Wildgehölze

Begonnen von Birgit L., 19. Juli 2000, 23:41:06

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Birgit L.

Wer kann mir etwas über Wildgehölze in einer Kleingartenanlage/Pachtgarten mitteilen. Besonders über Apfelbeere  und Kornelkirchen. Wie muß ich diese schneiden und pflegen und verarbeiten (Rezepte).
Wer hat ähnliches im Garten z.B. eine Felsenbirne und teilt mir seine Beobachtungen mit ?
Gruß Birgit  

Irene

Hallo Birgit,
zum Thema Wildgehölze möchte ich aus eigener Erfahrung sagen, dass sie einfach den ganz großen Vorteil haben, dass du damit den Tieren einen großen Gefallen tust. Nur durch die Wildgehölze haben sie die für sie notwendige Nahrung.
Und es ist ja auch möglich, diese mit den edleren Gehölen zu mischen. Ich habe in einem Naturgarten immer die Ursorte verwendet bei der dann Stand, welche Tiere davon Nutzen haben.
Zur Felsenbirne: sie ist mein Lieblingsstrauch den ich jedem grünen Däumling nur empfehlen kann. Im Frühling, eine weiße Blütenpracht, die eßbaren Früchte im Juni, im Herbst die herrliche rot/braun Färbung. Und wenn keine Blätter mehr da sind, dann hüpfen die Vögel im lockeren Geäst herum.
Schneiden bei den Wildgehölzen immer dann, wenn die Zweige zu dicht werden und zu sehr ineinander wachsen.
Herzliche Grüße
Irene

Birgit

Irene,
Hast Du auch Rezepte für die Verabreitung der Früchte/Felsenbirne ?
Danke

Irene

Guten Morgen Birgit,
kennst du die Adresse www.gartenforum.de
dort haben wir kürzlich auch Rezepte mit der Felsenbirne ausgetauscht.
Also grundsätzlich: die Felsenbirne schmeckt roh (!!) am besten -ähnlich Heidelbeere. Nimm ruhig auch die Beeren, die noch nicht dunkelblau sind, vor allem dann, wenn du Marmelade machen willst.
Bzgl. Marmelade: am liebsten mische ich die Felsenbirne mit Erdbeeren oder einem säuerlichen Apfel und füge etwas Zitronensäure dazu. Alleine ist sie fast ein wenig fad.
Ich habe auch schon einen Kuchen damit belegt. Es ist fast schade, da recht wenig Geschmack.
Kürzlich habe ich von Likör gehört. Hab's noch nicht ausprobiert.
Wie gesagt, meines Erachtens roh am besten!! Und da macht das Pflücken richtig Spaß (eine Handvoll ins Töpfchen, eine Handvoll in Kröpfchen).
Herzlichen Gruß
Irene

Birgit

Hallo Irene,
danke für Deine Anregungen.
In den Internetseiten www.wer-weiss-was.de habe ich folgendes gefunden. Vielleicht schaust Du dort mal hinein.

www.radio-o.at/service/Gartenlust/Gartenlust1/wildobst.htm

Ich wünsche eine gute Nacht. Bis dann Birgit.

 

Erdfloh

vielen Dank für den Tipp - gute Information.
Grüße vom Erdfloh

Birgit

Danke an Irene und Erdfloh.

andreas

hallo,

unter
http://planten.de/wildgehoelze.html
kannst du eine liste mit wildgehölzen finden.

gruss
andreas

Birgit

Hallo Andreas,

danke für die Nachricht, werde mir das direkt mal anschauen.

Gruß Birgit

Ursula

Liebe Irene,

ich fand Deine Antwort zu den Wildgehölzen sehr anregend. Wir beabsichtigen, in unserer Kolonie eine Wildsträucherhecke speziell für Insekten anzulegen, ca. 80 qm. Hast Du evt. Tipps hierzu. Ich selbst habe in meinem Garten überwiegend heimische Sträucher, so dass ich mich schon etwas auskenne, jedoch nicht welche Insekten z.B. Schmetterlinge welche Gehölze bevorzugen. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Gruß Ursula

Online Seminar - Stauden

Stauden im Kleingarten

Der Klimawandel verändert auch das Staudenbeet: längst funktioniert nicht mehr alles wie gehabt. Markus Finner von der Staudengärtnerei Gaißmayer stellt alternative Stauden vor, sowie bekannte Dauerbrenner, Raritäten und Besonderes.

Mehr Informationen

Anzeige:
Floragard
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Mai

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Mai.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Mai

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Mai.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Mai

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Mai.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...