Forum

Autor
Thema: Rhodedendon  (Gelesen 4,325 mal)

Gast

  • Gast
Rhodedendon
« am: 14. Mai 2001, 00:13:00 »
Hallo Ich bin Gartenanfänger und habe deshalb noch nicht viel erfahrung mit Pflanzen. Wir haben vor etwa 2 Monaten einen rhodedendon gekauft im Baumarkt.Diesen haben wir da er andere Erde braucht als die anderen Pflanzen in einen Kübel gepflanzt. Dem Rhodendendon scheint es aber nun überhaupt nicht gut zu gehen. Er hatte von anfang an verformte Blätter (nicht eingerollt wie bei von Schädlingen gefallen Blumen) sondern nur an sen Seiten leicht verformte Blätter. Und die Blüten sind schnell verblüht und die ganze Pflanze sieht jetzt ziemlich vertrocknet aus. Auch sind viele Blätter braun. Jetzt frage ich mich was sie da schiefgelaufen ist.Hatte die Pflanze von Anfang an irgendeine Pilzkrankheit und wenn was mache ich dagegen? Gekommt sie zu viel oder zu wenig Sonne (Sonne von Morgens bis mittags). Oder gefällt es ihr in dem Kübel aus kunststoff nicht bekommen darin die Wurzeln nicht genug Luft oder zu warm? Besser Terracotta? wer weis Rat?

Alain Hamm

  • Gast
Re : Rhodedendon
« Antwort #1 am: 02. Juni 2001, 11:36:00 »
Hallo Melanie!

Rhododendron in unseren Breiten haben keine optimalen heimatlichen Bedingungen wie in Asien an Berghängen.
Rhododendron sollten auf keinen Fall in ausgesprochenen Südlagen,  oder andere stark austrocknenden Flächen wie z.B. mitten in einer freien, vollsonnigen Rasenfläche.
Kein Kübel. Die Beschaffenheit des Bodens muss für Rhododendron locker, humushaltig, tiegründig uns sauer sein. Der optimale Säurewert des Bodens liegt zwischen pH 4,3 und 5,6 (Ausnahme s. Inkarho-Rhododendron).
Pflanzung:Bei der Pflanzung ist zu beachten, dass die Pflanzgrube in der Regel 3-4 mal breiter und doppelt so tief ausgehoben wird, wie derWurzelballen misst. Der Bodenaushub sollte im Verhältnis 1:2 mit hellem Torf oder Spezial-Rhododendronsubstraten vermischt werden.
Die beste Pflanzzeit reicht von September bis November und von März bis mitte Mai.
Nach einigen Wochen sollte der Pflanzbereich mit 3 bis 5 cm hohen Mulchschicht abgedekt werden.

mfg
Alain

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...