Forum

Autor
Thema: Jetzt laßt mich bitte nicht im Stich  (Gelesen 4,121 mal)

Viola

  • Gast
Jetzt laßt mich bitte nicht im Stich
« am: 04. Juli 2007, 01:43:00 »
Hallo, Ihr Lieben

D.Beltz  in Seinem vorigen Beitrag, ist das der Durchschnitt der Gartenfreunde ?

Dann lege ich sofort alle Ämter nieder und bewerbe mich nie wieder um ein Amt.

Sorry
viola


Horst

  • Gast
Re : Jetzt laßt mich bitte nicht im Stich
« Antwort #1 am: 04. Juli 2007, 08:35:00 »
Guten Morgen Viola,
bitte warum geht es? Bitte genauer.
Ich bin wohl auch als anmaßend angegangen worden, z. B.
vom Samba tanzenden Neu-Brasilianer mit seinem kostenlosen Inserat, der meine mit Satire und Sarkasmus, aber sonst sachlchen? Beiträge nicht mag.
Oder ein anderer, den schon Burkhard erwähnte.

Hst du schon "Mein Schrebergarten"?

Also was ist los? Heraus damit.

Horst

Eckhard

  • Gast
Re : Jetzt laßt mich bitte nicht im Stich
« Antwort #2 am: 04. Juli 2007, 14:12:00 »
Gemach,gemach,
jeder sollte sich selbst nicht all zu ernst nehmen, dann erträgt man den Anderen auch. Eigentlich geht es hier nur um Texte
Manche wollen auch auf Kosten des Anderen ihren Spass machen – na und.
wann merkt Horst denn, dass Niemand hier das Buch über Nachbarrecht in dem er erwähnt wird interessiert?
Habt ihr sonst keine Probleme?

neu-brasilien-23

  • Gast
Re : Jetzt laßt mich bitte nicht im Stich
« Antwort #3 am: 04. Juli 2007, 14:18:00 »
@Horst

Der Samba tanzende Neu-Brasilianer mit seinem kostenlosen Inserat hat wenigstens Spass am Leben, auch ohne Buch "Mein Schrebergarten", was m.E. auch nur ein als kostenloses Inserat (Werbung) zu werten ist.

Lieber locker vom Hocker, als hektisch vom Ecktisch.

Horst

  • Gast
Re : Jetzt laßt mich bitte nicht im Stich
« Antwort #4 am: 05. Juli 2007, 20:13:00 »
Grüßt euch ihr lieben ...
Es stimmt: Mir geht es hier um auf mehr oder weniger ensthafte Dinge sachlich zu antworten, wie Angst vor einer Gartenbegehung.
Solidarische Hilfe hat man doch auch in der DDR gekannt?
Ich helfe auch Vorständen.
Und das alles aus Spass an der Freud, wie man hier sagt.
In "Mein Schrebergarten" fallen mir nur einige Dinge von einigen Autoren auf. Diese Dinge werden Probleme geben.
Dazu hätte ich gerne Meinungen von Fachleuten, z. B. von Vorständen. Das Buch möchte ich eben nicht verkaufen.
Im anderen Buch bin ich rein zufällig mit drin.
Ich bekommen von beiden keinen Cent.
Sachkenntnisse in der Kleingärtnerei habt ihr wohl wenig.
Ist auch Neid dabei? Hauptsache ihr sie lustiger als ich.
Brasilien in der ehemaligen DDR find ich sehr lustig.
In Neu-Brasilien tanzt man doch Samba, Kasaschok nicht mehr?

Ich kenne wirklich einen, der ist sehr unglücklich
vom Barhocker gekippt - natürlich sockbesoffen -
dass er nach Jahren noch ein wenig hinkt.
Wenn ich den treffe, muß ichs Lachen verbeißen.

Wenn man sonst nichts weiß wird Sachkenntnis
oft mit Ernsthaftigkeit verwechselt.
Die Vorwürfe sind dann:
Zu ernst, wenig Spaß, zu genau, wenig Freude, anmaßend, überheblich, nicht tauglich für oder als Kleingärtner,
usw. usw.
Gehört ihr zu denen?

Bitte
vermiest mir nicht meinen Spaß an der Freud.

Wie immer
Euer
Horst

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...