Schätzung eines Kleingartens bei Pächterwechsel

Begonnen von DerAsperger, 20. September 2015, 18:30:41

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

DerAsperger

Hallo Gartenfreunde,

in unserem Verein hat ein Kleingarten (ca. 300 qm) einen Wert von 5.000 EUR (inkl. Laube), falls alles drin in Ordnung ist. Bisher laufen die Übergaben an andere Pächter relativ einfach und ohne zusätzliche Kosten für die bisherigen Pächter: bei Anwesenheit von 2 Vorstandsmitgliedern wurden Mängel aufgelistet, die der Pächter zu beseitigen hätte. Bei Nichtbeseitigung wurde der Gartenwert entsprechend vermindert. Ab sofort, gemäß Ausschussentschluss, soll bei Übergabe ein Schätzer  eingesetzt werden, der für die Schätzung 50 EUR von bisherigem Pächter kassieren wird (unabhängig vom Gartenzustand). Ist diese Vorgehensweise Eurer Meinung nach rechtens ? Wie verlaufen die Übergaben in Euren Vereinen ? Grüße.

Hardy

Innerhalb der LV der Kleingärtner gibt es "Wertschätzungs-Richtlinien". Lass ihn Dir vom Vorstand vorlegen. Es kann sein, dass bei Euch im Verein das bisher anders mit den Unkosten zur Wertermittlung geregelt wurde, aber es nun u.U. durch den abgebenden Pächter zu zahlen ist.
Hardy

Shopbauer

Hallo,
das ist ein gutes Thema...
bei uns geht es anders ab, dieses tut der 2Vorstzende...mündlich!
Teilweise über Jahre keine Pachtverträge nur bla bla...
wir haben das selber erlebt 2ter Vorsitzender immer  2 promill auf der Uhr :o

Sprechstunde: wird angetrunken gemacht...geht garnicht...
 
31.08.2015 übernommen bis dato kein papier aber in der Datenbank als Mitglied geführt...
und nach übergabe nur stress mit soeinen Typen...

 

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...