Muß es denn im Englischer Rasen sein?

Begonnen von Tjards, 15. Mai 2000, 19:46:27

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Tjards

Manchmal wird ein Stückchen Rasen ja als Liegewiese oder Spielplatz gebraucht. Aber muß es denn unbedingt ein steriler „Englischer Rasen" sein?
Eine ganze Reihe von Kräutern vertragen den Schnitt, ja benötigen ihn sogar, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Diese Kräuter blühen nach jedem Mähen bald wieder, denn das Herz der Pflanzen sitzt so dicht am Boden, daß der Rasenmäher es nicht beschädigt. Zur Anlage eines solchen Blumenrasens benötigt man eine Scherrasenmischung mit Kräutern oder eine Blumenrasenmischung und etwas Geduld. Denn einige der Stauden in diesen Mischungen brauchen eine Zeit, bis sie sich richtig durchsetzen können. Wenn Sie sich mit dem Mähen im Frühjahr übrigens etwas Zeit lassen, können Sie auch Blumenzwiebeln im Rasen ansiedeln. Das funktioniert mit Blausternchen und Krokussen am besten, wenn sie Horste dieser Zwiebeln direkt an den Rande des Rasens pflanzen, so daß die Zwiebeln „einwandern" können. Oft helfen dabei Ameisen, die die Samen vieler, der in Rasen wachsenden Pflanzenarten verbreiten.
Drei Informationsblätter zum Thema „Rasen", „Wiese" und „Wiesenpflege" finden Sie unserer Netzseite.
Viele Grüße,
Tjards Wendebourg
Gartenberater für CONNATUR
http://www.connatur.de

Blümchen

Für mich muss es kein englischer Rasen sein. Ich persönlich mag es, wenn auf einer Wiese viele Wildblumen wachsen. Ist auch freundlicher für die Bienen usw...

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...