Forum

Autor
Thema: ZDF/ Wohnen im Garten  (Gelesen 23,068 mal)

Re(e)Bell

  • Gast
Re : ZDF/ Wohnen im Garten
« Antwort #30 am: 21. Mai 2006, 23:08:00 »
Lieber Eckard,
lies mal § 868 BGB zum Them,a Besitz:
"Besitzt jemand eine Sache als Nießbraucher, Pfandgläubiger, Pächter, Mieter, Verwahrer oder in einem ähnlichen Verhältnis, vermöge dessen er einem anderen gegenüber auf Zeit zum Besitz berechtigt oder verpflichtet ist, so ist auch der andere Besitzer (mittelbarer Besitz)."

Gruß Re(e)Bell

Eckhard

  • Gast
Re : ZDF/ Wohnen im Garten
« Antwort #31 am: 22. Mai 2006, 07:22:00 »
Hört sich so aber ganz anders an. Man darf eben den eigentlichen Besitzer nicht weglassen. Das führt zu Mißverständnissen.
Gruß Eckhard

Re(e)Bell

  • Gast
Re : ZDF/ Wohnen im Garten
« Antwort #32 am: 22. Mai 2006, 12:22:00 »
Hallo Eckard,
lies doch mal die Entscheidung des BVerfGE 89, 1, 6 ff) in welcher es u.a. heißt: "auf den eigentumsgleichen Rang seines auf dem Mietvertrag (Pachtvertrag) beruhenden Rechts zum Besitz ...."

Gruß Re(e)Bell

Horst

  • Gast
"Besitz" eines KleinGartens
« Antwort #33 am: 23. Mai 2006, 06:24:00 »
Liebe Freunde,
wir sollten uns bei diesem Thema nicht um Besitz und Eigentum um den KleinGarten streiten.
Juristisch stimmt es, daß wir als KleinGartenPächter
"Besitzer" eines gepachteten KleinGartens sind, aber nur Eigentümer über die Dinge im KleinGarten, die bei Beendigung des Pachtverhältnisses abgelöst oder übereignet werden.
Jedoch sollten wir wegen Mißverständnissen nur von Pacht sprechen.
Wir haben es mit Kleingärtnern verschiedenster Art zu tun und mit vielen Zuwanderern. Volkstümlich wird Besitz meist mit Eigentum gleich gesetzt.
Ich sehe rot, wenn ich immer wieder Inserate über den Verkauf von Kleingärten sehe.
Viele von uns Funktionsträger sind überfordert neben der Arbeit für den Verein auch noch Sprachunterricht und Rechtskunde vermitteln zu müssen,
da die Politik, die Gesellschaft,
vieles versäumt hat:
Wir müssen uns um jeden M... kümmern.
Das alles nennt man dann
"vereinsrechtliche Selbstverwaltung",
"Entkommunalsierung" usw.
In einer Kleingartenanlage habe ich Aushänge des Vereins über den "Verkauf" von Kleingärten gesehen.

Gestern war "Der Fachberater" Nr. 2/Mai 2006 im Briefkasten.
Seite 30 unten.

Horst


Burchard

  • Gast
Re : "Besitz" eines KleinGartens
« Antwort #34 am: 23. Mai 2006, 08:15:00 »
Hallo Horst,

schau doch mal auf die Homepage vom Stadtverband Aachen - da werden nur Gärten verkauft. Wenn die das nicht wissen wie soll ein "normaler" Kleingärtner da noch duchblicken?

Gruß
Burchard

dora

  • Gast
Re : "Besitz" eines KleinGartens
« Antwort #35 am: 23. Mai 2006, 18:21:00 »
in unserer Anlage hängt auch ein Zettel " Garten zu verkaufen ". Die Leute versthns so am besten.

Eckhard

  • Gast
Re : "Besitz" eines KleinGartens
« Antwort #36 am: 23. Mai 2006, 18:36:00 »
- richtig.
-
- Weil man gewissermaßen auch  den ,,Besitz in Form von Nutzungsrechten ,, mitverkauft.
- Besitz im juristischen Sprachgebrauch meint auch Rechte an einer Sache.
- Und somit hätten alle recht.
- Aber ob es der Klarheit dient
- Mit freundlichen Grüßen
- Eckhard

ilex

  • Gast
Re : "Besitz" eines KleinGartens
« Antwort #37 am: 23. Mai 2006, 21:24:00 »
Hallo liebe Gartenfreunde,

kann es sein, dass "wir alle" das eigentliche Thema -"ZDF-Wunsch" verfehlen? So viele Beiträge zu einer einzigen Frage der ZDF-Reporterin ist m.E. schon sehr erstaunlich...
Gruß

Ilex

Horst

  • Gast
Wir sind KleingartenPächter ...
« Antwort #38 am: 24. Mai 2006, 04:20:00 »
... oder?

Liebe Freunde.

Problemkreis KleingartenBesitz:

Pacht = Besitz; aber(fast)kein Eigentum.
Kauf = Besitz = Eigentum.
Lieber Rebell, Du rückst mich manmal juristisch zurecht.
Ist das in etwa so richtig?

Werden in Aachen oder sonstwo, wo "verkauft" wird, Kaufverträge und nicht Pachtverträge abgeschlossen?

Bitte alles nicht so kompliziert; bleibt nur bei   P a c h t .
Das ist auch dem Zuwanderer verständlich wenn wir ihm erklären, das ist sowas wie die Miete seiner Wohnung.
Außerdem ist es auch eine psychologische Hürde, die dazu dient, daß der Kleingärtner in "seinem" Garten nicht alles machen kann. Wir erklären ihm dazu, daß der Kleingartenpachtvertagdem Mietvertag ähnlich ist und die Gartenordnung der Hausordnung.
Deshalb sehe ich rot, wenn Kleingärten "verkauft"werden.

Viele Beiträge?
Ja; es muß wohl sein, auch für die Reporterin.

Horst



Eckhard

  • Gast
Re : Wir sind KleingartenPächter ...
« Antwort #39 am: 24. Mai 2006, 21:48:00 »
Natürlich hat der Horst recht, lieber ilex,

Wenn man erst ins Plaudern kommt....
Aber, Horst, Dein Vergleich mit dem Mietrecht muß dann auch zu Ende gedacht werden:
Genau wie im Mietrecht die Hausordnung dem Mietgesetz untergeordnet ist, ist im Kleingarten an 1.Stelle  das BkleinGG  maßgebend und die Regeln der Gartenordnung  nachrangig.
Genau, wie viele Wohnungsvermieter bei der Erstellung der Hausordnung übers Ziel hinausschießen und damit unwirksame Klauseln in den Mietvertrag stellen (gerade jetzt wurden Renovierungsklauseln des Mietvertrages durch das Bundesgericht für unwirksam erklärt), versuchen auch die Vereine und Verbände den Kleingärtner zu maßregeln, ohne dass dieses vor dem Gericht standhalten würden.
Gruß Eckhard

Burchard

  • Gast
Re : Ja, sehr suspekt die Sache
« Antwort #40 am: 01. Juni 2006, 15:56:00 »
Hallo,

ich denke mal der Gartenzwerg sagt alles. Wurde von einem "Kleingärtner" gestaltet, der so sein Hobby dokuemntiern will
 



http://www.yourupload.de/show/d/548/i4jmNytp.jpg



Gruß
Burchard

 

Online-Seminar am 24.08.2022: Wasser ist sehr kostbar und ein lebensnotwendiges Gut

WasserHitze und anhaltende Trockenheit machen vielen Pflanzen im Garten arg zu schaffen. Doch was kann ich zu Hause dagegen machen und wie kann ich beim Gärtnern Wasser sparen? Die Antworten auf diese Fragen und viele weitere Tipps be­kom­men Sie in diesem im Vortrag.
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Wirsing zweifach ernten
• Nicht zu viel entblättern
• Letzte Aussaat für Pflücksalat
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Erntezeitpunkt bei Sommerbirnen
• Nicht mehr düngen
• Schnitt an Pfirsich
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Sommerblumenpflege
• Pflegeleichter Bodendecker
• Bei Hitze früh gießen
mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…