BSE / CJD und tierische Dünger im Garten(bau)

Begonnen von andreas regner, 28. November 2000, 12:54:18

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

andreas regner

hallo,

in einem Fernsehbeitrag von Kennzeichen D (ZDF) wurde von einer untersuchten Gruppe von 116 an CJD (deutsch: CJK) erkrankten Menschen berichtet. Von diesen 116 waren 21 im Gartenbau beschäftigt (!!!).
Alle sollen mit Tiermehlen als Dünger (Knochenmehl; Blutmehl) beruflich zu tun gehabt haben.
Nun ist 116 einerseits keine statistisch relevante Zahl, andererseits ist mir nichts zur Auswahl der Erkrankungsfälle bekannt.
Trotzdem scheint mir diesbezüglich Vorsicht geboten - die Forschungslage zu BSE / CJD ist unbefriedigend bzw. hat man mehr Fragen als Antworten.
Mehr zu dieser Diskussion findet ihr im Thread
"Warnung vor Hornspan-, Blut- und Tiermehldüngern" in de.rec.garten
oder im Diskussionsstrang "BSE - Rinderwahnsinn / CJD: Dünger im Gartenbau" im gartenlandschaftsforum auf planten.de: http://www.planten.de/forum

gruss
andreas regner
http://www.planten.de

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...