Gartennutzungsplan

Begonnen von Gerhardt Klein, 14. Juli 2005, 19:03:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Gerhardt Klein

Hallo,
in unserer Gartenanlage haben einige Gartenpächter nach einer Gartenbegehung durch den Vorstand die schriftliche Auflage bekommen, einen Gartennutzungsplan terminiert zu erstellen.

Was muß in einen solchen Gartennutzungsplan alles enthalten sein? Welchen (Un-)Sinn hat eigentlich ein solcher Plan? Wenn im nächsten Jahr die Kultur auf den Beeten gewechselt wird, muß dann wieder ein neuer Plan ran?

Wo gibt es Hinweise oder Hilfen?
Selbst GOOGLE streikt bei dem Wortungetüm „Gartennutzungsplan“. Im Bkleingg steht auch nichts darüber.

Mit freundlichen Grüssen
Gerhardt Klein

Re(e)Bell

Ich würde einfach aufschreiben:
Jan/März Oma und Opa schauen nach dem rechten
April/Juni Frau und Kinder pflegen Planzen, Rasen usw.
Juli/ Okt. eigene Nutzung und ernten.
Nov/Dez. Oma und Opa sind wieder dran.
Re(e)Bell

Arno

Moin Gerhardt,
ich kenne auch nicht den von Eurem Vorstand verwendeten Begriff "Gartennutzungsplan". Allerdings scheint es sich "lediglich" darum zu handeln, dass der Vorstand bei der Gartenbegehung bei einigen Pächtern festgestellt hat, dass diese den Pachtgarten nicht kleingärtnerisch nutzen. Eine kleingärtnerische Nichtnutzung stellt nach dem BklG sogar eine Pflichtverletzung dar - ind eine solche kann sogar zur Kündigung führen.
Euer Vorstand will demzufolge einfach nur erreichen, dass die Pachtfläche (wieder) ordnungsgemäß genutzt wird und erwartet nun von den "einigen Betroffenen" eine Auskunft darüber, wie sie das bewerkstelligen sollen. Mich interessiert aber, wie die Sache bei Euch weitergeht und freue michschon mal auf eine Rückantwort.


ohje

sehr gut Re(e)Bell :-)))   so ungefähr würd ich es auch schreiben.

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...