Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass Du wegen 1m² zu viel die Laube abreisen mußt. Oder warum fragst Du das eigentlich?

> die Terrasse steht von der Laube etwas weg und ist nicht überdacht,

Dann ist das kein Problem. Allerdings solltest Du die 1/3 Regel beachten, d.h. Laube+Terasse+Wege sollen 1/3 der Gartenfläche nicht überschreiten.

> Schuppen 2qm

Dürfte kein Problem sein, wenn Du kein Betonfundament gemacht hast. Ich habe so ein Teil, das läuft unter "Geräteschrank", ist also kein Problem.

Gruß Reinhard

Horst

  • Gast
Re : Gartenlaube
« Antwort #5 am: 27. Dezember 2005, 20:36:00 »
Lieber Gartenfreund Meier,
generell gilt § 3 BKleingG. Aus dem Einigungsvertrag wurde § 20a eingefügt und gilt nur für den Osten. Stichtag ist der 3.10.1990.
§ 20a gilt im wesentlichen für den Bestandschutz. Gemäß § 20a 7. dürfen im Osten von § 3 abweichende bauliche Anlagen und andere Dinge weiter beutzt werden, falls sie vor dem 3.10.12990 schon so vorhanden waren.
Das DDR-Team von Krause hat gut verhandelt.
In diesem Fall darf die Laube von 25qm in dem kleinen Garten von 200 qm und der abseits stehende Schuppen von 2 qm weiter benutzt werden,
ebenso die nicht überdachte Terrasse.
Nach dem 3.10.1990 errichtete Anlagen müssen jedoch § 3 entsprechen!

Ich frage nochmals: Kannst Du bitte sagen warum Du fragst?

Horst


 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…