hk-pads-oben

Forum

Autor
Thema: Rücksicht ist wohl ein Fremdwort ( Nochmal eingestellt)  (Gelesen 8,483 mal)

Parzelle 46

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 12
Bei uns im KGV waren lange Zeit Parzellen frei die jetzt zu Glück wieder alle belegt sind.
Die meisten der Parzellen gingen an ausländische Mitbürger. Nur um das gleich vorweg zunehmen, ich habe nichts gegen Ausländer, sie sind teilweise ein  Bereicherung mit Informationen im Garten.
Leider haben aber bei uns ein paar der Neuen eine dumme Angewohnheit an den Tag gelegt.
Sie laufen einfach Querfeldein durch das KGV Gelände, das heißt sie gehen nicht die Hauptwege sondern einfach durch die anderen Parzellen um zu ihren Bekannten zu gelangen.
Dies empfinde ich als nicht akzeptabel! Wenn man dann sie drauf anspricht bekommt man nur  ein Schulterzucken und eine waren sogar so dreist und wollten ihren Weg einfach vorsetzen und wurden ausfallend als man sie daran hinderte.
Andere haben sich auch bereits dazu geäußert und  Beschwerde beim Vorstand abgegeben, einzige Antwort dazu: ,, Warten wir erst mal ab, die sind ja noch neu hier, das wird sich schon ändern!"
Ändern....das bezweifeln wir! Was können wir tun wenn der Vorstand nichts unternimmt?
Ich möchte mir nicht vorstellen was da abläuft wenn wir nicht auf der Parzelle sind...Vielleicht hat man dann ja gleich eine Wanderung der ganzen Familie durch seinen Garten und nebenbei wird dann noch gleich abgeerntet...ist ja grade so mal nebenbei möglich!

P46

Horst

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 35
Re:Rücksicht ist wohl ein Fremdwort ( Nochmal eingestellt)
« Antwort #1 am: 14. Mai 2010, 10:37:07 »
Liebe Freunde;
in dieser Kleingartenanlage sind wahrscheinlich die Gärten nicht eingezäunt.

Gerade deshalb gilt folgendes:
Die Pacht eines Kleingartens ist mit der Miete einer Mietwohnung zu vergleichen.
Der Pächter bzw. der Mieter hat Hausrecht!
So darf normalerweise niemand den Pachtgarten bzw. die Mietwohnung
ohne Erlaubnis des Mieters bzw. des Pächters betreten.
Die entsprechenden Vergehen wären
Hausfriedensbruch (Durchgang),
Sachbeschädigung (Beschädigung von Pflanzen oder Einrichtungen im Garten),
Diebstahl (Mitnahme von Pflanzen oder anderer Dinge aus dem Garten)!
Hat das niemand den Neuen erklärt?

Falls nicht:
Mit Vorstand alles sofort an Ort und Stelle den betreffenden Leuten
bitte ruhig und sachlich, aber hartnäckig, alles zeigen und erklären!

Diesen meinen Beitrag den Vorstandsleuten zeigen.

Viel Erfolg wünscht
Horst

Parzelle 46

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 12
Re:Rücksicht ist wohl ein Fremdwort ( Nochmal eingestellt)
« Antwort #2 am: 15. Mai 2010, 12:25:29 »
Hallo Horst!
Danke für deine Information ich werde diese heute gleich an unseren Vorstand weiterleiten.

P46

Horst

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 35
Re:Rücksicht ist wohl ein Fremdwort ( Nochmal eingestellt)
« Antwort #3 am: 12. Juni 2010, 09:58:53 »
Hallo P46;
gibt es schon ein angepasstes Verhalten
seitens der Neubürger?
Hat sich jemand um sie gekümmert,
eine Einführung in mitteleuropäische
Gepflogenheiten nachgeholt?

Jemand von uns muss es ihnen beibringen.
Unsere Politiker tuns nicht,
unsere Verwaltungen auch nicht.
Die reden nur, theoretisieren nur,
bürden uns das auf.
Gegenreaktionen von denen:
Fremdenfeindlich, ausländerfeindlich, usw.
In den Anlagen eines benachbarten Stadtverbandes
gibt es einen Aushang:
Bitte deutsch sprechen (mit entsprechenden Begründungen)

Grüsse aus dem Süden
Horst

Parzelle 46

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 12
Re:Rücksicht ist wohl ein Fremdwort ( Nochmal eingestellt)
« Antwort #4 am: 07. Juli 2010, 23:44:51 »
Hallo Horst,
ja es gib was neues jetzt scheissen deren Hunde schon in unsere Parzellen!
Der Vorstand geht jetzt konsequent gegen diese "Gartenfreunde" vor.
Wir alle hoffen das diese Störenfriede bald weg sind!

P46

Horst

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 35
Re:Rücksicht ist wohl ein Fremdwort ( Nochmal eingestellt)
« Antwort #5 am: 13. Juli 2010, 06:42:59 »
Liebe Freunde,
wenn reden nicht hilft dann muss man diese Leute
schriftlich abmahnen und kündigen.
Bestimmt habt ihr in eueren Vereinsdokumenten, wie Gartenordnung,
entprechendes vorgesehen wie:
Tierhaltung in der Kleingartenanlage und im Kleingarten ist nicht erlaubt.
Mitgebrachte Tiere dürfen sich nur im eigenen Kleingarten frei aufhalten.
Außerhalb des Kleingartens im Anlagenbreich sind
sie zu tragen oder an der Leine zu führen.
Verunreinigungen sind vom betroffenen
Gartenfreund oder Besucher sofort zu beseitigen.

Das sollte man so tun, denn manchmal beschwert sich jemand
von denen und bekommt dann auch "Recht".


Alles Gute
Horst

 

Online-Seminar am 23.06.2022: Nützlinge im Garten

Nützlinge im GartenViele Schädlinge können Sie mit Hilfe ihrer natür­lichen Gegenspieler in Schach halten. Gartenexpertin Angelika Laumann stellt Ihnen die wichtigsten Nützlinge vor und verrät, wie Sie die wertvollen Helfer in Ihren Garten locken.
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Pflaumenbäume auslichten 
• Apfelmehltau entfernen 
• Steinobst nicht mehr mit Stickstoff düngen 
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Mit Rasenschnitt mulchen
• Aufbauschnitt für Ranker
• Kohl ausreichend düngen
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Azaleen nach der Blüte zurückschneiden 
• Lieblingspflanzen durch Stecklinge vermehren 
• Zitruspflanzen umtopfen
mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen Kräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...

 

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für Wildbienen Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…