Forum

Autor
Thema: Nutzung des Vereinsheimes – Rechtmäßigkeit  (Gelesen 4,255 mal)

Hoka_T

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 10
Nutzung des Vereinsheimes – Rechtmäßigkeit
« am: 14. Mai 2014, 12:09:44 »
Hallo zusammen,

ich denke, dass Sie verstehen können, dass ich nicht konkret werde und ich nicht sagen kann, bei welchem Verein ich bin.. Es geht um die Nutzung unseres Vereinsheimes. Es werden bei uns regelmäßig vereinsinterne Veranstaltungen abgehandelt. Ob sich unsere Frauen oder andere Interessengruppen treffen, es beschleicht uns oft das Gefühl, dass diese fast nur noch zu Terminen stattfinden, wo sonst keiner das Vereinsheim mieten will. Damit meine ich Außenstehende, die ihre Hochzeit oder Geburtstag etc feiern wollen. Wenn sich da jemand anmeldet – und unser Vorstand ist da ziemlich aktiv auch mit der Bewerbung in anliegenden Orten – dann haben diese immer vorrang.
Gibt es da nicht eine Vorschrift, dass wir vom Verein da immer gefragt werden müssen, ob wir nicht selbst die Räume nutzen wollen?

Hardy

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 457
Re:Nutzung des Vereinsheimes – Rechtmäßigkeit
« Antwort #1 am: 14. Mai 2014, 17:17:25 »
Hallo Hoka,
vor einiger Zeit habe ich hier "Rechtsfragen Kleingarten" eingestellt. Dort gibt ein RA auch Antworten wegen der Nutzung Vereinheime. Hier nur die Überschrift:LGF 06/2013: Nutzung der Vereinsheime

§ Sie fragen - wir antworten

Für einen Gaststättenbetrieb in unserem Vereinsheim findet sich kein neuer Pächter. Räume unseres Vereinsheimes sind zur Durchführung von Familienfeiern oder als Lagerräume geeignet. Können wir das Vereinsheim an ,,Jedermann" und zu jeder Nutzungsart vermieten und was ist dabei zu beachten?

Jedenfalls kann ich nur empfehlen, dass die Nutzung in Eurer Kleingartenordnung o.ä. fixiert sein sollte. Mach doch selbst einen Vorschlag an den Vorstand.

Hardy aus Dresden



Hoka_T

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 10
Re:Nutzung des Vereinsheimes – Rechtmäßigkeit
« Antwort #2 am: 16. Mai 2014, 08:04:54 »
Hallo Hardy,

vielen Dank für die Quelle:

ich zitiere mal: "Die Problemlastigkeit liegt nicht nur in dem damit verbundenen mehr oder weniger starken Verkehr mit Kraftfahrzeugen von und zum Mietobjekt, sondern auch im Charakter eines Vereinsheimes und der eigentlich gedachten Art und Weise seiner Nutzung."

Das sagt ja schon alles aus und trifft meine Gedanken und ich fühle mich dadurch nun mehr dennje bestätigt. Fixiert ist bei uns in der Hinsicht nichts und es gibt wohl immer jemanden, der da den Strtschuss setzen muss. problem dabei ist, dass ich persönlich sagen wir mal..."nicht so gut kann" mit unserem lieben Herrn Vorstand. Er wurde vor kurzer zeit erst gewählt und hat seitdem schon einige Erneuerungen vorgestellt, die ich und (leider nur einige) weitere Mitgliede4r nicht teilen. Naja, da kommt man nicht gegen an. Natürlich sehe ich aber auch, dass es wohl keinen anderen Weg gibt, als sich da in der Versammlung mal konkret drum zu kümmern.

Gruß
der Hoka

Hardy

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 457
Re:Nutzung des Vereinsheimes – Rechtmäßigkeit
« Antwort #3 am: 16. Mai 2014, 17:27:06 »
Hi Hoka_T,

sprich doch andere Mitglieder an, die Dich unterstützen. Letztlich müssen doch sicher die Mitglieder für die Erhaltung des Vereinsheimes Leistungen erbringen und wenn es nur die Versicherung z.B. ist. Du kannst ja auch den Beitrag des RA Rößler kopieren und dem Vorstand als Handlungsanstoß übergeben.

Hardy 

 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…