Bosch

Forum

Autor
Thema: Rollrasen oder lieber nicht?  (Gelesen 17,413 mal)

FabianBauer

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 7
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #15 am: 28. November 2016, 16:29:01 »
Ein Rollrasen ist Grundsätzlich wirklich etwas tolles. Einfach ausrollen oder legen lassen und schon hat mein Rasen, vor allem ein sehr schöner und perfekt gepflegter Garten. Aber das perfekt gepflegt ist auch noch am Anfang, mit der Seite kommen auch bei einem Kunstrasen Unkraut dazu. Und zusätzlich stört mich persönlich aus noch das ,,künstliche", man sieht es nicht nur sondern man fühlt es auch direkt. Ich bin eifach eher der Natur Typ und ,,stehe" auf echten Rasen.

lapar

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 16
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #16 am: 15. September 2019, 16:38:02 »
Habe mich auch für den Rollrasen entschieden und bin wirklich super zufrieden, wir haben den morgens verlegt und abends konnten die Kiddies dann auch schon drauf spielen :) Das war auch ein großes Kriterium, dass wir den nicht noch erst wachsen lassen müssen oder so.

Kann man sich nicht beschweren.
Aber vor Ort im Gartencenter kann man sich sicherlich auch umsehen, da müsstest du auf jeden Fall fündig werden.

#edit Link entfernt

Stark286

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 7
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #17 am: 03. Januar 2020, 13:03:32 »
An der Frage Rollrasen oder Selbstaussaat scheiden sich die Geister. Es gibt einiges, das für einen Rollrasen spricht. Leider ist der Preis für Rollrasen um ein Vielfaches höher als der für eine Selbstaussaat. Eine gute Vorbereitung und eine umfassende Pflege brauchen beide Rasenanlagen.

l.diehl

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 7
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #18 am: 11. Februar 2020, 14:43:37 »
Wir haben unseren Garten auch umgestaltet und Rollrasen verwendet. Da hat uns der Landschaftsgestalter auch wirklich gut geholfen.

Wenn man einmal für etwas Anständiges etwas mehr Geld ausgibt, hat man langfristig mehr davon.

sunflower8

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 11
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #19 am: 02. September 2020, 12:28:17 »
Für mich wäre ein Rollrasen zurzeit zu teuer. Aber, wenn Geld für dich keine Rolle spielt, ist ein Rollrasen sicher keine schlechte Idee  :)

Schick gerne mal ein Update - wie du dich entschieden hast und ob du zufrieden damit bist.

Blümchen

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 81
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #20 am: 06. November 2020, 08:37:02 »
Wir haben letztes Jahr den Garten eines Freundes komplett neu gemacht. Das war vielleicht eine Menge Arbeit. Es ist so viel Abfall angefallen, das wir uns entschieden haben einen Grünschnittcontainer zu mieten. Sonst hätten wir 10x am Tag zum Wertstoffhof fahren müssen. :D Aber was den Rasen angeht: Hier hat sich mein Freund auch für einen Rollrasen entschieden. Er ist nicht gerade der geduldigste Mensche und wollte nicht erst Samen aussähen und warten. Klar ist Rollrasen durchaus teurer, aber wenn es keine Geldfrage ist, dann würde ich auch dazu tendieren. Wie hast du dich denn schlussendlich entschieden?

Simon-Tim

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 3
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #21 am: 24. November 2020, 20:22:09 »
Wir sind damit sehr zufrieden.
Die Geldbörse darf nicht zu verschlossen sein und man muss sich natürlich mit der Pflege auch bisschen Mühe geben.

Das ist es aber wert!

Blumenfan

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 8
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #22 am: 25. November 2020, 08:23:16 »
Ich kann mich hier Simon-Tim anschließen. Wenn ihr genug Geld habt, dann spricht nichts gegen einen Rollrasen  :D. Der Rollrasen sieht schön und gepflegt aus.

Laubenpieper

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 13
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #23 am: 03. März 2021, 10:10:51 »
Guten Morgen zusammen,

meiner Meinung nach lohnt sich Rollrasen nur dann, wenn man den Garten praktisch sofort betreten möchte, ansonsten würde ich mich immer für Rasensaat entscheiden.

Die Bodenvorbereitung ist für beide Varianten gleich, alles schön auflockern und planieren und dann entweder den Rasen säen oder Rollrasen verlegen.

Rollrasen muss in der Regel angeliefert werden und am besten direkt verlegt werden. Da spielt das Wetter eine Rolle und das ist verdammt anstrengend, wird gerne mal unterschätzt. Außerdem ist Rollrasen viel teurer als Rasensamen. Saatrasen ist ruckzuck gesät, dauert halt nur länger bis er voll belastbar ist und ist deutlich günstiger.

Muss ja jeder selber wissen, ich würde immer Rasensaat nehmen. Hier bei Rasensamen-kaufen gibt es Rasensamen in allen Sorten und Top Qualität.

Gruß

flower_power

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 5
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #24 am: 14. März 2021, 13:24:48 »
Hallo!

Die Frage ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich bin auch gerade dabei zu überlegen, ob Rollrasen nicht eine gute Idee ist.

Wir hatten nach einigen Bauarbeiten auf der Terrasse das Problem, dass dabei der Garten vollkommen durcheinander gegangen ist. Als unser Garten ist leider nicht mehr gerade. Wir haben richtige Unebenheiten im Boden und auch der Rasen ist nicht mehr das was es mal war. Daher ist der Plan einfach ein Rollrasen auszurollen.

Gartennarr

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 85
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #25 am: 19. März 2021, 14:08:15 »
Das schöne an Rollrasen ist, es ist gleich grün. Aber ich habe mal gelesen das gerade am Anfang die Pflege sehr aufwendig ist damit es anwächst. Und ist das nicht auch sehr Preis intensiv?

gartenfreundinlisa

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 3
Re: Rollrasen oder lieber nicht?
« Antwort #26 am: 20. April 2021, 13:19:22 »
Hallo Gartennarr,

ich persönlich finde richtigen Rasen deutlich schöner, ist natürlich aber auch mit mehr Arbeit verbunden.

Bei RollrasenSofortige solltest du beachten, dass eine sofortige Verlegung nötig ist und er teuer ist. Rollrasen kann nicht einfach in einem Baumarkt gekauft werden, sondern wird angeliefert. Dann muss er schnell verlegt werden, da der Rasen sonst schnell gelb wird.

Viele Grüße

 

Online-Seminar über Säulenobst- und Zwergobstgehölze

Säulenobst- und Zwergobstgehölze Immer mehr Gartenfreunde setzen auf platzsparendes Säulenobst oder Zwerggehölze. Welche Sorten und Arten sich besonders für Ihren Garten eignen und wie Sie diese pflegen, erläutern wir Ihnen in einem Online-Vortrag.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Ein letztes Mal die Erdbeerbeete kontrollieren
• Quitten zügig verarbeiten
• Birnen mögen keinen Druck
mehr…

Online-Seminar über Kompost

Mit Kompost können Sie düngen, die Erde beleben sowie Pflanzengesundheit und Bodenstruktur verbessern. Wie Sie hochwertigen Kompost herstellen, erläutren wir Ihnen in einem Online-Vortrag..

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• „Winterkräuter“ frieren lassen
• Knollenfenchel ausreifen lassen
• Erntezeitpunkt für Süßkartoffeln
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Zwischenpflanzung für Rosen
• Blumenzwiebeln im Topf
• Falllaub richtig verwerten
mehr…