Bosch

Forum

Autor
Thema: Änderung Pachtvertrag durch Beschluß Mitgliederversammlung  (Gelesen 9,056 mal)

YETI

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 25
In unseren Pachtverträgen steht, fast unglaublich aber wahr, dass der Pachtzins und der Mitgliedsbeitrag (zu zahlen an den Verein) für das laufende Jahr erst am 31. Mai des Jahres zu begleichen ist.

Die Gemeinde als Verpächter bucht aber bereits im März vom Vereinskonto den Pachtzins ab. Der Kreisverband seine Prozente am Mitgliedsbeitrag auch schon im Februar / März.

1/4 Jahr den Pachtzins und teilweise den Mitgliedsbeitrag zu "sponsern" ist uns als Verein fast unmöglich, zumal Abschlagszahlungen für Strom und Wasser schon in der Beschlussvorlage blockiert werden und somit der Verein auch noch für 12 Monate im Voraus die Abschläge zahlt und einmal im Jahr das Geld für Strom & Wasser im wahrsten Sinne des Wortes "eintreiben" muss.

Jetzt habe ich als Kassierer angeregt, die Pachtverträge dahingehend zu ändern, dass der Pachtzins und der Mitgliedsbeitrag bereits im März fällig ist.

Darauf hin wurde mir entgegnet, das werde einer Mitgliederversammlung des Vereines als Beschluss vorgelegt und es wurde dann auch so beschlossen.

Ich bin nach wie vor der Meinung, so geht das nicht, da sich die Pachtverträge, die sich auch als Doppel bei den Mitgliedern befinden, nicht geändert haben.

Liege ich Richtig mit meiner Annahme, dass hier für jeden Pächter eine Änderung des Pachtvertrages vorgenommen werden muss, oder reicht der Beschluss der Mitgliederversammlung.

Außerdem beziehen sich diejenigen Mitglieder, die dem Beschluss nicht zugestimmt haben, auf den Ihnen vorliegenden, unveränderten Pachtvertrag mit Zahlungsziel 31. Mai.

Ziemlich verfahrene Sache, was ist hier Rechtens?

Euer YETI




moinwerner

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 27
Re:Änderung Pachtvertrag durch Beschluß Mitgliederversammlung
« Antwort #1 am: 26. Juni 2011, 11:27:02 »
Hallo YETI.

ein Beschluss der MV, Teile eines Pachtvertrag nachträglich zu verändern, ist nur gültig, wenn jeder einzelne Pächter dem ausdrücklich zustimmt.
Änderungen können NUR einvernemlich zwischen Verpächter und Pächter vorgenommen werden. Die MV ist auch  kein Vertragspartner.
Änderungen würden nur für NEUE Pachtverträge gelten.

viel Spass im Garten

YETI

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 25
Re:Änderung Pachtvertrag durch Beschluß Mitgliederversammlung
« Antwort #2 am: 26. Juni 2011, 20:46:21 »
Hallo moinwerner,

hatte ich ja schon vermutet, jetzt muß ich nur noch den Vorstand überzeugen...

YETI

Pirol

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 193
Re:Änderung Pachtvertrag durch Beschluß Mitgliederversammlung
« Antwort #3 am: 04. Juli 2011, 17:11:28 »
Hallo Yeti:ich habe deinen Beitrag vor ein paar Tagen gelesen.Es scheint ja bei Euch ein ganz schönes Durcheinander zu sein,eurer Vorstand ist sich selbst nicht mal einig und fällt dem eigenen Kassierer in den Rücken.Ihr macht wohl alles über Einzugsermächtigung,sodas jeder Gläubiger nach eigenen Ermessen abbuchen kann.Das würde ich erst mal unterbinden.Es gibt abgespochene und vorgegebene Termine an die sich jeder Vertragspartner zu halten hat.Bei uns wird 1mal im jahr eine Kassierung vorgenommen,da sind alle Fixkosten enthalten wie Pacht,Strassenabgabe,Abfürungen an Regionalverband ,Grundsteuer Umlagegelder,MüllgebührBootsanleger .1 mal im Jahr melden wir den Zählerstand an den Verantwortlichen.Der gibt die Aufschlüsselung an den Kassierer.Daraus
erstellt der Kassierer für jede Parzelle die zu entrichtende Beitragsgesamtsumme  Zusammen und stellt sie den Mitgliedern zu, mit vorgegebener Einzahlungsfrist auf dem Vereinskonto.Einzahlungsverzögerungen können beim Kassierer  angemeldet werden,Endstehende Zusatskosten hat jeder selbst zu tragen.Alle anfallende Zahlungstermine werden vom Kassierer Koordiniert bzw veranlasst,und das praktizieren wir schon 30 Jahre so.Das ist Aufgabe des Vorstandes das richtig zu organisieren und zu koordinieren,hat mit den Pachverträgen nichts zu tun .Stehe für Nachfragen zur Verfügung Dieter.

 

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Winterschnitt bei Johannisbeeren
• Kübelobst winterfest verpacken
• Zieräpfel als Dessert
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Kartoffeln richtig lagern
• Letzte Tomaten ernten
• Wintergemüse schützen
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Petunien überwintern
• Rosen für den Winter vorbereiten
• Letzte Rasenmahd
mehr…