Forum

Autor
Thema: schneckenplage  (Gelesen 8,344 mal)

heinis kasse

  • Gast
schneckenplage
« am: 17. November 2007, 19:46:00 »
hallo alle,
ich habe folgende frage:
kann man mit dem ausbringen von steinmehl die schnecken vom pflanzenfraß abhalten?
hat jemand damit erfahrung oder etwas davon gehört?
wo kann man steinmehl beziehen?
mfg
heinis kasse

d.beltz

  • Gast
Re : schneckenplage
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2007, 17:27:00 »
Ich will das einmal sehr vorsichtig ausdrücken:
Schnecken kriechen nicht gern über Steinmehl, aber
wenn sie keine andere Möglichkeit haben, dann ist
das für sie auch überwindbar.
Sie brauchen dazu lediglich etwas mehr Schleim.
Etwas wirksamer ist schon eine Mischung aus Sägespäne und
Weißkalk.
Beides hilft so lange, wie es trocken gehalten werden kann.

d.beltz

Ulrike Buser

  • Gast
Re : schneckenplage
« Antwort #2 am: 03. Juni 2008, 11:18:00 »
Ein anderer Tipp:
billige Schneckenbeseitigung:

50g   Katzentrockenfutter (LIDL/ALDI/NORMA)
200g Weizenkleie

zuerst das Trockenfutter in Wasser einweichen und mit einer Gabel zerdrücken.
Kleie dazugeben, noch Wasser und vermischen bis das ganze zu einem zähen ,,Batz" wird.
Diesen verteilt man dann löffelweise an verschiedenen Stellen im Garten.
Das zieht die Schnecken an. Sie sitzen reihenweise um den ,,Batz" und man
kann sie gut absammeln.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.
Viele Grüße

Meyenburg

  • Gast
Re : schneckenplage
« Antwort #3 am: 01. Oktober 2008, 14:46:00 »
Hallo,

Bierfallen sind auch sehr wirksam.
Man nehme einen flachen Becher und fülle Ihn mit Bier bis zum Rand - bis zum Rand in die Erde graben.
Viel Spass beim entleeren.

rina

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 1
Re: Re : schneckenplage
« Antwort #4 am: 03. Mai 2018, 14:14:03 »
Zitat von: Ulrike Buser am 03. Juni 2008, 11:18:00
Ein anderer Tipp:
billige Schneckenbeseitigung:

50g   Katzentrockenfutter (LIDL/ALDI/NORMA)
200g Weizenkleie

zuerst das Trockenfutter in Wasser einweichen und mit einer Gabel zerdrücken.
Kleie dazugeben, noch Wasser und vermischen bis das ganze zu einem zähen ,,Batz" wird.
Diesen verteilt man dann löffelweise an verschiedenen Stellen im Garten.
Das zieht die Schnecken an. Sie sitzen reihenweise um den ,,Batz" und man
kann sie gut absammeln.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.
Viele Grüße

Kalle

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 3
Re: schneckenplage
« Antwort #5 am: 13. Juni 2018, 07:24:55 »
Oje die armen Schnecken ersaufen im Bier. Werden die davon wirklich angezogen?

alphabeast

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 30
Re: schneckenplage
« Antwort #6 am: 11. Juli 2018, 22:31:01 »
das einzige was bei uns wirklich immer geholfen hat, waren Schneckenzäune. Ist wahrscheinlich die mühsamste und vielleicht auch nicht die billigste Methode, aber meines Erachtens auch die effektivste.

Sebi

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 3
Re: schneckenplage
« Antwort #7 am: 24. Juli 2018, 19:34:39 »
Hallo habt Ihr es schon mal mit Tannennadeln im Beet zu verteilen probiert?
Wurde mir von einer Gärtnerkollegin empfohlen.
Ich habe erst jetzt mit einem Kleinen Garten angefangen da ich mich etwas von der Industrie los sagen möchte.

alphabeast

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 30
Re: schneckenplage
« Antwort #8 am: 19. September 2018, 16:05:06 »
Tannennadeln? Klingt spannend, aber keine Ahnung, ob das wirklich funktioniert...aber wenn der Tipp von einem Experten kommt, kann man es ja ruhig mal ausprobieren. Wie wär es denn vielleicht auch mal mit Eierschalen? Die landen wohl bei den meisten sowieso nur im Kompost oder Abfall. Wenn man sie richtig fein mahlt, hilft das zumindest den Pflanzen beim Wachsen, habe ich gelesen. Und vielleicht schreckt es auch die Schnecken ab? Wer weiß... :-)

olli007

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 3
Re: schneckenplage
« Antwort #9 am: 04. Oktober 2018, 11:53:35 »
hallo zusammen, dass Schnecken von Bier angezogen werden, kann ich bestätigen. Das hatte ich seinerzeit schon als Kind bei Freunden mit großem Garten gelernt, dann später auch selbst angewendet. Funktioniert  ;)

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Richtige Standortwahl fürs Spalier
• Obstgehölze kontrollieren
• Stippige Äpfel sind noch verwertbar
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Schwarzwurzeln bleiben im Beet
• Zeit für eine Bodenanalyse
• Rhabarber vortreiben
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Winterschutz für Gehölze
• Damit der Weihnachtsstern lange hält
• Barbara-Zweige schneiden
mehr…