Forum

Autor
Thema: Rasen verunkrautet  (Gelesen 8,731 mal)

Ulrich Fischer

  • Gast
Rasen verunkrautet
« am: 30. Juni 2000, 10:27:50 »
In meiner Rasenfläche bildet sich seit Jahren vermehrt
Unkraut, Klee und Moos. Gegenmaßnahmen wie Düngen mit hohem
Stickstoffanteil, Aufbringen von Kalk und Nachsaat mit einer
hochwertigen Regenerationsmischung konnten diese Entwicklung
nicht stoppen. Vertikuliert wurde ebenfalls vom Fachmann.
Was kann man noch tun, um endlich wieder eine optisch
ansprechende Rasenfläche zu erhalten?
Allen Absendern von Antworten im Voraus herzlichen Dank für
Ihre Hilfe. U. Fischer

workeholic

  • Gast
Re : Rasen verunkrautet
« Antwort #1 am: 02. Juli 2000, 23:10:02 »
Hallo Ulrich

Zunächst würde ich dir empfehlen eine Bodenanalyse durchzuführen.
Hier einige Adressen die Bodenanalysen durchführen:
1. Wolf - Garten ( Rasenexperten )
   http:// www.wolf-garten.de
2. Landwittschaftskammer Rheinland
   Siebengebirgsstr. 200
   53229 Bonn
   Tel: 0228 / 434 220
3. Labor Dr.F.M. Balzer
   Oberer Ellenberg 5
   35083 Wetter Amönau
   Tel: 06423 - 7483
Durch eine Bodenanalyse bekommst du detailiert Aufschluß was dein Boden an Nährtsoff hat und wo wie der ph-Wert ist.
Dabei spielt der ph- Wert eine wichtige Rolle, den nur bei einem obtimalen Wert stehen dem Rasen auch die Nährstoffe erst zur Verfühgung.
Zudem geben die Firmen gleichzeitig eine Düngeempfehlung.

Ich hoffe dir damit ein Stück weitergeholfen zu haben .
Bis dahin alles Gute
workeholic

Sabine Höpfner

  • Gast
Re : Rasen verunkrautet
« Antwort #2 am: 13. Juli 2000, 23:55:51 »
Rasen ganz kurz schneiden, längs und quer vertikutieren, Rasensaat ebenfalls längs und quer aussäen, darüber Rasendünger längs und quer, dann eine dünne Schicht Torfmull drüber, festwalzen und dann immer schön beregnen. Das hilft!

Sabine

Anja Quathamer

  • Gast
Re : Rasen verunkrautet
« Antwort #3 am: 19. Juli 2000, 22:16:16 »
Hallo Ulrich.
Ich hatte eine ähnliche Situation an der Nordseite unseres Hauses. Nach dem vertikutieren vermehrte sich das Unkraut, der Rasen war nicht stärker als zuvor. Diagnose: Falsche Rasensaat. Ich grabe Stück für Stück alles um, sammle Unkraut heraus, trete die Erde mit Brettern unter den Füßen glatt, dann kommen Dünger und dann, man merke: Schattenrasen.
Wächst wunderbar. Im Moment sammle ich noch Unkraut (Hahnenfuß, Wegerich, Löwenzahn vor allem) raus, denn die stecken noch als Samen im Boden. Unser nährstoffreicher Boden lockt die Unkräuter.
Vertikutieren sollte man übrigens 3 mal jährlich, das werde ich auch regelmäßig tun. Moos wird sich wieder bilden, bleiben darf es aber nicht.
Wir haben extra einen Rasenmäher mit eingebautem Vertikutierer gekauft.
Gutes Gelingen wünscht Anja Quathamer

 

Online-Seminar am 24.08.2022: Wasser ist sehr kostbar und ein lebensnotwendiges Gut

WasserHitze und anhaltende Trockenheit machen vielen Pflanzen im Garten arg zu schaffen. Doch was kann ich zu Hause dagegen machen und wie kann ich beim Gärtnern Wasser sparen? Die Antworten auf diese Fragen und viele weitere Tipps be­kom­men Sie in diesem im Vortrag.
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Wirsing zweifach ernten
• Nicht zu viel entblättern
• Letzte Aussaat für Pflücksalat
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Erntezeitpunkt bei Sommerbirnen
• Nicht mehr düngen
• Schnitt an Pfirsich
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Sommerblumenpflege
• Pflegeleichter Bodendecker
• Bei Hitze früh gießen
mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…