Kalkstickstoff zum Rasendüngen?

Begonnen von Jürgen, 13. Juli 2002, 10:21:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Jürgen

Ich habe in Erinnerung gehabt das mein Vater früher sein Rasen mit Kalkstickstoff gedüngt hat, das wollte ich jetzt auch mal testen... meinen Vater konnte ich leider nicht mehr fragen da er leider schon verstorben ist! In diversen Gartenmärkten und Raifeisenmärkten trifft man auch nur auf  Beratung die auf den Verkauf von "hochpreisigen" Produkten spezielisiert sind. Nun habe ich Kalkstickstoff gekauft und auf den Rasen aufgebracht...ohne aber genau zu wissen in welcher Dosierung  es nicht schädlich ist. Nun ist passiert was passieren mußte! Es war natürlich zu viel (das sagt mir jedenfalls der zu 70% verbrannte Rasen). Nun benötige ich dringend Hilfe was ich tun kann!! Woran ich gedacht habe ist: Den Rasen sehr kurz schneiden danach vertikutieren, evtl. nachsähen...? Ist das ein richtiger Ansatz oder kann mir in dieser Situation jemand einen schnell umsetzbaren Tip geben?

Eckhard

Hallo Jürgen,<br />
Kalkstickstoff ist ein guter Dünger, er wird bei der Umwandlung dazu in der 2. Phase sehr giftig und zerstört viel. Aber wenn Du einen robusten Rasen hast ( keinen Zierrasen ) dann wird er sich wieder erholen, es sei denn Du hast mit einer Schaufel gestreut. Du musst die 6 Phasen der Umwandlung abwarten, dann wirds schon wieder. Denn die Wurzeln nehmen kaum Schaden. Allerdings würde ich niemals Kalkstickstoff als Rasendünger einsetzen. Rasen braucht einen höheren Stickstoffanteil ( ca. 18-20% ) !!<br />
Gruß eckhard

Reinhard

Kalkstickstoff in in der Richtigen Menge hilft auch gegen Unkraut ist aber sehr vorsichtig zu dosieren.

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...