Sauger für Terrasse?

Begonnen von Schani, 04. August 2015, 13:55:52

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Schani

Hey Ihr Lieben,

ich habe eine recht große Dachterrasse. Jedes Jahr habe ich mit Staub und umherfliegenden Pollen zu kämpfen. Lässt sich leider nicht vermeiden. Bisher fege ich den Boden einmal pro Tag, jedoch habe dich Gefühl, dass ich das ganze Zeug eher von rechts nach links verteile ;) Nun kam mir die Idee, dass es ja auch solche Sauger für Draußen, deren Name mir leider nicht einfällt gibt. Was ist davon zu halten? Sind diese Sauger eine Option?

4Roses

Du meinst sicher Nass- Trockensauger?! Wir haben einen Kärcher und ich würde ihn nicht mehr hergeben. Wir verwenden ihn im Haus, für unsere Terrasse und saugen damit auch die Autos aus. Wenn du viel Draußen saugst, würde ich dir einen Nass- Trockensauger mit großen Behälter empfehlen. Unser fasst ca. 30 Liter, was schon ganz ordentlich ist. Als Surftipp kann ich dir die Seite http://www.nass-trockensauger-portal.de/ empfehlen. Wir hatten uns vor dem Kauf dort ein wenig belesen und ein paar gute Tipps gefunden.

MoeMaster

Moin moin!

Stimme 4Roses zu: Mit einem Nass-/Trockensauger bekommst du deine Terrasse in Null-Komma-Nix wieder sauber. Mache ich so auch mit unserer Terrasse. Kärcher-Geräte sind super, hatte ich auch mal. Bin jetzt vor Kurzem auf einen Einhell-Nass-/Trockensauger umgestiegen - macht auch Spaß ;)

gimli

Ich glaube, mit einer Überdachung bekommt man Pollen auch nicht in Zaum. So einer Sauger könnte klappen.

Magnolie

Hast du eine Allergie gegen Pollen? Bei mir liegt im Frühjahr auch recht viel rum. Fege deswegen aber nicht jeden Tag. Wenn der Regen kommt, löst sich das Problem erstmal von allein.

Afterew

Ein Nasssauger ist da definitiv eine Empfehlung. Wir haben uns auch für unseren Balkon und die Garage einen von Kärcher geholt. Das ist schon beeindruckend, wie viel mehr Leistung und Flexibilität man mit so einem Gerät bekommt. Vor allem kann man jetzt auch mal mit Wasser vorreinigen und den restlichen Schmutz dann einfach aufsaugen. Das ist schon echt ziemlich praktisch

DieRingelblume

Wir lösen das mit einem Hochdruckeiniger.

Gartenkobold

Zitat von: DieRingelblume am 24. Mai 2017, 21:03:03
Wir lösen das mit einem Hochdruckeiniger.


Das würde bei uns kaum gehen da unsere Terrasse auf drei Seiten von Wänden umgeben ist, das würde eine schöne Sauerei machen. Wir nutzen zur Reinigung der Terrasse auch regelmäßig einen Nasssauger, besser bekommt man besonders hartnäckigen Schmutz kaum weg. Ganz besonders nach dem Winter ist die Reinigung der Terrasse anders kaum möglich, gerade bei grösseren Flächen macht die Anschaffung eines Nasssaugers durchaus einen Sinn.

#edit: llink entfernt



Indra2

Kann dir auch auf jeden Fall einen Hochdruckreiniger ans Herz legen. Klar, die kosten eine ganze Menge, aber für uns hat sich die Investition definitiv gelohnt.

Ovat1994

Ein günstiger von Kärcher reicht da auch schon. Das lohnt sich schon für zwischen den Steinen, da braucht man schon einen Hochdruckreiniger

Forepainely1964

Ich würde auch einfach mit dem Hochdruckreiniger dran gehen.

Becruily

Nasssauger zum Reinigen und ein Hochdruckreiniger für die Fugen

Friederich

Hallo,
ich habe Naturstein auf meiner Terrasse und mit einem normalen Sauger konnte ich sie nie richtig gut reinigen. Ein paar Mal habe ich von meinem Nachbarn den Hochdruckreiniger ausgeliehen und damit ging es viel besser. Dieses Jahr wollte ich mir den ganzen Stress mit dem Reinigen des Natursteins nicht machen und habe eine Reinigungsfirma beauftragt meine Terrasse zu reinigen. Es ist schon ein großer Unterschied, wenn man eine professionelle Reinigung macht, so sauber bekomme ich die Steine nicht.
LG

#edit: link entfernt

Thoubjeside

Warum nicht einfach einen Besen?

lapar

Ich wusste jetzt gar nicht das es so einen Sauger überhaupt gibt :) Vielleicht sollte ich mir auch einen besorgen...zur Zeit halte ich meine Terrasse unter anderem auch mit dem Handstaubsauger in Schuss.Klappt bei mir super...

Ist ein wirklich tolles Gerät und ich erledige das Staubsaugen im Handumdrehen!Ist pracktisch und ich komm überall hin,was möchte mann dann  noch mehr von einem Staubsauger :)
Im Internet hab' ich den Handstaubsauger auch gesehen und mich drüber informiert,so ist mir dann die Entscheidung auch leichter gefallen.

Ich hoff' du hasst den gesuchten Sauger gefunden.

LG

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...