Forum

Autor
Thema: Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?  (Gelesen 3,465 mal)

julian0304

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 1
Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?
« am: 26. Juni 2018, 09:54:20 »
Hallo Zusammen,

ich habe eine ca. 50 qm große verdichtete Fläche (KFT) auf welcher sich bereits einiges an Unkraut gebildet hat. Diese Fläche möchte ich gerne mit Unkrautvlies und anschließend mit Steinen überdecken.

Meine Frage wäre nun wie ich diese Fläche am besten behandeln sollte? Muss ich das Unkraut überhaupt entfernen, da es vielleicht unter dem Unkrautvlies eh vergraben wird?

Wenn nicht, wäre Essigsäure eine Möglichkeit, bevor ich alles per Hand entferne?

Danke für Eure Hilfe

Clara

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 50
Re: Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?
« Antwort #1 am: 28. Juni 2018, 08:04:06 »
Mein lieber Schwan bzw.Julian0304 :P,

ja, nimm am besten so eine dicke wunderschöne blaue Folie, kipp drunter noch Essigsäure, zur Sicherheit ein bischen Glyphosat und oben druff noch Kies zum Stabilisieren.
Mit Glück zersetzt sich so auch die Folie und das später angebaute Gemüse wird chemisch gereinigt!

So, nun Scherz bzw. Entsetzen beiseite:
Ich bin einfach geschockt, dass niemand mehr darauf kommt und Freude daran hat, sich Minibeet für Minibeet einen Kleingarten mit Spaten und Jäten und ggf. ( wenn keine Wurzelunkräuter wie Quecke und Giersch auf der Fläche vorhanden sind) mit Hilfe einer Fräse aufzubauen...
Du hast diesen Frust nur abgekriegt - ich erlebe es ja ständig in den Vereinen vor Ort: Diese gruseligen Folienberge, die errichtet werden und nach 1 Jahr verliert der "Gärtner" die Lust und lässt Plastemüll und mit (verbotene) Essigsäure den ökologischen Tod in seinem Garten zurück.

Mein Rat: Grabe ein kleines Beet aus, kompostiere den Aushub, jäte die kleine Fläche, fräse evtl. (wenn keine Wurzelunkräuter vorh. - sonst stich sie aus), nimm eine Bidenprobe, dünge und fang an anzubauen.
Den Rest mähst Du regelmäßig.

Das führt zu einer natürlichen Schwächung von Giersch und Co.
Und Du arbeitest Dich dann Schritt für Schritt vor.
D a s ist Kleingärtnern.
Echter Schweiß, Fleiß und Bioboden als Preis.





Clara

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 50
Re: Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?
« Antwort #2 am: 28. Juni 2018, 08:07:56 »
Nachtrag: Ich habe Erfahrung mit extrem verdichtetem tonigen Lehm. Bei trockenem Wetter ist er wie Beton - nach dem Regen butterweich. Diesen Zeitpunkt nutzen und loslegen.
Nach und nach Boden mit Kompost veredeln usw....

PIT

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 162
Re: Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?
« Antwort #3 am: 28. Juni 2018, 16:51:49 »
Ich schließe mich CLARAS Meinung an.
Nichts mit Chemie, Planen u.a.m.
Stück für Stück urbar machen, dann ansäen mit Gründüngungspflanzen, ( Lupine, Klee, Hederich )oder Gemüse, kartoffeln ( im nächsten Jahr ).
Gruß PIT

 

Online-Seminar am 25. Oktober: Besondere Obstarten – von Kaki bis Felsenbirne

Besondere Obstgehölze Seien Sie dabei, bei unserem Online-Seminar am 25. Oktober. Wir stellen Ihnen Obstarten vor, die weniger verbreitet oder neu im Handel sind und gerade mit Blick auf den Klimawandel spannend für Haus- und Kleingärtner sind.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Bei Neupflanzung auf den Boden achten
• Kiwis ausreichend nachreifen lassen
• Ein Tauchbad für die Lagerung von Äpfeln
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Beete winterfest machen
• Wintersteckzwiebeln stecken
• Porree nicht mehr düngen
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Herbstblüher für Insekten
• Falllaub darf bleiben
• Jetzt Zierlauch stecken 
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…