Zu hohe finanzielle Belastung der Kleingärtner

Begonnen von Willi Lohmann, 24. Februar 2002, 21:41:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Willi Lohmann

Hallo Gartenfreunde,
was tut unser Bundesverband um die ständig auf uns zu kommenden Kosten einzudämmen.
Ein Kleingarten entwickelt sich bald zu einem unbezahlbaren Luxus. Nachdem die Zweitwohnsteuer  zuschlägt kommt jetzt noch die Meldung, dass die Besitzer eines Grundstücks von einem Pächter zurückliegende Erschließungskosten (bis 1990) in Höhe von 50% umlegen können. Fogende Kosten nach 2001 sogar mit 100%.
Es wird ein Schwund an organisierten  Kleingärtnern  nicht aufzuhalten sein. Nur noch zahlen und dann noch dem Bundeskleingartengesetz unterliegen kann man kaum verstehen. Der Bundesverband sollte endlich aufwachen und nichts dem selbstlauf überlassen.   Gruß  Willi Lohmann

Sabine

Hallo Willi,
ich glaube hier liegst Du etwas falsch. Die umzulegenden Kosten (rückwirkend bis 1990)gelten nur für Datschenbesitzer. Das sind keine Kleingärtner nach dem Budneskleingartengesetz, sondern fallen unter die Rubrik Wochenendgärten. Ich selbst bin Mitglied in einem Kleingartenverein in Sachsen, wir zahlen keine Steuern für eine Zweitwohnung, auch wurde dieses Anliegen für diese Kosten noch nicht an uns herangetragen.
Bis zumnächsten Mal.
Sabine
 

Online-Seminar am 23.04.2024

Viel Gemüse ernten von kleinen Beeten

Lernen Sie von den Profis: Urs Mauk erklärt in seinem Vortrag, wie der intensive Gemüseanbau der Marktgärtner funktioniert und warum diese Anbauweise so effektiv ist. Der Agrarwissenschaftler und Gemüsegärtner verrät auch Tipps, wie Sie sich das Gärtner-Leben leichter machen können.

Mehr Informationen 

Online-Seminar - Permakultur im Kleingarten

Permakultur im Kleingarten

Was Permakultur ist – und was nicht, das erklärt Landschaftsgärtner und Diplom-Permakultur-Gestalter Volker Kranz. Sie lernen Design-Prinzipien kennen, nach denen Sie Ihren Kleingarten ökologisch gestalten können und erfahren am Beispiel des neuen Kleingartengebietes in Berlin-Britz, wie ein Waldgarten funktioniert.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…