Forum

Autor
Thema: Strom im Garten erlaubt ja oder nein  (Gelesen 5,172 mal)

veronika

  • Gast
Strom im Garten erlaubt ja oder nein
« am: 24. Januar 2009, 13:32:00 »
Hallo
Was denkt Ihr ist strom vom netten Nachbarn der neben den Garten wohnt erlaubt oder nicht freue mich über viel Antwort Veronika

altgärtner

  • Gast
Re : Strom im Garten erlaubt ja oder nein
« Antwort #1 am: 01. Februar 2009, 16:25:00 »
Hallo Veronika,

kommt auf das Bundesland an: im Osten ist es erlaubt, im Westen grundsätzlich nicht, aber da gibt es viele Ausnahmen.

altgärtner

veronika

  • Gast
Re : Strom im Garten erlaubt ja oder nein
« Antwort #2 am: 01. Februar 2009, 21:09:00 »
Wir sind in Bayern wir haben ja kein festen Strom ,wenn wir ihn mal brauchen wird vom Nachbarn ein Kabel rübergelegt,der Wohnt dort.Aber unser Vorstand will das nicht ,aber zum Gartenfest haben die auch Strom von einen Nachbarn.Darf sie uns kündigen weil wir sie nicht in unsere Laube gelassen haben Danke erst mal veronika

bodo

  • Gast
Re : Strom im Garten erlaubt ja oder nein
« Antwort #3 am: 03. Februar 2009, 16:53:00 »
Studie städtebauliche, ökologische und soziale Bedeutung des Kleingartenwesens
Vom Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) 2008

,,Es gibt durchaus noch Kleingartenanlagen mit Gärten und Lauben ohne Wasser und ohne Strom.
Doch mit einem Anteil von 2 % sind diese nach Angaben der Vereine eher die Ausnahme."

Vertreter der 2 % ist beispielsweise der hochgelobte Verfasser des Kommentar zum Bundeskleingarten-Gesetz.


Der Kleingarten 2000
BDG
Grundsätze in der Entwicklung des Kleingartenwesens in der Bundesrepublik Deutschland

,,Es ist unmöglich, die Kleingärtnerinnen und Kleingärtnern bei der Nutzung des Gartens von der Verwendung elektrischer Geräte auszuschließen. Die Verwendung elektrisch betriebener Gartengeräte, wie Schredder, Rasenmäher, Vertikutierer oder Heckenschere ist auch für die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Ihre Nutzung ist auch aus lärm-, umwelt- und sicherheitstechnischen Gründen der Nutzung von kraftstoffbetriebenen Geräten vorzuziehen."


Die Darstellung: ,,im Westen grundsätzlich nicht" ist total veraltet.

Bodo

veronika

  • Gast
Re : Strom im Garten erlaubt ja oder nein
« Antwort #4 am: 04. Februar 2009, 16:17:00 »
Danke
Die Nachricht finde ich super ,habe ich gleich ausgedruckt,bei uns ist es so ich dsrf nicht mal von den Nachbarn,der neben unseren Garten wohnt Strom nehmen ,es ist schlimm Danke nochmals .Die vorsitzene hat eine GArtenbesichtigung bei uns Gemacht und wollte in unsere Laube ich ließ Sie nicht rein,ich denke es ist Privateigentum darauf hin bekam ich die Kündigung wo wir jetzt gegen kämpfen ,Ich hoffe das wir recht bekommen lieb Grüße Veronika

veronika

  • Gast
Re : Strom im Garten erlaubt ja oder nein
« Antwort #5 am: 14. Juli 2009, 19:59:00 »
Hallo ich bin wieder da
Ich habe jetzt meine Raümungsklage erhalten ,da ich von meinen Nachbarn mir Strom bekommen habe,in als Kündigungsgrund steht drin da Sie nicht in meine Laube durfte .Was glaubt Ihr kommt der Vorstand beim Gericht damit durch .Danke Veronika

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...