Forum

Autor
Thema: Große Tanne  (Gelesen 4,331 mal)

Meisinger

  • Gast
Große Tanne
« am: 13. Mai 2002, 06:48:00 »
Ich habe eine etwa 20m hohe Tanne in meinem Garten die auch schon da war als ich ihn bekam.
Jetzt habe ich ein Problem ich soll 33%Gärtnerich nutzen,aber die Tanne spendet soviel Schatten das da nichts weckst.Wenn sch dann trotzdem die 33% beflanze haben wir und unsere Kinder kaum noch Platz uns ein bischen zu erholen.
Meine Frage:zahlt die Krone eier Tanne die so groß ist das ich sie nicht fällen darf als kleingärtneriche Nutzfläche(wie beim Obstbaum)oder welche Redelungen gibt es da??
Danke

Meisinger

  • Gast
Große Tanne
« Antwort #1 am: 13. Mai 2002, 06:48:00 »
Ich habe eine etwa 20m hohe Tanne in meinem Garten die auch schon da war als ich ihn bekam.
Jetzt habe ich ein Problem ich soll 33%Gärtnerich nutzen,aber die Tanne spendet soviel Schatten das da nichts weckst.Wenn sch dann trotzdem die 33% beflanze haben wir und unsere Kinder kaum noch Platz uns ein bischen zu erholen.
Meine Frage:zahlt die Krone eier Tanne die so groß ist das ich sie nicht fällen darf als kleingärtneriche Nutzfläche(wie beim Obstbaum)oder welche Regelungen gibt es da??
Danke

Meisinger

  • Gast
Große Tanne
« Antwort #2 am: 13. Mai 2002, 06:48:00 »
Ich habe eine etwa 20m hohe Tanne in meinem Garten die auch schon da war als ich ihn bekam.
Jetzt habe ich ein Problem ich soll 33%Gärtnerich nutzen,aber die Tanne spendet soviel Schatten das da nichts weckst.Wenn sch dann trotzdem die 33% beflanze haben wir und unsere Kinder kaum noch Platz uns ein bischen zu erholen.
Meine Frage:zahlt die Krone eier Tanne die so groß ist das ich sie nicht fällen darf als kleingärtneriche Nutzfläche(wie beim Obstbaum)oder welche Regelungen gibt es da??
Danke

Meisinger

  • Gast
Große Tanne
« Antwort #3 am: 13. Mai 2002, 06:49:00 »
Ich habe eine etwa 20m hohe Tanne in meinem Garten die auch schon da war als ich ihn bekam.
Jetzt habe ich ein Problem ich soll 33%Gärtnerich nutzen,aber die Tanne spendet soviel Schatten das da nichts weckst.Wenn sch dann trotzdem die 33% beflanze haben wir und unsere Kinder kaum noch Platz uns ein bischen zu erholen.
Meine Frage:zahlt die Krone eier Tanne die so groß ist das ich sie nicht fällen darf als kleingärtneriche Nutzfläche(wie beim Obstbaum)oder welche Regelungen gibt es da??
Danke

Fuchs

  • Gast
Re : Große Tanne
« Antwort #4 am: 29. Mai 2002, 19:23:00 »
Uns ging es genau so. Wir haben auch einen Garten übernommen in dem ein sehr große Fichte stand. Außerhalb von Kleingärten wäre es unmöglich gewesen sie zu fällen, doch vom Vorstand bekamen wir die Auflage sie weg zu machen. Nach Auskunft der Umweltbehörde der Gemeinde ginge sie es in diesem Falle nichts an, das Sagerecht hätte der Vorstand der Gartensparte. Klar das unter der Fichte nichts mehr wuchs. So haben wir uns dann doch entschlossen sie zu fällen.Natürlich fiel es uns schwer diesen Prachtbaum zu fällen aber wir haben es nicht bereut, denn endlich wachsen die Pflanzen. Als Ersatz haben wir eine wunderschöne Zierstäucherhecke gepflanzt, die auch ihren Zweck als Sichtschutz erfüllt.

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...