Forum

Autor
Thema: Wie schreibt man eine Festrede?  (Gelesen 1,669 mal)

CubMaster

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 12
Wie schreibt man eine Festrede?
« am: 24. Januar 2019, 14:56:41 »
Hallo!
Unser Kleingartenverein feiert diesen Juni das 40 jährige Jubiläum! Bei der Jahresversammlung letzte Woche haben wir begonnen, einmal die Eckpunkte zu planen. Ich habe die Festrede abgesahnt. Angeblich rede ich ja so gerne.
Ich habe zwar kein Problem, vor Menschen zu sprechen, aber für eine Rede braucht mal doch ein wenig mehr Vorbereitungszeit. Ich würde gerne früh genug beginnen und mal Ideen sammeln. Aber wie gehe ich da vor? Woher weiß ich, was interessant ist und was nicht?

alphabeast

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 30
Re: Wie schreibt man eine Festrede?
« Antwort #1 am: 29. Januar 2019, 14:24:03 »
schau dich doch einfach mal im Internet um...da gibt es sicher schon fertige Phrasen oder womöglich sogar gleich fertige Reden, von denen du dich inspirieren lassen kannst...Ich würde dir jedenfalls raten, es so witzig wie möglich zu machen - das kommt nämlich immer gut an...also einfach den ein oder anderen Wortwitz oder ähnliches verbauen...das kommt natürlich auch immer drauf an, wie gut ihr euch untereinander kennen werdet...dann kann man auch mal etwas persönlicher werden, was sicher auch gut ankommen wird...wichtig ist, dass du deine Sätze kurz und prägnant formulierst, damit man dir auch folgen kann...ansonsten gibt es sicherlich auch noch die ein oder anderen Tricks, die auch Politiker verwenden...beispielsweise eine dreifache Aufzählung - drei Dinge hintereinander klingt einfach nach etwas...so wie veni vidi vici ;-) ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte! :-) und viel Spaß beim Texten und viel Erfolg schon mal.

 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…