EigenheimerRechtsschutz Versicherungsleistungen ohne Wartzezeit

Forum

Autor
Thema: Mückenlarven in der Regentonne  (Gelesen 8,524 mal)

Eberhard Maurer

  • Gast
Mückenlarven in der Regentonne
« am: 07. Juli 2000, 18:52:18 »
Liebe Gartenfreunde,
in unserer Regentonne wimmelt es von Mückenlarven.Diese piesacken nach dem Ausschlüpfen als Stechmücken leider vor allem die Kinder. Die juckenden Beulen beeinträchtigen doch sehr die Lust am Spielen im Garten.
Vielleicht gibt es ein probates Mittel, um die Mückenlarven zu beseitigen ohne das Gieswasser zu verseuchen.
Wer hat hierzu schon Erfahrungen gesammelt?

Vielen Dank.

Carolin

  • Gast
Re : Mückenlarven in der Regentonne
« Antwort #1 am: 09. Juli 2000, 16:04:41 »
Im Larvenstadium sind die Mücken darauf angewiesen, kurz aufzutauchen und Sauerstoff auf der Luft aufzunehmen. Dies macht man ihnen unmöglich, indem man ein- oder zwei Tropfen Öl (z.B. Olivenöl o.ä.) auf die Wasseroberfläche gibt. In einem Verhältnis von 1:1000 "verseucht" ein wenig Öl sicher nicht den Gartenboden, mit dieser Methode sind die Larven in ihrer Entwicklung aber stark eingeschränkt. Noch viel besser allerdings: ständiger Wasseraustausch (viel mit dem Regenwasser gießen), das gesammelte Wasser nicht so lange stehen lassen, wie die Larven für ihre Entwicklung zur Mücke brauchen.

Elsner, Lutz-D.

  • Gast
Re : Mückenlarven in der Regentonne
« Antwort #2 am: 10. Juli 2000, 23:01:29 »
Der Antwort von Carolin kann man nur hinzufügen, dass aus meiner erfahrung das "nahezu dreitägliche" Nutzen des Tonnenwassers die Larven von alleine tötet --> sie vertrocknen halt.

Horst

  • Gast
Re : Mückenlarven in der Regentonne
« Antwort #3 am: 10. September 2000, 07:57:27 »
Das Wasser aus meiner offenen Regentonne - mit Schwimmbrett zwecks Rettung von allerlei Viechern - entferne ich immer vor einer Regenperiode. Kleiner Nachteil: Ich habe dann mehr oder weniger viel neues Regenwasser. Ab jetzt probiere ich es zusätzlich mit Speiseöl (Carolin 9.7.) wenn es längere Zeit trocken bleibt.

Anton Wolf

  • Gast
Re : Mückenlarven in der Regentonne
« Antwort #4 am: 05. November 2001, 19:38:00 »
Ich gebe einige Tropfen     Neudomück von der Fa. Neudorf in das Regenwasserf.Alle Mückenlarven werden abgetötet.
Mit Gruss A.Wolf

Sylvia

  • Gast
Re : Mückenlarven in der Regentonne
« Antwort #5 am: 19. Mai 2002, 08:27:00 »
ich kann nur besätigen, dass Neudomück in der Tat seinen Zweck erfüllt. Ich benutze es in meinem Wasserbiotop aus einem viertel Weinfass. Es ist nicht schädlich für Wasserflöhe oder andere Tiere.
Sylvia

 

Gartenfreund Expertenwoche 2022

 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Mischen Sie Anzuchterde selbst
• Artischocken frühzeitig aussäen
• Sprossen von der Fensterbank
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Was tun bei Flechten und Moos an Stämmen?
• Schneiden Sie auf Astring
• Jetzt Edelreiser schneiden
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Stauden durch Wurzelschnittlinge vermehren
• Pflanzen von Schneelast befreien
• Zimmerlinden zum Blühen bringen
mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegen­über Pflanzenkrank­hei­ten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – Saisonkalender Auch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…