Forum

Autor
Thema: Rechtliche Grundlage  (Gelesen 434 mal)

Ronny_Ronsen

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 1
Rechtliche Grundlage
« am: 12. Juni 2022, 13:27:06 »
Hallo, ich hoffe hier kann man mir helfen be folgendem Sachverhalt.
Meine jetzige Ex (nicht Verheiratet) und ich nahmen uns vor über 5 Jahren einen Kleingarten und laut Verein ist Sie als Pächterin eingetragen.
Nun habe ich den kompletten Umbau finanziert, jedes Jahr ging von meinem Konto die Pacht ab, Arbeitseinsätze habe ich gemacht etc. Für den Umbau finanzierte ich einen unteren fünfstelligen Betrag, was auch mit Belegen nachzuvollziehen ist. Welche Chancen habe ich um wenigstens an mein Eigentum zu kommen? Ich will nicht schon wieder alles einer Frau schenken müssen 😓 Das war auch in den letzten Monaten ein absolutes hin und her, ich wollte diesen Garten übernehmen, eine Mündliche Zusage dazu hatte ich und nur aus trotz überschreibt sie Ihn nun doch nicht! Ich hoffe man kann mir hier einen Ratschlag geben, möglichst mit eine Paragraphangabe...

Habt alle noch einen schönen Sonntag!

Rosa

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 187
Re: Rechtliche Grundlage
« Antwort #1 am: 13. Juni 2022, 14:07:38 »
Hast du einen Aufnahmeantrag im Verein gestellt? Wenn nein, würde ich dies machen. Der Verein hat die Hosen an und entscheidet, wer den Garten erhält. Hier würde ich mit dme Vorstand reden. Hat sie denn den Garten bereits gekündigt?

peter

  • Gartenfreund
  • Beiträge: 53
Re: Rechtliche Grundlage
« Antwort #2 am: 19. Juni 2022, 20:04:03 »
Derjenige dessen Namen im Pachtvertrag steht und unterschrieben hat,dem gehört der Garten. (Drum Prüfe wer sich Ewig bindet,............)

 

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…