Blattschädling

Begonnen von pleiner, 23. Juni 2000, 10:02:38

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

pleiner

Mit der folgenden Frage hat sich Daniela Feicks an die REdaktin gewandt:
Ich bin auf der Suche nach der Bezeichnung für einen Blattschädling, den ich an einer Pflanze gefunden habe. Ich kann aber leider nicht herausfinden, wie er heißt. Vielleicht können Sie mir weiterhelfen oder mir sagen, wo ich das herausbekomme, denn in sämtlichen Büchern, die ich finde, finde ich diese Befallart nicht. Es ist ein kleines Tier, elypsenförmig, ca. 0,5 mm groß. Es frißt sich
durch das Blatt im Zwischenraum und hinterläßt dabei kleine wirre Straßen. Diese Tiere beobachte ich auch nur bei etwas fleischigeren Blättern wie z.B. bei der Gazanie oder der Magarite. Ich würde mich wirklich freuen, herauszubekommen, was das für ein Tierchen ist.

Alain Hamm

Bitte um Blattprobe.
Vermütlich die Larve einer miniermotte. Sie beginnen mit ihrem „Minierfraß“ zwischen der Oberâ€" und Unterhaut des Blattes. Nach etwa 2-3 Wochen erreicht das Räupchen.
Es verläßt seinen schlangenartigen Miniergang und verpuppt sich.

Frank Korting

Es handelt es sich höchstwahrscheinlich umdie Larve einer Minierfliegenart. Der Befall beginnt mit vielen nadelstichartigen Flecken, dass sind die Einstichstellen der Minierfliege. In einigen werden Eier abgelegt, aus denen sich die Larve entwickelt, die sich dann vom Blattgewebe ernährt und einen Miniergang hinterläßt. Die Puppen hängen oft an der Blattunterseite als braune, kleine Kokons oder sind im Boden versteckt.

Online-Seminar - Permakultur im Kleingarten

Permakultur im Kleingarten

Was Permakultur ist – und was nicht, das erklärt Landschaftsgärtner und Diplom-Permakultur-Gestalter Volker Kranz. Sie lernen Design-Prinzipien kennen, nach denen Sie Ihren Kleingarten ökologisch gestalten können und erfahren am Beispiel des neuen Kleingartengebietes in Berlin-Britz, wie ein Waldgarten funktioniert.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…


Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Wildbienenarten im Porträt

Wildbienenarten im Porträt Vom Frühling bis zum Herbst können Sie Wildbienen in Ihrem Garten beobachten. Oft sehen sich die Arten allerdings ziemlich ähnlich und das Bestimmen gestaltet sich schwierig. Daher haben wir für Sie eine Auswahl häufiger Arten zusammengestellt.

mehr…