Forum

Autor
Thema: Mal was Grundsätzliches  (Gelesen 19,994 mal)

YETI

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 25
Mal was Grundsätzliches
« am: 07. September 2011, 03:32:42 »
Hallo,

alternde, senile, korrupte und in Vetternwirtschaft handelnde Vorstände, die von allem keine Ahnung haben und dem lieben, braven Kleingärtner das Leben vermiesen - so werden die Vorstände von einigen Postern hingestellt.

Bringt man dann Lösungsvorschläge, mit Gesetzen, Rechtsauffassungen untermauert, wird man als realitätsfremder Besserwisser hingestellt!

Gleichzeitig werden Phrasen eingeworfen, die mit dem Problem nichts zu tun haben und wehement darauf bestanden.



Seit nunmehr 3 Jahren versuchen wir bei uns im Vorstand, wieder Ordnung in die Anlage zu bringen. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass Pachtverträge nicht (richtig) gelesen werden, gefasste Beschlüsse einfach wegdiskutiert werden etc.

Schimpfen, Meckern, Zetern - das steht bei einigen Pächtern auf der Tagesordnung. Aber Mithilfe im Verein - oh Gott Nein, was verlangt ihr von mir...

Leider werden die hier dargestellten Probleme immer recht kurz dargestellt.  Meine Glaskugel ist zur Zeit leider in Reparatur. Somit muss man zeitweise mutmaßen, was eigentlich der Sachverhalt ist.

Als Erstes empfehle ich immer wieder, die Verträge, Vereinbarungen zu lesen.
Ansprechpartner für alle Probleme im Verein ist die zuständige Person aus dem Vorstand. Nachfolgend auch die nächsthöhere Instanz, wenn im Verein was nicht passt.

Und immer daran denken, nicht nur Vorstände machen dem Pächter das Leben schwer, umgedreht ists genau so! Die Vorstände stecken ehrenamtlich und kostenlos viel Zeit in die Sache, ohne die Vieles nicht so laufen würde.

So, das musste ich einfach mal loswerden...

gino

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 81
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #1 am: 07. September 2011, 10:56:05 »
Hallo, Yeti, deine Worte sprechen mir so aus dem Herzen.
Eine ähnliche Situation wie im Augenblick gabs hier schon mal: meckern, rechthaben, besserwissen, andere beleidigen - und an allen sind DIE Vorstände schuld.
Lange Zeit hab ich hier nicht mehr gepostet, nun zwitschern hier aber wieder, ich denke, die Gleichen wie vor einiger Zeit, natürlich unter anderem Namen  - ich lasse es wieder bleiben.

Von mir kann ich sagen, dass ich sehr viel Zeit in meine Mitarbeit im Vorstand investiere, dass man, denke ich, mit mir reden kann und jeder unserer Gartenfreunde bei mir ein offenes Ohr findet. Eigenlob?? Meinetwegen, sollte es aber nicht sein.
Zum Glück haben wir nur ganz wenige ewig Unzufriedene, wie wir sie hier finden, in unserer Anlage.

Muss ich mir hier von fremden Meckerern sagen lassen, dass DIE Vorstände inkompetent, korrupt.... sind? Nee, muss ich nicht haben. gino

Pirol

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 193
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #2 am: 07. September 2011, 20:23:12 »
Nun habe ich euch mit der Nase auf euren eigenen Mist gestoßen,nun seid ihr wieder Beleidigt und fühlt euch auf den Schlips getreten,leider fehlen noch die Krokodilstränen,die kann mann im Pc nicht sehen.Gino,Yeti so ist es nun mal wenn man sich auf Dikjussionen einlässt und nur rumeiert.Hättet ihr der Nacktschnecke genau wie ich ein paar Tipps gegeben,wie er am günstigsten das Problem eventuell zu seinen Gunsten lösen kann,wäre das ja OK gewesen,so seid ihr aber mit irgentwelchen §§,gesetzlichen Wischwasch gekommen was gar nicht hilfreich war Gekommen.Yeti.Wenn man richtig liest brauch man keine Glaskugel ,sondern nur ein logisches Denkvermögen und Ideen, kein gesetzliches Blaa BlAa und die Ideen hatte ich nun mal wie gestern geschrieben und bewiesen.Das verkalkte,senile ,Vetternwirtschafft trifft wohlauf das altbackene,privilegbehaftete und korruppte Wessiland zu wie bei euch,das ist in jeden Forum eindeutig zu erkennen,leider schleicht sich das bei uns in den neuen Ländern auch so langsam ein.Haut euch weiter auf die Schulter und bemitleidet euch,wenn ich Zeit habe habe ich auch mal mit euch Mitleid ihr armen geplagten Vorstandsmitglieder.Achso Gino mein Name ist noch der selbe.Ich versuche bloß nicht überall mitzumischen

Joey

  • Administrator
  • Gartenfreund
  • Beiträge: 129
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #3 am: 08. September 2011, 07:24:50 »
Hallo Gino,
Hallo Yeti,

vielen Dank für Eure Beiträge und Euer sachliches Engegament in diesem Forum. Nicht unterkriegen lassen, auch wenn man immer noch auf eine meterhohe Mauer in manchen Köpfen trifft.

Ciao
Joey

Pirol

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 193
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #4 am: 08. September 2011, 17:24:50 »
Hallo Joey.Ich weiss zwar nicht aus welchen Bundesland du stammst,ich vermute irgendein westliches??Die Mauer ist wohl bei dir programiert,sonst würdest du logischer und realistischer denken.Vor allen würdest du dich mal mit dem Problem von Nacktschnecke beschäftigen.Die wollte einen realistischen Vorschlag haben wie sie den Garten ohne große Komplikationen,Arbeitsaufwand und Verlusst abgeben kann,diese kompetenten Hinweise habe ich am 1.9 zu geben versucht,wie es aussieht mit Erfolg.Nicht solch ein Kauderwelch aus §§ und könnte,müsste USW wie Yeti und Gino.Wenn das wirklich Vorstandsmitglieder sind ist das typisch.Wenn einer einen Garten aufgibt,möchte er das ohne großen Aufwand und Arbeit,vor allen nach 35 Jahren, wenn er vielleicht noch gesundheitlich angeschlagen ist.Da braucht er er nicht irgendein gesetzliches Kauderwelch sondern Hinweise wie und was er machen kann um aus der Misere am besten rauszukommen, wie von mir.Noch mal zu deiner Mauer,ich habe als politsch Verfolgter bestimmt keine meterhohe Mauer im Kopf,sonst wäre ich auch nicht anerkannt worden.Ich habe nur was gegen solche Menschen wie Yeti und Gino ,die angeblich helfen wollen aber mit ihr inkompetenten Geschwafel nur Schaden anrichten.

Peter, Pan

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 69
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #5 am: 08. September 2011, 19:47:15 »
Hallo Pirol,
Du bist sehr von Dir eingenommen, wenn Du hier behauptest das Du mit deinem Beitrag Nacktschnecke geholfen hast und die anderen Beiträge von Forumsteilnehmer nur Gauderwelch zu diesen Thema sind.
Ich glaube deine Glaskugel scheint defekt zu sein und nicht die von Gino. Nackschnecke hat sich bisher noch nicht wieder gemeldet zu diesen Thema und Du weißt aber schon das genau deine Beitrag Ihr geholfen hat, seltsam.!!!!!
Mir scheint das Du ein Mensch bist der lieber anonym bleibt wie in diesem Forum um deinen Frust über alles und jenes was das Kleingartenthema betrifft abzulassen, aber nicht bereit selbst Verantwortung im Vereinvorstand zu übernehmen. Es ist doch besser aus dem Hintergrund zu schießen als Mann gegen Mann.
In deinem Verein hast Du bestimmt auch kein guten Stand wenn man nur meckert aber nicht bereit ist was zuändern.
Deine Beiträge sind zwar sehr lustig für mich, weil Du durch deine Hinweise vieles noch schlimmer machst als es schon ist.Lauf zum Stadtverband und beschwer dich über deinen Verein, ändern werden diese auch nichts, da die Vereine alle selbstständig sind und die Stadtverbände nur beratend wirken dürfen. Sollten Sie sich doch ins Vereinsleben eines Mitgliedsvereines  einmischen verstoßen Sie gegen Ihre eigene Satzung.
Wer nicht selber mal die Arbeit im Vereinsvorstand miterlebt hat kann garnicht hier und ich ziehe vor jeden den Hut der den Mut aufbring sich dieser Aufgabe zustellen, wie Gino und Yeti.
Wann bringst Du den Mal den Mut dafür auf im deinem Vereinsvorstand mitzuarbeiten und was abzuändern in deinem Verein, siehe Pflichtstunden. Ich schätze mal das Du von deinen eigenen Mitglieder bei der Wahlversammlungen nicht die nötigen Stimmen dazu bekommen wirst, weil Du durch ein solches an den Tag gelegtes Verhalten viele deiner Vereinsmitglieder verärgert hast.
Ich verstehe Gino gut wenn er nicht mehr hier schreibt und seine Meinung äußeren kann, weil er sofort von Forumsteilnehmer wie Du einer bist angeriffen und beleidigt wird. Dies hast Du ja auch mit mir versucht und ich habe mich zurück gehalten und nur lächten deine Beiträge gelesen. Aber jetzt hast Du dir ein neues Opfer ausgesucht und ich bin gespannt wie weit Du diesmal mit  deinem Wortschatz gehst.Die ersten beleidigenden Worte sind ja schon gefallen oder ????
Es wird Zeit das Du mal über dein Verhalten nachdenkst, sonst glaube ich behält Joey recht mit der meterhohen Mauer.
Mit freundlichen Grüßen

Peter,Pan

Pirol

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 193
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #6 am: 08. September 2011, 20:52:53 »
Hallo Peter Pan:Hast dich Ja richtig ausgelassen.Was glaubst du wo ich schon 26 drin bin um mir sollche Meinung erlauben zu können.Ich bin keiner von dehnen die sich scheuen mitzumachen,ich bin nebenbei noch Vorsitzender vom Schwimmverein und das schon seit DDR Zeiten über 30 Jahre,ich bin seit 24 Jahren Bereichsleiter der Fischereiaufsicht,soll ich dir noch die Std aufzählen die ich unterwegs bin du erblasst vor NEID.1 Beispiel Mo,Di Do 17-22 Schwimmtraining,Elternversammlungen,Vereinsversmlungen,Versmmlungen Fischeriaufsicht ,Kontrollfarten Fischereiaufsicht,USW das alles muss aber auch koordiniert werden. An Wochenenden Wettkämpfe,die zum Schwimmen gehören .Was meinst du wie oft mir meine Frau und meine Kinder schon den Frieden gekündigt haben .Ich kann mir schon ein Urtei erlauben und einschätzen was ich schreibe,da brauch ich nicht solche anmaßenden Klugscheißer wie dich.Du hast zwar Recht Nacktschnecke hat noch nicht weiter geantwortet,wie es auagegangen ist,vielleicht macht er es noch,er hatte ja bisher nur einmal einen Beitrag reingesetzt,vielleicht auch gar nicht mehr,ist mir auch Schnuppe.Aber er war einer aus den neuen Bundesländern wie man endnehmen konnte. Und jetzt was für dich zum Nachdenken.Wo kommen denn die verkeimten,verstaubten und nicht mehr vertretbaren Gesetze her wie das mittelalterliche Kleingartengesetz was immer wieder sollche Diskussionen empfacht,1983 wahren wir in der DDR im Umgang mit Kleingärten schon Jahrzehnte voraus,sonst wärd ihr nicht in solcher Neidphase und würdet nicht immer wieder versuchen uns als aufgeklärte Menschen von eurer verstaubten teiweise noch aus dem vorigen Jahrhundert stammenden Gesetzen zu überzeugen.Ich sage jedenfalls das VKSK Gesetz mit allen Neben Erlassen war weit aus besser als das verstaubte Kleingartengesetz der BRD und hat den Menschen wirkliche Erholung und Perspektiven geboten.Vergiss nicht den Hut zu ziehen und schau in Ginos Glaskugel

gino

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 81
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #7 am: 08. September 2011, 21:44:58 »
@Pirol .ich glaube, solche wie dich nennt man ANGSTBEIßER- ich bin auch im Osten aufgewachsen und kenne die Materie.
Irgendwie denke ich, du hast starke Probleme mit dir selbst und willst dir hier irgendwas beweisen. (Bp. Bohnenthtread: keiner antwortet dir, also machst du es selbst!!!
Dir tropft ja der Geifer vom Mund!!

Wenn mir im Alltag ein Mensch wie du begegnet, kann ich meistens nicht an mich halten und lache denjenigen laut aus - ich bin eine einfach gestrickte Frau und darf das!!  :D :D :D :D :D :D gino

Pirol

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 193
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #8 am: 08. September 2011, 23:25:02 »
<Gino.Muß aber lange Her sein.Sone Leute die kenn ich zu Genüge.Bohnenther.Nachdem ich festgestellt habe,das alle dumm aus der Wäsche gucken,nicht mal im Institut für Landwirtschaft Müncheberg eine konkrete Antwort gegeben werden konnte, habe ich mich an einen Deutschen Landwirt in Paraguay gewand den mir das Institut benannt hat.Ich habe auch dem Institut Samen zur Verfügung gestellt.Was ist nun schlimm daran ,wenn ich im Forum anderen Gartenfreunden mitteile ,das ich Kontakt nach Paraguay Aufgenommen Habe,Vielleicht gibt es irgendwo einen Gartenfreund der auch mal Bohnen von der Art setzen möchte.Wer weiß.Aber eins Weiß ich jetzt du hast ein ganz niederes Niveau.Wenn ich sollchen Therad lesen würde und mich als Kleingärtner so etwas interessiert, würde ich Kontakt aufnehmen,vielleicht hat er ein paar Körner übrig.Pass bitte auf. anWut und Neidgeifer sind schon viele erstickt.Ich habe mir keine Antwort gegeben ich habe nur Informiert,was ich selbst unternommen habe,und das bin ich ehrlichen Gartenfreunden schuldig.Weißt du ich habe in den Foren schon soviele Gleichgesinnte gefunden,das ich es nicht nötig habe mich mit Primitivlingen wie dich abzugeben.Dein Beitrag zu den Fässern fand ich interessant,und die Userin hat ja auch dazu geschrieben.aber was du jetzt vom Stapel gelassen hast ist Niveaulos und verachtenswert.Schreib lieber nicht mehr du blamierst dich nur

Peter, Pan

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 69
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #9 am: 09. September 2011, 10:04:45 »
Hallo Pirol,

es freut mich noch das Du so aktiv bist im Alltag, aber so wird nichts aus Deiner Pflichtstundenbefreiung im Kleingartenverein. Wenn einer aus deinem Verein dies hier liest wird er sehen was Du für ein Schauspieler bist.Im Verein möchtest Du befreit werden von Pflichtstunden wegen deinen Erkrankungen und im Alltag da bist Du voll ausgebucht.
Zitat von: Pirol am 08. September 2011, 20:52:53
Hallo Peter Pan:Hast dich Ja richtig ausgelassen.Was glaubst du wo ich schon 26 drin bin um mir sollche Meinung erlauben zu können.Ich bin keiner von dehnen die sich scheuen mitzumachen,ich bin nebenbei noch Vorsitzender vom Schwimmverein und das schon seit DDR Zeiten über 30 Jahre,ich bin seit 24 Jahren Bereichsleiter der Fischereiaufsicht,soll ich dir noch die Std aufzählen die ich unterwegs bin du erblasst vor NEID.1 Beispiel Mo,Di Do 17-22 Schwimmtraining,Elternversammlungen,Vereinsversmlungen,Versmmlungen Fischeriaufsicht ,Kontrollfarten Fischereiaufsicht,USW das alles muss aber auch koordiniert werden. An Wochenenden Wettkämpfe,die zum Schwimmen gehören .Was meinst du wie oft mir meine Frau und meine Kinder schon den Frieden gekündigt haben .
Neid, nein danke da ziehe ich nicht mal den Hut vor Dir, Du willst Vorsitzender eines Schwimmvereins sein ???? und legst hier so ein Verhalten an den Tag,Du solltest Dich schämen.
Es gibt Menschen die müssen prahlen mit dem was Sie alles machen und wenn Sie nicht die Beachtung finden dafür fangen Sie an Ihren Frust woanderst darüber abzulassen und hier liegt der Hase bei Dir begraben.
Wenn Du schon Gesetze vergleichst, dann vergleiche diese auch richtig. Die VGSK Gesetze sind nicht viel anderst als das BKleingG mit einigen Abweichungen und dort gabe es genug Regeln die einzuhalten waren. Desweitern haben beide Kleingartenverbände verschiedene Entwicklungen durchgemacht um das aber hier Dir zuerklären ist mir meine Zeit zuschade, da wie ich merke Du noch sehr  an der DDR hängst.
Machmal frage ich mich wirklich wer hat den 1989 die friedliche Revolution in der DDR durchgeführt, wenn ich immer wieder Lese und Höre wie gut doch die DDR war, verstehe ich nicht.
Aber lassen wir dieses Thema hier. Bei deinen Beiträgen zeigt es mir nur wer Du wirklich bist und das Du die Wende noch nicht verarbeitet hast.Auch das die meisten Menschen für Dich korrupt sind zeigt mir das Dir irgendwas fehlt im Leben und ich hoffe das andere Mitmenschen von Dir  nicht ebenso denken.
Also lass das Jammern hier, an dieser Situation bist Du selber mit Schuld.

Mit freundlichen Grüßen

Peter, Pan

Joey

  • Administrator
  • Gartenfreund
  • Beiträge: 129
Re:Mal was Grundsätzliches
« Antwort #10 am: 11. September 2011, 11:59:05 »
Ich möchte mich der Sichtwiese eines Besuchers anschließen und darauf hinweisen, daß in einem Forum, in dem unterschiedliche Meinungen aufeinander prallen auch mal harte Worte fallen können.

Aber für Beleidigungen ist hier kein Platz. Darum wurde ein Beitrag dieses Threads gelöscht und der Thread jetzt geschlossen.

Ciao
joey

 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…