Mäuse im Garten

Begonnen von DieRingelblume, 26. Mai 2017, 09:14:09

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

DieRingelblume

Hallo,

wir haben in unserem Garten u. A. einen Kompost, wo wir unsere Garten-, aber auch organische Abfälle deponieren. Das Ganze in der Hoffnung auf eine schöne, nahrreiche Erde im Folgejahr. Mit organischen Abfällen meine ich Haushaltsabfälle wie Essen, Gemüse- und Obstreste also.

Seit wir diesen Kompost haben, bemerke ich ab und an, dass sich Mäuse im Garten tummeln. Sind definitiv keine Ratten. Jetzt die große Frage: ist das prinzipiell schlimm, sollte man das bekämpfen? Kann darauf sogar evtl. eine Plage entstehen, sodass ich jetzt reagieren muss? Mich persönlich stören Mäuse nicht, habe keine Angst. Aus reinem Ekel würde ich jetzt nicht beginnen, die kleinen Nager zu töten. Sofern aber andere Probleme daraus entstehen, wie die Verbreitung von Krankheitserregern o. Ä., würde ich das natürlich in Angriff nehmen.

Was meinst ihr, kann man die Mäuse m Garten akzeptieren? Haben sie vllt. sogar einen nützlichen Effekt? Oder muss ich die Chemiekeulte / Mausefallen auspacken und auf Jagd gehen?

Dank euch

LG DieRingelblume

RalfMayer

Also Mäuse vermehren sich sehr schnell und brauchen auch einen Platz zum Wohnen  ;) Eine Chemiekeule würde ich auf keinen Fall verwenden. Mausefallen oder eine Katze wäre eine Möglichkeit  ;) Grüße Ralf

MarkoEiffel

Also ich kennen keinen nützlichen Effekt von Mäusen, außer, dass sie Futter für manche Tiere sind  ;)

Ute

Keiner möchte Mäuse im Garten oder Haus haben.

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...