Bosch

Forum

Autor
Thema: Koreatanne- braune Nadeln?  (Gelesen 19,723 mal)

Carola Celik

  • Gast
Koreatanne- braune Nadeln?
« am: 16. Oktober 2003, 19:11:00 »
Die wunderschöne Koreatanne in unserem Garten verliert seit einem Monat Nadel. Die nadeln werden vom Stammbeginnend nach außen braun. Wer kann mir einen Tip geben was das ist! Hatte sie zu wenig Wasser? kann man das stoppen? Wäre für jede Anregung dankbar! gruß Carola

Ihr Gartenprofi

  • Gast
Re : Koreatanne- braune Nadeln?
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2003, 13:18:00 »
Werte Gartenfreundin !<br />
<br />
Es wäre die Frage zu klären wie alt, groß, dicht Ihre Korea Tanne ist.<br />
Je nach Standort beginnt nach etwa 10/12 Jahren  jede Konifere von innen her zu verbräunen. Die Nadeln bekommen einfach nicht mehr genügend Licht, sind nutzlos gewworden und werden abgeworfen.<br />
Für ein gesundes Gedeihen ist jedoch ein Boden mit einem pHWert von 6-8 notwendig; kann mit einem im Handel erhältlichen Test (Calcitest / pH Bodentest) ermittelt werden und bei zu saurem Boden mit einem kohlensauren Magnesiumkalk (Vital Kalk) entsprechend eingestellt werden. Danach alljährlich eine Kalkgabe von 75-100gm² im Frühjahr. Zusätzlich ist jährlich im Frühjahr eine Düngung mit einem Tannen / Koniferen Dünger - möglichst auf organischer Basis - notwendig. Die jährliche Kalkgabe und den Dünger immer im Bereich der Kronentraufe in den Boden einarbeiten, nicht am Stamm.<br />
<br />
Im Herbst sollte noch einmal durchdringend gewässert und danach der Boden mit Laub, Rasenschnitt oder Mulchkompost bis in den Bereich der Kronentraufe abgemulcht werden (verwenden Sie bitte keinen Rindenmulch - eventuell Rindenhumus).<br />
Ob Ihre Tanne in dem heißen Sommer genügend Wasser bekommen hat müssen Sie selbst einschätzen.<br />
Viel Erfolg wünscht Ihr Gartenprofi

Beese, Gert

  • Gast
Re : Koreatanne-weiße Kokons
« Antwort #2 am: 30. April 2007, 14:34:00 »
unsere Koreatanne hat an der Astunterseite weiße, kokonähnliche
Auswüchse die eine gelbe flüßigkeit absondert. Unsere Gärtner sind ratlos. Noch nie gesehen.

Wer kennt diese Krankheit und was kann man dagegen tun.

Rubystar

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 2
Re: Koreatanne- braune Nadeln?
« Antwort #3 am: 30. Mai 2017, 18:42:48 »
Genau solche kokons habe ich jetzt auch an unserer koreatanne entdeckt, haben sie schon herausgefunden was es ist? Mein baum scheint dadurch einzugehen...

 

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Winterschnitt bei Johannisbeeren
• Kübelobst winterfest verpacken
• Zieräpfel als Dessert
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Kartoffeln richtig lagern
• Letzte Tomaten ernten
• Wintergemüse schützen
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Petunien überwintern
• Rosen für den Winter vorbereiten
• Letzte Rasenmahd
mehr…