Forum

Autor
Thema: Wer übernimmt beim Tod des Pächters?  (Gelesen 3,923 mal)

Willy Dirks

  • Gast
Wer übernimmt beim Tod des Pächters?
« am: 01. September 2002, 13:02:00 »
Guten Tag,<br />
<br />
mein Schwiegervater ist bis zu seinem Tode im July diesen Jahres seit über 40 Jahren Pächter eines Kleingartens gewesen. Verträge existieren nicht, Basis waren wohl mündliche Absprachen und eine Quittung über 150,- DM aus dem Jahre 1957. Meine Schwiegermutter hat sich aus gesundheitlichen Gründen nie um den Garten kümmern können und ist auch nicht Mitglied des Vereins. Sie hat den Tod ihres Mannes angezeigt, muss sie eine Kündigung schreiben? Wenn der Verein keine Bewerber hat, wer übernimmt dann für wielange die Pflege und Kosten des Gartens? Wie verläuft die Übergabe, wenn der Bewerber den Garten nicht übernimmt wie er ist?<br />
Vielen Dank im Voraus,<br />
<br />
Willy Dirks

ThomasDedters

  • Gast
Re : Wer übernimmt beim Tod des Pächters?
« Antwort #1 am: 01. September 2002, 14:29:00 »
Hallo Willy Dierks<br />
<br />
>Sie hat den Tod ihres Mannes angezeigt, muss sie eine >Kündigung schreiben? <br />
<br />
Grundsätzlich ja, aber rede einfach mal mit einem Vorstandsmitglied über diesen Sachverhalt.<br />
<br />
>Wenn der Verein keine Bewerber hat, wer übernimmt dann für >wielange die Pflege und Kosten des Gartens? <br />
Es ist so das es im eigenen Interesse liegt den Garten i.O. zu halten, da sonst die Arbeiten in dem Garten den Übergabepreis senken würden. ( Oder gar Forderungen an die ERBEN entstehen.)<br />
<br />
>Wie verläuft die Übergabe, wenn der Bewerber den Garten >nicht übernimmt wie er ist?<br />
Es wird eine Abschätzung erfolgen müssen, wonach der Wert des Gartens bewertet wird. Sollten Auflagen ´bestehen, wie entfernen von Baumanßnahmen Baümen etc. seit ihr verpflichetet als gesetzl. Erben diese zu entfernen oder zu bezahlen, dass dieses entfernt wird.<br />
sollte sonst Fragen offen sein kann ich nur sagen entweder frage den Vorstand oder hier nochmal anfragen. <br />
Sonst wäre der Kreisverband auch noch ein idealer Ansprechpartner die haben evtl. einen Juristen der sich besser auskennt als normalsterbliche :-))<br />

Kleingartenvereine.de

  • Gast
Re : Wer übernimmt beim Tod des Pächters?
« Antwort #2 am: 18. November 2002, 07:32:00 »
Stellt doch Eure Frage mal bei www.kleingartenvereine ins Forum, vieleicht kann dort jemand helfen.<br />
Mit frundlichem Gruß<br />
die Suchmaschine <br />
für Kleingartenvereine

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...