Birchmeier

Forum

Autor
Thema: Gemeinschaftsarbeit  (Gelesen 10,688 mal)

Uli

  • Gast
Gemeinschaftsarbeit
« am: 22. März 2001, 12:53:31 »
Hallo Gartenfreunde

Kurze Frage. "Kann man Vorstandsarbeit als geleistete Gemeinschaftsarbeit anrechnen?"

Danke für Euer Interesse

Horst

  • Gast
Re : Bedingt bei Vorständen
« Antwort #1 am: 23. März 2001, 06:31:10 »
"Gemeinschaftsarbeit
dient der Errichtung und Erhaltung von Gemeinschaftsanlagen"
steht in einer Mustergartenordnung unseres Landesverbandes.

Vorstandsämter sind Ehrenämter und der Zeitaufwand für ihre Tätigkeit ist (meistens) kostenlos. Auslagen werden erstattet. Manche Vorstände erhalten von der Mitgliederversammlung festgesetzte Aufwandsentschädiungen. Es gibt auch Vereine/Verbände, die ihre Vorstände von der Gemeinschaftsarbeit befreien. Das sollte in der Satzung des Vereins/des Verbandes stehen.

Euer Horst

Helmut Reger

  • Gast
Re : Bedingt bei Vorständen
« Antwort #2 am: 24. März 2001, 23:28:00 »
Denkt bitte an das 630,- DM Gesetzt
Das Frage kann man nicht so einfach beantworten.
Wieviel Zeit verbringt euer Vorstand im Verein?
Wer ist im Vorstand tätig, Rentner?
Um Dir helfen zu können brauche ich mehr Info.
(hregerluebeck@aol.com)

In eigener Sache:
Lieber Horst, Du wirst meinen Eintrag sicherlich auch lesen,
teile mir bitte Deine e-mail Adresse mit, ich hätte noch
sehr viel mit Dir zu bereden.
Aus Deinen Beiträgen kann man ersehen das Du schon lange
als aktiver Kleingärtner am wirken bist.
Da auch ich sehr aktiv bin, würde ich mich über eien
Erfahrungsaustausch freuen.
z. B. Dein Beitrag zu den Waldbäumen?
Ich bin da ganz anderer Meinung, aber ich habe mich nicht
dazu geäussert, weil, naja wir müssen drüber reden.
Erwarte auf diesem Wege Deine Antwort.


Helmut Reger

  • Gast
Re : Berichtigung
« Antwort #3 am: 24. März 2001, 23:34:00 »
nicht Dein Beitrag zu .....
sondern der Beitrag zu ....

Antje

  • Gast
Re : Gemeinschaftsarbeit
« Antwort #4 am: 04. Mai 2001, 18:52:00 »
Hallo Gartenfreunde!
Gibt es einen gesetzlich festgelegten Geldsatz für nichtgeleistete Gemeinschafts(Pflicht)arbeitsstunden im Gartenverein? Bei uns liegt der Satz momentan bei 30,-DM/Stunde.
Danke für Eure Hilfe-Antje

Uli

  • Gast
Re : Gemeinschaftsarbeit
« Antwort #5 am: 05. Mai 2001, 06:13:00 »
Hallo Antje

In unserem Verein beträgt der Stundensatz DM 20. Eine gesetzliche Regelung über die Höhe gibt es nicht.

Tschüß

Horst

  • Gast
Re : Festlegung Stundensatz
« Antwort #6 am: 10. Mai 2001, 21:32:00 »
Hallo;
die Festlegung des Stundensatzes ist in den Vereins-"Gesetzen" festgelegt, meist in der Satzung unter Aufgaben der Mitgliederversammlung: Z.B. "Festlegung der zu leistenden Arbeitsstunden und deren Abgeltung".

Fast immer erfolgt jährlich im ersten Quartal eine ordentliche Mitgliederversammlung, wo auch die Art der Arbeit, die zu leistenden Stunden und deren Abgeltung bei nicht erfolgter Arbeit duch die Versammlung bestimmt werden.

Bei sich jährlich wiederholenden Routinearbeiten bleibt es oft mehrere Jahre bei der gleichen Festlegung.

Euer
Horst

Anne

  • Gast
Gemeinschaftsarbeit
« Antwort #7 am: 01. Dezember 2006, 19:56:00 »
Hallo zusammen, mein Problem ist folgendes:
Mit Wirkung vom 03.07.06 übernahm/kaufte ich mir einen Garten in einer Kleingartenanlage.
Festgelegt ist hier im Laufe eines Jahres 5 Std.a 5,-€ Gemeinschaftsarbeit zu leisten bzw. den Geldbetrag zu zahlen.
Nun soll ich diesen Betrag für das gesamte Jahr entrichten.
Ich bin jedoch der Meinung das ich nur die Hälfte zahlen( leisten) muss da ich nur ein halbes Jahr Mitglied bin.
Wie ist Eure Meinung dazu ? Bin ich im Unrecht ?
Eure Meinung würde mich interessieren.
Vielen Dank - Anne

 

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Pflanzzeit für Tafeltrauben
• Nützlinge fördern
• Erdbeerdüngung besser später

mehr…

Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden Gartentag

In „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Jungpflanzen abhärten
• Kürbis aussäen
• Wurzelpetersilie aussäen

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Beim Rasenmähen aufs Zwiebellaub achten
• Für optimale Startbedingungen sorgen
• Lilien pflanzen

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.