Bosch

Forum

Autor
Thema: Blattsterben an Japanischer Zierkirsche  (Gelesen 24,883 mal)

Günter Klinge

  • Gast
Blattsterben an Japanischer Zierkirsche
« am: 20. Mai 2002, 23:26:00 »
Hallo, wer kann mir helfen - hat Erfahrung.
Meine jap. Zierkirsche hatte wunderbar geblüht, doch jetzt fallen die neuen Blätter plötzlich ab, die Hauptblattader wird dunkelbraun und trocken bis zum Blattstengel, dieser wird mürbe und fällt ab. Die braune Färbung/Vertrocknung hat die Form eines Eichenblattes mitten auf dem frischenn Kirschenblatt, links und rechts davon ist das Blatt noch frisch, doch die Ader und Blattstengel sterben ab. Der Baum ist im "besten Alter" und war sonst viele Jahre immer gesund.

Rainer Ihnen

  • Gast
Re : Blattsterben an Japanischer Zierkirsche
« Antwort #1 am: 24. Mai 2002, 19:06:00 »
Die Zirkirsche meiner Eltern, Alter ca. 20 Jahre hat, wies dieselben Symptome auf. Ihre Zierkirsche leidet sehr wahrscheinlich unter Pilzbefall.<br />
<br />
Abhilfe:<br />
Zupfen Sie ein befallenes Blatt, bringen Sie es schnellstmöglichst zu ihrem Gärtner, der wird ihnen genau sagen um welchen Pilz es sich handelt.<br />
Leider kann ich so nicht feststellen um welchen Pilz es sich handelt, da es verschieden Pilze gibt die ihre Zierkirsche in wenigen Wochen Töten können!<br />
<br />
MFG<br />
<br />
Rainer Ihnen

Lindner Simone

  • Gast
Re : Blattsterben an Japanischer Zierkirsche
« Antwort #2 am: 28. Mai 2002, 19:26:00 »
Hallo,<br />
an meiner Japanischen Zierkirsche treten die gleichen Probleme auf. Sie hat zur Zeit jede Menge Blattläuse, kann sein, dass dies damit zusammenhängt.<br />
Wäre nett, wenn mir auch jemand, der Erfahrung hat, antworten könnte.<br />

Günter Klinge

  • Gast
Re : Blattsterben an Japanischer Zierkirsche
« Antwort #3 am: 28. Mai 2002, 21:18:00 »
Hallo, vielen Dank Rainer Ihnen und Simone Lindner für Eure Beiträge. Inzwischen habe ich von meiner Gärtnerei die traurige Gewißheit, daß meine Zierkirsche von der dieses Jahr stark verbreiteten Spitzendürre (Monilia laxa) befallen bin. Es hilft nur die chemische Keule, empfohlen wurde mir "Baycor" Spritzpulver bei 3 Anwendungen im Frühjahr, bei Öffnen der Blüten, bei 10-20% Blütenöffnung und bei Vollblüte. Die befallenen Zweige sind bis eine Handbreit ins gesunde Holz hinein, am besten im Herbst, zu entfernen und zu vernichten, um eine immer wiederkehrende Pilzinfektion in den Folgejahren mit dem Resultat eines schleichenden Baumsterbens, zu vermeiden. Wenn der Baum, wie in meinem Fall zu groß zum Spritzen ist, muß er entsprechend gestutzt werden.<br />
<br />
Gruß Günter

Elmar

  • Gast
Re : Blattsterben an Japanischer Zierkirsche
« Antwort #4 am: 30. Juli 2006, 18:28:00 »
Hallo zusammen,

wir haben an unserer jap. Zierkirsche zwar ähnliche Symptome, aber ich tippe auf etwas anderes:

Am Stamm sind viele kleine Löcher (ca. 1 mm) zu sehen. Ich denke es ist eine Art Käfer, der den Baum befallen hat. Hat jemand Erfahrung in dieser Richtung? Welche Gegemmittel, bzw. Möglichkeiten gibt es?

Danke vorab für Eure Hilfe,
Elmar

Elmar

  • Gast
Re : Blattsterben an Japanischer Zierkirsche
« Antwort #5 am: 30. Juli 2006, 18:30:00 »
Nachtrag:

Der Baum wehrt sich mit Harzausflüssen an den Löchern. Gepflanzt wurde dieser erst im Frühjahr diesen Jahres.

Danke,
Elmar

 

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Winterschnitt bei Johannisbeeren
• Kübelobst winterfest verpacken
• Zieräpfel als Dessert
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Kartoffeln richtig lagern
• Letzte Tomaten ernten
• Wintergemüse schützen
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Petunien überwintern
• Rosen für den Winter vorbereiten
• Letzte Rasenmahd
mehr…