Forum

Autor
Thema: Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?  (Gelesen 3,514 mal)

julian0304

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 1
Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?
« am: 26. Juni 2018, 09:54:20 »
Hallo Zusammen,

ich habe eine ca. 50 qm große verdichtete Fläche (KFT) auf welcher sich bereits einiges an Unkraut gebildet hat. Diese Fläche möchte ich gerne mit Unkrautvlies und anschließend mit Steinen überdecken.

Meine Frage wäre nun wie ich diese Fläche am besten behandeln sollte? Muss ich das Unkraut überhaupt entfernen, da es vielleicht unter dem Unkrautvlies eh vergraben wird?

Wenn nicht, wäre Essigsäure eine Möglichkeit, bevor ich alles per Hand entferne?

Danke für Eure Hilfe

Clara

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 50
Re: Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?
« Antwort #1 am: 28. Juni 2018, 08:04:06 »
Mein lieber Schwan bzw.Julian0304 :P,

ja, nimm am besten so eine dicke wunderschöne blaue Folie, kipp drunter noch Essigsäure, zur Sicherheit ein bischen Glyphosat und oben druff noch Kies zum Stabilisieren.
Mit Glück zersetzt sich so auch die Folie und das später angebaute Gemüse wird chemisch gereinigt!

So, nun Scherz bzw. Entsetzen beiseite:
Ich bin einfach geschockt, dass niemand mehr darauf kommt und Freude daran hat, sich Minibeet für Minibeet einen Kleingarten mit Spaten und Jäten und ggf. ( wenn keine Wurzelunkräuter wie Quecke und Giersch auf der Fläche vorhanden sind) mit Hilfe einer Fräse aufzubauen...
Du hast diesen Frust nur abgekriegt - ich erlebe es ja ständig in den Vereinen vor Ort: Diese gruseligen Folienberge, die errichtet werden und nach 1 Jahr verliert der "Gärtner" die Lust und lässt Plastemüll und mit (verbotene) Essigsäure den ökologischen Tod in seinem Garten zurück.

Mein Rat: Grabe ein kleines Beet aus, kompostiere den Aushub, jäte die kleine Fläche, fräse evtl. (wenn keine Wurzelunkräuter vorh. - sonst stich sie aus), nimm eine Bidenprobe, dünge und fang an anzubauen.
Den Rest mähst Du regelmäßig.

Das führt zu einer natürlichen Schwächung von Giersch und Co.
Und Du arbeitest Dich dann Schritt für Schritt vor.
D a s ist Kleingärtnern.
Echter Schweiß, Fleiß und Bioboden als Preis.





Clara

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 50
Re: Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?
« Antwort #2 am: 28. Juni 2018, 08:07:56 »
Nachtrag: Ich habe Erfahrung mit extrem verdichtetem tonigen Lehm. Bei trockenem Wetter ist er wie Beton - nach dem Regen butterweich. Diesen Zeitpunkt nutzen und loslegen.
Nach und nach Boden mit Kompost veredeln usw....

PIT

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 162
Re: Unkraut auf verdichteter Fläche entfernen?
« Antwort #3 am: 28. Juni 2018, 16:51:49 »
Ich schließe mich CLARAS Meinung an.
Nichts mit Chemie, Planen u.a.m.
Stück für Stück urbar machen, dann ansäen mit Gründüngungspflanzen, ( Lupine, Klee, Hederich )oder Gemüse, kartoffeln ( im nächsten Jahr ).
Gruß PIT

 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…