Distel-Plage

Begonnen von Pleiner, 01. September 2000, 11:54:39

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Pleiner

Mit dem folgenden Problem hat sich ein Gartenfreund an die Redaktion gewandt und hofft auf baldige Antwort:
"Auf meiner vor einigen Monaten neu angelegten Rasenfläche herrscht eine Distelplage. Schon vor der Anlage des Rasens wucherten hier regelrechte Distel-Felder, die ich mühevoll allesamt - nach bestem Wisssen - herausgeholt habe. Natürlich gelingt dies nicht hundertprozentig - mit der
Folge, dass diese unliebsamen Pflanzen nun permanent nachwachsen. Meine Frage lautet daher: Welche Möglichkeiten gibt es, die Disteln nachhaltig und auf Dauer loszuwerden?
Ich verbringe derzeit fast jeden Tag eine Stunde damit, diejenigen Pflanzen, die ich sehe, mit einem langen Küchenmesser herauszustechen. Aber auch
hierbei bekomme ich nie die gesamte Wurzel. Ich bin für jeden Ratschlag dankbar."

Birgit

Hallo,
dieses problem hatten wir auch in unsrem Garten gehabt und haben dann zu einem alten Hausmittel gegriffen
Essigessenz.
Tropfenweis auf die Disteln geben und abwarten. Die Pflanzen beginnen abzusterben und der Essig dringt bis in die letzten Wurzelstückchen.
Man braucht nur etwas geduld und trocknes wetter. Es sieht zwar nicht schön aus, aber es hilft.
Es werden trotzdem noch hier und da Disteln auftreten, aber hier auch wieder Essig drauf und abwarten.
Vorallendingen ist Essig nicht giftig und schädigt auch nicht die Umwelt.
Birgit

Karin Held

Hallo Birgit,
super Tip! Haben wir sofort ausprobiert - wirkt superschnell. Mein Mann war so begeistert, daß er eine ganze Flasche Essigessenz aufgebraucht hat. Er ärgert sich schon so lange über die Distelplage, daß es ihm geradezu eine Genugtuung war, den Disteln mit dem Essig zu Leibe zu rücken.
Wir werden das Rezept jetzt übrigens bei unserer Sauerampfer-Plage ebenfalls ausprobieren. Uns wurde gesagt, daß Round-Up das Einzige sei, was hier helfe, da es über die Blätter in die Wurzel dringe - wie der Essig. Wenn wir es ausprobiert haben, werde ich berichten (wir müssen aber zuerst wieder Essig kaufen...)

Gruß,
Karin

Karin Held

Essig-Essenz wirkt bei unserem Sauerampfer genauso gut wie bei den Disteln. Jetzt bin ich beide weitestgehend los - sobald irgenwo neue kommen, komme ich mit dem Essig-Essenz. Habe mir eine Pipetten-Flasche zugelegt zwecks leichterem Auftragen. Geht prima.

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...