Wühlratten

Begonnen von Annett, 20. März 2009, 13:02:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Annett

Hallo zusammen, ich bin ein geduldiger Mensch, diese Wesen haben sicher auch irgendwo ihre Existens. Sie fressen alles und es werden immer mehr. Diese Wesen riesengroß mit langen Nagezähnen (keine Mäuse!!!)haben auch noch den letzten alten Obstbaum zerstört. Jetzt reichts. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Wie werde ich sie los?
Danke für Vorschläge.

Hans

Hallo Annett,

google mal mit "Wühlmaus" oder "Schermaus"

Hans

Rainer

In Suchmaschine ,,Rheinland-Pfalz Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht"
Eingeben.

In die Suchmaske Streuobstwiesen eingeben

Download
Broschüre Streuobstwiesen.pdf
Ökologische Bedeutung, Pflege, Nutzung und Förderung von Streuobstwiesen

Auf den Seiten 33, 34 sind Maßnahmen gegen Wühlmäuse beschrieben.

Viel Erfolg

Rainer

annett

Danke an Hans und Rainer, es betrifft ja auch die Nachbargärten. Wir sind übersätvon diesen Wühlratten, es mag schon keiner mehr anbauen.

danke Annett

Gfd. Lothar

Hallo Annett!

Schau mal auf die Seite "www.hausmaus.at". Habe sehr viele Anregungen gefunden und meine Wühlmäuse in 2 Jahren beseitigt.

Viel Glück

Gfd. Lothar

Tom

Hallo Annett!
Wir haben frische Menschenhaare in die Löcher gesteckt und fort waren sie. Keine alten Haare, sondern gratis frisch vom Friseur.
Viel Erfolg.

Thomaslub

<IMG>http://i62.tinypic.com/bi5b15.jpg</IMG>
www: http://d-klinik.com/
tel: Berlin, Nelly Nest 017664144191

Coby

Wir hatten auch solche Tieren im Garten, allerdings konnten wir Sie "bekämpfen" indem wir einfach Drahtzaun um die Wurzel der neugeplanzten Bäum etc. wickelten.

Wenn es bei euch wirklich so intensiv ist, dann würde ich entweder zum Spezialisten gehen, oder zum Gift greifen.

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...